Feministische Literatur: Vollgestopfte Weltbilder


Drei literarische Versuche über Geschlechtergerechtigkeit scheitern – aus sehr verschiedenen Gründen. Sind große Bücher in Sachen Sexismus und Frauenrechten zur Zeit überhaupt nötig?
Quelle: SZ.de