Annemarie Schwarzenbach: „Alle Wege sind offen“ – Die Fremde als Rettung

Zu sehen ist das Cover des Buches "Alle Wege sind offen" von Annemarie Schwarzenbach. (Deutschlandradio / Lenos Verlag)Annemarie Schwarzenbach war eine unerschrockene Autorin. Davon zeugt ihre verwegene Autoreise nach Afghanistan im Jahr 1939. Dieser Aufbruch war auch eine Flucht vor Nationalsozialismus und eigener Drogensucht.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Das könnte Sie auch interessieren: