Monika Maron geht zu Hoffmann & Campe – „Das nähert sich stark dem Trumpismus“

Die Schriftstellerin Monika Maron mit einer Zigarette (picture alliance / dpa)Nach der Trennung des S. Fischer-Verlags von Monika Maron verglich die Autorin ihre früheren Herausgeber mit der DDR-Zensurbehörde. Dabei geht es nur um ganz normales Verlagsgeschäft, sagen Helmut Böttinger und Felicitas Hoppe.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio