Israel-Boykott: Sally Rooney will neues Buch nicht auf Hebräisch erscheinen lassen

Sally Rooneys Buch »Schöne Welt, wo bist du« wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Hebräisch soll nicht dazu gehören. Medieninformationen zufolge will Rooney so Israel boykottieren – nicht zum ersten Mal.
Mehr in Spiegelonline

Das könnte Sie auch interessieren: