Rachilde: „Monsieur Vénus“ – Eine Wegbereiterin queerer Literatur

Das Buchcover von "Monsieur Vénus" von Rachilde auf einem grafischen Hintergrund. (Reclam Verlag / Deutschlandradio)Rachilde war der männliche Künstlername der Französin Marguerite Eymery. Ihren erotischen Debütroman „Monsieur Vénus“, der nun zum ersten Mal auf Deutsch erscheint, schrieb sie 1884. Weil es um Transsexualität geht, kam die Autorin damals ins Gefängnis.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio