Zum Tod des Lyrikers Philippe Jaccottet – Sehnsucht nach Stille

Der Schweizer Lyriker Philippe Jaccottet (imago images/Leemage/Sophie Bassouls/)Philippe Jaccottet war einer der wichtigsten französischsprachigen Lyriker des 20. Jahrhunderts. Er übersetzte auch Dichter wie Hölderlin und Musil. Jaccottet schätzte die Stille fern vom Literaturbetrieb. Nun ist er mit 95 Jahren gestorben.

Deutschlandfunk Kultur, Fazit
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio