Dramatische Lage im stationären Buchhandel

Der Dezember 2020 – mit einem leichten Umsatzplus von +0,6 Prozent im Gesamtverkauf – konnte die Jahresbilanz des österreichischen Buchhandels nicht mehr ins Positive drehen. Der stationäre Buchhandel musste herbe Verluste verkraften:
Mehr im Börsenblatt