Erinnerungskultur : Pflastersteine gegen das Vergessen

Wertvolle Erinnerung oder werden hier Verfolgte mit Füßen getreten? Stolpersteine gibt es mittlerweile in ganz Europa – unumstritten sind sie nicht.
Der Künstler Gunter Demnig verlegt seit 25 Jahren Steine zur Erinnerung an Verfolgte und Ermordete des Nationalsozialismus. Für die Nachgeborenen werden sie zum lebendigen Geschichtsunterricht.
Quelle: Goethe-Institut

Das könnte Sie auch interessieren: