„Queere Menschen wollen nicht einfach nur Thema sein“

Queere Literatur wird häufig als Nischenthema betrachtet, doch dabei wird die politische Relevanz des Diskurses verkannt – auch für den Literaturbetrieb. Queere Akteur*innen wollen und sollen am Machtgefüge der Branche teilnehmen und wünschen sich vor allem eins: Sichtbarkeit.
Mehr im Börsenblatt