„Der Ton dürfte sich weiter verschärfen“

Das Bundeskartellamt brauchte nicht einmal vier Wochen, um den Zusammenschluss von Thalia Mayersche und Osiander zu genehmigen. Die Begründungen, warum es keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gibt, dürften nicht allen gefallen.
Mehr im Börsenblatt