„Diese Doppelnatur aus Business und Publikum wird uns stärken“

Frankfurts Buchmessedirektor blickt optimistisch nach vorn. Er rechnet mit mehr internationalen Gästen, will Autorinnen und Autoren ins Zentrum rücken. Und bleibt dabei: Ein Ausschluss von Verlagen setze voraus, dass er strafrechtlich geboten sei.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: