Wegen Israel-Boykott – Sally Rooney sagt israelischem Verlag ab

Porträt von Sally Rooney. (AFP / Getty Images North America / Erik Voake)Die irische Schriftstellerin Sally Rooney will nicht, dass ihr neues Buch bei einem israelischen Verlag erscheint. Damit möchte sie ihre Solidarität mit den Palästinensern und der BDS-Bewegung ausdrücken.

Deutschlandfunk Kultur, Fazit
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Das könnte Sie auch interessieren: