Posted in Leseproben

James Joyce: Dubliner

Nie war er lesbarer: ein Großklassiker der literarischen Moderne – neu übersetzt von Friedhelm Rathjen

Das Augenmerk dieses legendären Klassikers gilt nicht den Lichtgestalten, sondern den Stiefkindern des Glücks – den Sündern und Lügnern, den Bedrückten, Säufern und Schmarotzern. Wie der «Ulysses» lebt auch Joyce‘ Erstling «Dubliner» von der faszinierenden Atmosphäre seiner Vaterstadt. In fünfzehn Storys schildert der Autor darin das Alltagsleben einfacher Leute. Das Bahnbrechende daran: die nackte Realität wird von ihm weder beschönigt noch diffamiert. Um große Literatur zu schaffen, braucht Joyce keine spektakulären Schicksale. In der Welt der kleinen Leute findet er den Reiz ungeschminkter Wahrheiten und den Stoff, aus dem die wahren Dramen des menschlichen Daseins sind.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Harald Saul: Schlesien – Das große Buch der Familienrezepte – Rezepte sowie Fotos, alte Postkarten, Geschichten und Anekdoten aus der alten Heimat

Schlesische Familienschätze: Geschichten, Fotos, Postkarten und Rezepte

Harald Saul, Küchenmeister und Sammler von regionalen Rezepten, hat sich auf die Suche nach der alten schlesischen Küche gemacht. Er bat die Menschen um ihre alten Familienschätze: So erhielt er handgeschriebene, über Generationen weitergegebene Kochbücher, die alten Fotoalben wurden für ihn geöffnet und die Menschen erzählten ihm ihre Geschichten.

Dieser Doppelband besteht aus den Einzelbänden „Unvergessliche Küche Schlesien“ und „Alte Familienrezepte aus Schlesien“ aus dem Bassermann Verlag.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Pierpaolo Brunoldi, Antonio Santoro: Im Zeichen der Reliquie – Historischer Roman

Ein kirchenkritischer Mönch, ein grausamer Inquisitor und die Suche nach einer geheimnisvollen Reliquie

Bonaventura, ein wissbegieriger Mönch, gerät immer wieder ins Visier der Inquisition, da er die rigiden Vorschriften des Papstes mutig hinterfragt und sich für die neuesten wissenschaftlichen Errungenschaften der Medizin und Alchemie interessiert. Von einem Sterbenden erfährt Bonaventura, dass sein Mentor Franz von Assisi an einen geheimen Ort entführt wurde. Zusammen mit dem Mädchen Fleur macht sich Bonaventura auf eine abenteuerliche Reise durch Frankreich und Italien. Dabei müssen sie nicht nur viele Gefahren überwinden, sondern gleichzeitig auch eine einzigartige Reliquie ausfindig machen, von der das Schicksal der gesamten Christenheit abhängen soll …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Ilka Peemöller: Heimat – Wo das Herz zu Hause ist – 35 Prominente erzählen ihre ganz persönliche Geschichte

High von Heimat

Heimat – was steckt hinter diesem Sehnsuchtsbegriff? Ist es ein Ort oder ein Gefühl? Jeder Mensch hat seine eigene Heimatgeschichte. Sie hat mit Identität, Vertrautheit, Zugehörigkeit und Geborgenheit zu tun. In ganz persönlichen Geschichten erzählen 35 Persönlichkeiten, darunter Udo Lindenberg, Wotan Wilke Möhring, Barbara Becker und Maite Kelly, was »Heimat« für sie bedeutet. Emotional, ehrlich und unterhaltsam schildern sie ihre Erinnerungen und Erlebnisse. Jeder Einzelne ist Teil unserer Gesellschaft. Der Gedanke, der sie alle eint: Wir sind bunt, wir sind viele – und hier sind wir Zuhause!

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Billy Law: Fetter Genuss – Das beste Soulfood aus aller Welt 110 % Geschmack

Mehr Geschmack geht nicht in ein Buch

In diesem Buch steckt 110 % Geschmack. Okay, natürlich auch unmoralisch viele Kalorien. Also an alle Veganer, Intervallfaster und Rohkost-Fans: Finger weg! Aber an alle Genuß-Junkies, die zweimal frittierte koreanische Hähnchenschenkel lieben, bei denen ein saftiger Cheeseburger pavlowsche Reflexe auslöst und die sich vom Apfelkuchen mit Sahne gleich zwei Stücke nehmen: Ihr seid hier richtig! Foodblogger und Autor Billy Law hat den Globus umrundet und das beste Soulfood des Planeten mitgebracht: Frittierte Cheese Balls, Pommes „Poutine-Style“, überbackene Mega-Nachos, Donut-Burger, Pimped Lobster-Roll, Meatball Pizza Bowl, Erdnuss-Crunch mit Bier und Chilli und eine fünfstöckige Pavlova-Torte. Reicht noch nicht? Es gibt noch mehr … 70 Rezepte, vom Snack bis zum Dessert, alle nichts für Zartbesaitete. Und schwimmen muss das Ganze ja auch noch, deshalb gibt’s dazu noch die passenden Drinks … Fetter Genuss – garantiert!

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Eine Lange Nacht über Robinson Crusoe – Die törichte Neigung, in der Welt herumzuschweifen

Panorama eines einsamen Sandstrandes: In der ferne ist ein Mann zu sehen. (Unsplash / Joshua Ness)Mit „Robinson Crusoe“ begründete der Schriftsteller Daniel Defoe 1719 die Gattung des realistischen Romans. Das Motiv des einsam ausgesetzten Crusoe traf einen Nerv der Zeit – und wurde bis heute unzählige Male kopiert.

Deutschlandfunk Kultur, Lange Nacht
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Priya Basil über ihr Buch „Gastfreundschaft“ – Ein Lob der Zumutung

Die Autorin Priya Basil (imago stock&people)Gäste zu bewirten kann anstrengend und nervig sein. Und genau deshalb ist es eine wertvolle Erfahrung, meint die indisch-kenianische Autorin Priya Basil. Denn auch wir als Gesellschaft können davon etwas lernen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Saint-Exupéry-Klassiker: Skizzen zu „Der kleine Prinz“ gefunden

„Der kleine Prinz“ ist ein Stück Weltliteratur – auch dank der Illustrationen. Nun sind durch Zufall Zeichnungen aufgetaucht. Sie zeigen, wie Antoine de Saint-Exupéry seine berühmten Figuren entwickelte.
Mehr in Spiegelonline

Posted in Leseproben

Mya Spalter: Witchcraft – Das Hexen-Handbuch für ein magisches Leben Orakel, Kräutermagie, Schutzrituale & Heilsteine

Hexen sind hip – der Megatrend auf Instagram & Co.

Welche Kerzen brauche ich für meine magischen Rituale? Wie richte ich mir meinen eigenen kleinen Altar ein? Wie funktioniert ein wirksamer Liebeszauber? Auf all das und noch viel mehr weiß Mya Spalter Antworten, denn sie beschäftigt sich seit Jahren mit Astrologie, Kräuterkunde und Tarot und weiß, welche Grundausstattung moderne Hexen benötigen. Von Pendel bis zur Symbolkunde, vom Schutzzauber bis hin zum richtigen Kristall für jede Lebenslage: Mya Spalter beherrscht das Hexeneinmaleins und teilt so manch lustige Anekdote aus ihrem bislang gut gehüteten Erfahrungsschatz.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Blake Crouch: Wayward – Ein Wayward-Pines-Thriller 2

Umgeben von einem Elektrozaun und 24 Stunden am Tag im Blick eines Scharfschützen: So idyllisch die Kleinstadt Wayward Pines nach außen hin sein mag, für ihre 461 Bewohner ist sie ein Gefängnis. Alle sind sie nach einem schweren Unfall hier aufgewacht, und alle führen sie ein streng reguliertes, ständig überwachtes Leben. Sheriff Ethan Burke ist einer der wenigen, der weiß, was Wayward Pines wirklich ist – und welch unfassbare Wahrheit sich auf der anderen Seite des Zauns verbirgt. Als Ethan nicht mehr schweigen will, kommt es zur Katastrophe …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Peter Kropmanns (Hrsg.), Ulrike Lorenz (Hrsg.): Inspiration Matisse

Matisse wird 150 – Inspiration zum Aufbruch der Moderne in Frankreich und Deutschland

Publikumsliebling Henri Matisse (1869–1954) ist Synonym für malerische Innovation bis an die Grenze zur Abstraktion. Als „Künstler für Künstler“ hat Matisse am Beginn des 20. Jahrhunderts mit zeichenhaften und farbintensiven Werken eine jüngere Generation französischer und deutscher Künstler inspiriert und befreit. Die Kunsthalle Mannheim präsentiert mit mehr als 125 Gemälden, Plastiken, Keramiken und graphischen Arbeiten den Pionier der Moderne im Kreis seiner Zeitgenossen: von den französischen Fauvisten über die deutschen Expressionisten bis zu Schülern der „Académie Matisse“. Der spannende Dialog der Handschriften umfasst Themen wie weibliche und männliche Akte im Atelier, mediterrane Landschaften, Porträts oder Stillleben mit Skulpturen, die in der Ausstellung auch im Original zu sehen sind. Neben Matisse treten u.v.a. André Derain, Georges Braque, Ernst Ludwig Kirchner, Gabriele Münter und Max Pechstein, aber auch Oskar und Margarete Moll oder Hans Purrmann und Mathilde Vollmoeller. Diese weltweit erste Zusammenschau zeigt Leihgaben aus Museen und privaten Sammlungen im Inland, in Frankreich, Großbritannien, Norwegen, Schweden, der Schweiz, Spanien und den USA.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Kate Field: Der Garten des Hauses Ramblings – Roman

Bezaubernde Wohlfühllektüre mit englischer Cottage-Romantik

Eine zarte Liebesgeschichte und eine Dorfgemeinschaft zum Herzerwärmen.
Eigentlich wollte Tess nie nach Ribblemill zurückkehren. Jetzt muss sie das Beste daraus machen, nach der Trennung von ihrem Mann wieder in ihrem Heimatort zu leben. Sie zieht in das Cottage, das zum Herrenhaus »Ramblings« gehört, engagiert sich bei der Neugestaltung des dortigen Gartens und findet in der warmherzigen Dorfgemeinschaft neue Freunde. Es gibt nur ein Problem: Tess muss sich ihr Cottage mit einem jungen Mann teilen, der abweisender ist als das Dornengestrüpp im Garten. Eine schwere Schuld scheint auf ihm zu lasten. Und vielleicht ist es ausgerechnet Tess, die ihm helfen kann, sie zu überwinden …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Ute Krause: Die Muskeltiere und das Weihnachtswunder

Ein wunderbares Weihnachtsabenteuer mit den kleinen Helden

Es ist Weihnachtszeit und in Frau Fröhlichs Feinkostladen ist zur Freude der Muskeltiere jede Menge los. Da beobachtet Gruyère ein kleines Mädchen, das jeden Tag sehnsüchtig auf die köstlichen Schokoladen von Frau Fröhlich blickt, doch nie etwas kauft. Als sich im Laden Diebstähle häufen, verdächtigt Margarethe das kleine Mädchen. Das können die Muskeltiere nicht glauben, und sie beginnen, auf eigne Faust nach dem Schokoladendieb zu suchen. Und so stolpern sie bei ihren Nachforschungen mitten hinein in ein großes Weihnachtsabenteuer …

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Kinderbuch von Saint-Exupéry: „Der kleine Prinz“-Skizzen aufgetaucht


Durch Zufall fanden Fachleute in Winterthur Zeichnungen der Protagonisten des Bestsellers – in erstaunlich gutem Zustand.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Literatur trifft Wissenschaft – Poesie über den Minifrosch

Ein Mini-Frosch auf einer Hand. (EyeEm / Fontyn Christophe)Ein geheimnisvoller Stachelrochen, ein Kugelfisch oder Köcherfliegen aus den Anden. Lange wussten die Menschen nichts von diesen Tierarten. Mit welchem Blick begegnen Lyriker dem Neuen in der Welt, mit welchem Interesse tun es Wissenschaftler?

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Wiland Tresselt zu Schulbuchausschreibungen: An Schulen delegieren

Schulbuchausschreibungen der Kommunen sorgen häufig für Unmut, weil örtliche Buchhändler außen vor bleiben. Welche Beschwerderechte Sortimenter haben und wie man Abhilfe schaffen könnte, erläutert Rechtsanwalt und Vergaberechts-Experte Wiland Tresselt.      
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Der Buchhändler Thomas Mahr widerspricht Rainer Moritz: „Es können gar nicht genug Natur- und Ökologiebücher erscheinen“

Dem Literaturhaus-Chef und Börsenblatt-Kolumnisten Rainer Moritz geht der Hype um Naturbücher auf die Nerven. Thomas Mahr, Buchhändler in Langenau fragt sich: Warum kommt ausgerechnet bei diesem Thema der Moritz’sche Aufschrei und nicht, zum Beispiel, bei Fanasyromanen oder Regionalkrimis? Ein Einspruch.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Twitteraktion #dichterdran – Schriftstellerinnen wehren sich gegen Sexismus

Illustration einer Frau, die die Hand hochhält und einen Mann zum Schweigen bringt. (imago stock&people / Gary Waters)Ein Kritiker beschrieb die Schriftstellerin Sally Rooney mal als „aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen“. Drei Autorinnen sind von solchen Kritiken genervt. Auf Twitter beschreiben sie nun Schriftsteller so, wie es sonst Männer mit Frauen tun.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Bücher zum 250. Geburtstag Napoleon Bonapartes: Triumph und Tragik

Napoleon fasziniert Historiker und Nachwelt bis heute. In Biographien zu seinem 250. Geburtstag erscheint er teilweise in einem neuen Licht: nicht mehr nur als genialer und zugleich tragischer Akteur der Weltgeschichte, sondern als Getriebener der Revolution.      
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Online-Magazin Belletristik-Couch.de: Yannic Niehr ist neuer Chefredakteur

Yannic Niehr (31) übernimmt die redaktionelle Leitung von Belletristik-Couch.de. Das Online-Magazin stellt seit 2011 Unterhaltungsliteratur vor.
Mehr im Börsenblatt

Posted in Neuerscheinungen

»Hier kommt Alex«: Andrea Wulfs illustriertes Sachbuch über Alexander von Humboldts Lateinamerikareise dient als Basis der vier Folgen umfassenden Insta-Novel von radioeins und Chapter One

Der Bestseller der C. Bertelsmann-Autorin – »Die Abenteuer des Alexander von Humboldt« – dient als Bildwelt und Textvorlage. 

