Gerald Knaus: „Welche Grenzen brauchen wir?“ – Plädoyer für „pragmatischen Abschieberealismus“

Buchcover von Gerald Knaus: "Welche Grenzen brauchen wir?, Piper Verlag, 2020. (Piper Verlag / Deutschlandradio)Der Migrationsforscher Gerald Knaus ist der Kopf hinter Angela Merkels Flüchtlingsdeal mit der Türkei, der inzwischen geplatzt ist. Jetzt macht Knaus neue Vorschläge für eine Politik, die human bleiben und klare Grenzen setzen soll. Ist das realistisch?

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio