„Wie baut man in der Corona-Krise ein Literaturhaus auf, Frau Schutzbach?“

Im September hat Anya Schutzbach den Unionsverlag und damit auch den von ihr mitgegründeten Verlag weissbooks.w verlassen, seit 1. November ist sie Programmleiterin des St. Gallener Literaturhauses Wyborada. Ihr Job: das noch junge Literaturhaus zu einer Institution für die Ostschweiz aufzubauen. Wie geht das, wenn das literarische Leben wegen Corona am Boden liegt?
Mehr im Börsenblatt