Kurz vor seinem 250. Geburtstag ist Alexander von Humboldt so präsent wie schon lange nicht mehr und auf sämtlichen Kanälen Thema. Mit »Hier kommt Alex« hat der Universalgelehrte nun auch einen weiteren Kanal für sich entdeckt, nämlich Instagram:»Fünf Jahre in 30 Tagen« ist hierbei das Motto, unter dem radioeins (rbb) und Chapter One zusammen mit C. Bertelsmann, Deutsche Welle, SPIEGEL Online und Republik (Schweiz) den prominenten deutschen Schauspieler Frederick Lau als Alexander von Humboldt inszenieren. Ermöglicht wird das Projekt durch das Medienboard Berlin-Brandenburg und die Stiftung für Medienvielfalt Schweiz. Als Bildwelt und Textvorlage dient hier das illustrierte Sachbuch von Andrea Wulf und Lillian Melcher. Seit gestern haben UserInnen 30 Tage lang die Gelegenheit, den großen Abenteurer und Forscher auf verschiedenen Kanälen zu begleiten; bis zu seinem 250. Geburtstag am 14. September 2019. Dazu werden Andrea Wulfs »Die Abenteuer des Alexander von Humboldt« auf Instagram präsentiert: Frederick Lau übernimmt Humboldts Rolle, umgesetzt in aufwändigen Fotos, Illustrationen und Motion-Designs. Gleichzeitig können die NutzerInnen im Facebook-Messenger miterleben, was dem Forscher widerfährt, denn auch einen Chat-Bot gibt es. Und auf radioeins vom Rundfunk Berlin Brandenburg ist jeden Tag eine neue Reiseanekdote zu hören. So erzählt Humboldt sowohl der radioeins-Stammhörerschaft als auch jungen NutzerInnen auf Instagram und WhatsApp von seinen Erlebnissen und Erkenntnissen – und davon, welche Spuren er in unserer Gegenwart hinterlassen hat. Am Ende einer jeden Insta-Story (hier gibt es vier Folgen, die in einwöchigem Abstand ausgespielt werden), werden Buchtitel, Autorin, Illustratorin und Verlag genannt sowie das Cover abgebildet. Auch einen Swipe zu unserer Homepage gibt es, über den man das Buch bei den unterschiedlichen Kanälen direkt bestellen kann.Wir haben hier nicht nur eine enorme Reichweite (insgesamt kommen wir allein bei Instagram auf circa 465.000), sondern auch die Möglichkeit, abseits von den konventionellen Medien eine neue Zielgruppe zu erreichen. Auch auf den Facebook-Seiten der Kooperationspartner wird natürlich regelmäßig auf das Projekt hingewiesen.Wenn Sie die Insta-Novel miterleben möchten, folgen Sie ganz einfach auf Instagram @c.bertelsmann, @radioeins, @dwnews, @spiegelonline, @republikmagazin und/oder @chapter_one_media. Just gestern ist die erste Folge der Insta-Novel live gegangen. Das wirklich sehenswerte Spektakel können Sie sich hier ansehen. Den Chat-Bot finden Sie hier. Auch einen wirklich sehenswerten Trailer gibt es, den Sie sich auf unserer Facebook-Seite oder auf unserem Instagram-Account ansehen können.
Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Arne Rautenberg: „permafrost“ – Lyrik ohne politische Verwertbarkeit

"permafrost" von Arne Rautenberg (Wunderhorn / Deutschlandradio)„permafrost“ weckt Erwartungen an einen Lyrikband voller Klima-Dichtung. Und tatsächlich befasst sich Arne Rautenberg mit Stressreaktionen in Flora und Fauna. Für politische Botschaften geben sich seine Gedichte trotzdem nicht her.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Esther Gonstalla: „Das Klimabuch“ – Der ganze Wahnsinn in Grafiken

"Das Klimabuch – alles, was man wissen muss in 50 Grafiken" von Esther Gonstalla (oekom Verlag)Millionen Menschen werden wegen steigender Meeresspiegel ihre Heimat verlieren, fast die gesamte Treibhaus-Wärmeenergie müssen die Meere verkraften. Der Autorin Esther Gonstalla gelingt es mit gut durchdachten Grafiken, die Klimakrise darzustellen.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

„Create your Revolution“ auf der Frankfurter Buchmesse: „Wir brauchen Menschen, die die Welt und die Gesellschaft positiv bewegen“

Am 16. Oktober finden im Congress Center auf der Frankfurter Buchmesse (16.−20. Oktober) Create your Revolutions-Talks als Bühne für Aktivistinnen und Visionäre. Erwartet werden unter anderem Betelhem Dessie, Gina Belafonte und Tea Uglow. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Neues digitales Magazin um Übersetzer: „Counterpoint“ kommt zweimal im Jahr

Der europäische Dachverband für Literarische Übersetzerverbände (CEATL) startet das kostenlose e-zine „Counterpoint“ − es erscheint künftig zweimal im Jahr auf Englisch und Französisch.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Wie Literatur die Zukunft gestaltet: Fiktion trifft Realität

Science-Fiction und Fantasy können mehr sein als reine Gedankenspielerei oder bloße Unterhaltung. Das beweisen unter anderem die folgenden Beispiele.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Schiller-Gedächtnis-Preis 2019: Nino Haratischwili ausgezeichnet

Nino Haratischwili erhält den mit 25.000 Euro dotierten Schiller-Gedächtnis-Preis 2019 des Landes Baden-Württemberg. Die Förderpreise gehen an die Nachwuchsdramatikerinnen Svealena Kutschke und Maryam Zaree.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

George Pelecanos: „Prisoners“ – Explosives Gemisch aus Alltagsdramen

Der neue Thriller von George Pelecanos heißt "Prisoner".  (Ars Vivendi / Deutschlandradio)Dramen, Kleine-Leute-Träume und eruptive Gewalt – daraus strickt George Pelecanos seinen Thriller „Prisoners“, der in Washington D.C. spielt und eine typische Geschichte erzählt: Mann will sich ändern, kommt aber nicht weit.

Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Susannah Frankel: Prada Catwalk – Die Kollektionen – Prachtband mit über 1300 Fotos, Leinenbezug, Prägung und vier Lesebändchen

Alle Kollektionen von Prada in einem bibliophilen Band versammelt

Prada – das ist mondäne Eleganz mit einem Schuss Subversion. Die Kollektionen des Hauses gelten mit ihren klassischen und zugleich progressiven Entwürfen als tonangebend und extrem einflussreich im internationalen Modegeschäft. 1913 in Mailand als Produzent von Luxus-Lederwaren gegründet, erweiterte Miuccia Prada die Marke 1988 um eine Modelinie, die einen einzigartigen Siegeszug feierte. Mit seinen ausdrucksstarken Kleidern, die sich immer eine Spur über gängige Schönheitsideale hinwegsetzen, wurde das Label unter stilprägenden Trendsettern zum Kult.

Prada Catwalk zeigt in circa 1.200 Laufsteg-Abbildungen alle Prada-Kollektionen seit 1988, präsentiert von Supermodels wie Naomi Campbell, Kate Moss, Gisèle Bündchen, Christy Turlington oder Kaia Gerber. Zu jeder Kollektion gibt es eine kleine Einführung, die Hintergrundwissen vermittelt und Highlights thematisiert. Ein Text zur Geschichte des Modehauses und eine kurze Biografie Miuccia Pradas runden den Band ab. Wie schon bei Chanel Catwalk, liegt auch bei diesem Band das Augenmerk auf bibliophiler Ausstattung mit Leinenbezug, Prägung und Lesebändchen. Ein Must-have für alle Modebegeisterten!

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Miriam Akhtar: Das kleine Buch zum Glücklichsein – Kleine Übungen für mehr Freude, Zuversicht und Erfüllung

Einfach mehr Glück ins Leben holen! Das wünschen sich alle, ob jung oder alt, reich oder arm. Doch leichter gesagt als getan. Die renommierte Psychologin und Glücksforscherin Miriam Akhtar zeigt: Glücklichsein ist eine Frage der bewussten Entscheidung – und diese lebensverändernde Entscheidung kann jeder treffen. Die Übungen und Impulse aus diesem kleinen Glückskurs lassen uns verblüffend schnell und einfach mehr Zufriedenheit und Erfüllung finden. Indem wir gezielt lernen, die Verbindung zu anderen Menschen zu fördern, Dankbarkeit zu kultivieren, den Moment zu genießen oder positive Emotionen einzuüben, sind nachhaltige Glücksmomente garantiert.

Quelle: Random House