„Zwischen den Buchmessen 2019 und 2020 scheinen Jahrzehnte zu liegen“

Kampa-Verleger Daniel Kampa wollte nach Frankfurt, musste dann aber in Zürich bleiben – und hat das Messefeeling arg vermisst. Zu gern hätte er diesmal beim Schlussgong am Sonntag dem Buchhandel und dem Messeteam applaudiert. 
Mehr im Börsenblatt