Israel-Boykott: Sally Rooney will neues Buch nicht bei israelischem Verlag erscheinen lassen

Sally Rooneys Buch »Schöne Welt, wo bist du« wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Hebräisch gehört vorerst nicht dazu – weil sie die BDS-Bewegung unterstützt.
Mehr in Spiegelonline

Das könnte Sie auch interessieren: