Eula Biss: „Was wir haben“ – Macht das eigene Haus glücklich?

Buchcover zu "Was wir haben" von Eula Biss. (Deutschlandradio / Hanser Verlag)Eula Biss dachte, ein Hauskauf würde sie glücklicher machen und war sehr irritiert, als das nicht eintraf. Das ist der Ausgangspunkt von „Was wir haben“, einem fulminanten, anekdotisch-essayistischen Werk über Besitz und Alltagsleben im Kapitalismus.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio