Rechte Verlage auf der Frankfurter Buchmesse – „Wir können niemanden ausschließen“

Rechte Verlage auf der Frankfurter Buchmesse – „Wir können niemanden ausschließen“Bei der Frankfurter Buchmesse gibt es Absagen, weil rechte Verlage dort mit Ständen vertreten sind. Messedirektor Juergen Boos rechtfertigt ihre Teilnahme mit dem offenen Diskurs. Einer der Grundpfeiler der Messe sei die Meinungsfreiheit.

Deutschlandfunk Kultur, Fazit
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Das könnte Sie auch interessieren: