Don DeLillo: „Die Stille“ – Apokalypse bald

Buchcover des Romans "Die Stille" von Don DeLillo (Kiepenheuer & Witsch / Deutschlandradio)Don DeLillos Dystopie ist im nahen Jahr 2022 angesiedelt: Fünf Menschen sind in New York zum Super Bowl Sunday verabredet. Dann fällt der Strom aus, alle Datennetze brechen zusammen. Die Stille füllt sich zunehmend mit Entsetzen.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

Zum: Deutschlandradio