Kampagne „Ohne Kunst Wird’s Still“ weist auf die Notlage der Kreativbranche hin

Seit März liegt die Kunst- und Kulturszene weitestgehend brach. Unter dem #OhneKunstWirsStill weisen die Betroffenen auf ihre Notlage hin, in der sie sich seit Februar befinden. Monika Grütters berichtet von der Ministerkonferenz.
Mehr im Börsenblatt