Dramatiker Heiner Müller – „Der Terror, von dem ich schreibe, kommt aus Deutschland“

Heiner Müller von schräg hinten Zigarre rauchend während einer Pressekonferenz. (Imago / Rolf Zöllner)Vor 25 Jahren starb Heiner Müller. Seine traumatische Erfahrungen im Nationalsozialismus brachten ihn dazu, sich für die DDR zu engagieren. Doch „die Erweiterung des Möglichen“ durch Vergessenes und Tote verstand man als Bedrohung.

Deutschlandfunk Kultur, Literatur
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio