Sizilianischer Autor Leonardo Sciascia – Geschichte als Inszenierung der Macht

Eine Straßenstzene mit zwei älteren Passanten in Corleone, die an einem Wandbild mit dem Motiv einer ländlichen Landschat vorbeigehen. (Getty Images / Corbis / Stefano Montesi)Die Mafia machte er in seinen Krimis zum Thema – erstmals in der italienischen Literatur. Und er ging der Ermordung des Politikers Aldo Moro nach. Doch Leonardo Sciascia schrieb auch wunderbare Romane über seine sizilianische Heimat.

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Das könnte Sie auch interessieren: