Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Leere Herzen“ von Juli Zeh – Leseempfehlung aus der Weihnachts-Buchzeit 2017

Sie sind desillusioniert und pragmatisch, und wohl gerade deshalb haben sie sich chr(8206)erfolgreich in der Gesellschaft eingerichtet: Britta Söldner und ihr Geschäftspartner Babak Hamwi. Sie haben sich damit abgefunden, wie die Welt beschaffen ist, und wollen nicht länger verantwortlich sein für das, was schief läuft.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Die rothaarige Frau“ von Orhan Pamuk – Leseempfehlung aus der Weihnachts-Buchzeit 2017

Als er die Schauspielerin zum ersten Mal im Theaterzelt sieht, ist Cem nur der einfache Lehrling des Brunnenbauers Murat. Sie ist schön, ihr rotes Haar leuchtet wie Feuer.
Quelle: 3Sat

Posted in LiteraturNewzs

Historische Sammlung erotischer Bücher geht online – Von Männern für Männer

Erotischer Kupferstich (1786) Ob der erste englische Porno-Roman oder die Sex-Fantasien eines viktorianischen Gentlemans – erotische Literatur hielt die British Library lange unter Verschluss. Nun geht die Sammlung online. Doch erotische Literatur für Frauen sucht man vergebens.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Nach dem jüngsten Beschluss des Amtsgerichts zu KNV: VVA liefert wieder

Schnelle Reaktion aus Gütersloh auf den Beschluss des Amtsgerichts vom heutigen Mittwoch: Ab morgen wird die Bertelsmann-Auslieferung VVA das Barsortiment KNV wieder beliefern.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Nachruf auf Hartmut Schönfuß: „Ein Verlag ohne gute Korrektoren ist kein guter Verlag“

Galiani Berlin und die Herstellungsabteilung von Kiepenheuer und Witsch trauern um ihren Korrektor Hartmut Schönfuß: „Ein Verlag ohne gute Korrektoren ist kein guter Verlag“, so das Galiani-Team in seinem Nachruf, der das Wirken von Schönfuß würdigt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

KNV: Beschluss des Amtsgerichts Stuttgart: Wahl wird starker Insolvenzverwalter

Mit Beschluss von Mittwochnachmittag hat das Amtsgericht Stuttgart der KNV-Geschäftsführung ein allgemeines Verfügungsverbot auferlegt. Zugleich geht laut Beschluss „die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über das Vermögen der Schuldnerin“ auf den vorläufigen Insolvenzverwalter Tobias Wahl über.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Maxim Leo: „Wo wir zu Hause sind“ – „Das Familiengedächtnis ist etwas sehr Unscharfes“

Cover des Buches "Maxim Leo: "Wo wir zu Hause sind" und Wüste Negev in Israel (Kiepenheuer & Witsch / imago / imagebroker)Der Berliner Autor Maxim Leo hat in „Wo wir zu Hause sind“ die Geschichte seiner jüdischen Familie aufgeschrieben, die in aller Welt zerstreut wurde. Das Buch habe die Familie vereint, sagt der Journalist.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit den Verlegern Hubert Klöpfer und Gunter Narr: „Die kleine schwäbische Lösung“

Der Verlag Klöpfer & Meyer wird, wie berichtet, aufgelöst und von der Tübinger Wissenschaftsverlegerfamilie Narr unter dem Namen „Klöpfer, Narr“ neugegründet. boersenblatt.net hat mit den Verlegern Hubert Klöpfer und Gunter Narr sowie Berater Dieter Durchdewald über die Hintergründe gesprochen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Aktuelle Analyse von Torsten Casimir zur KNV-Insolvenz: Es braucht einen starken Insolvenzverwalter

KNV hält die Branche in Atem. Noch ist es dem vorläufigen Insolvenzverwalter nicht gelungen, zögernde Verlage zur Weiterbelieferung des Erfurter Logistikzentrums zu bewegen. Die Unruhe wächst. – Anmerkungen zu einer hoch brisanten Situation.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Schulbuch des Jahres 2019: Doppelgold für Westermann

Auf der Bildungsmesse Didacta wurden am 19. Feburar die Schulbücher des Jahres 2019 durch das Georg-Eckert-Institut gekürt. Der Westermann Verlag belegte dabei zweimal den ersten, einmal den zweiten Platz. Weitere Auszeichnungen gingen an die Verlage C.C. Buchner und Cornelsen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Rocko Schamonis St.-Pauli-Roman: Beat folgt auf Bums – und doch fehlt der Wumms

Eigentlich kritisiert Rocko Schamoni die Disneyfizierung von St. Pauli – doch sein neuer Roman „Große Freiheit“ dürfte beim Hamburg-Marketing für Champagnerlaune sorgen: Er ist ein biederer Mythenverstärker.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten: Simon Beckett, der Überflieger

David Hunter ermittelt wieder, Simon Beckett lässt den Forensiker in „Die ewigen Toten“ seinen sechsten Fall lösen – und zieht damit wie im Flug an allen anderen vorbei auf Platz 1 der Belletristik-Charts (Hardcover). Spannend auch: Wochensieger beim Ärzte-Rennen in der Ratgeberliste wird Andreas Michalsen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

MVV liefert Kleinbestellungen günstiger: Überbrückungsmaßnahme

Die Verlagsauslieferung MVV in Peiting liefert ab heute auch Kleinbestellungen zu 40 Prozent aus. Die Intention ist, mit diesem Schritt Händler zu unterstützen, bis wieder über das Barsortiment KNV ausgeliefert wird.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Ausbau der Digitalkompetenzen: GeraNova Bruckmann kauft Vision Net

Das Münchner Verlagshaus GeraNova Bruckmann übernimmt − rückwirkend zum 1. Januar 2019 − den digitalen Publisher Vision Net von der Media Group Medweth.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Angela Krauß: „Der Strom“ – Inneres Porträt einer Dichterin

Das blaue Cover von Angela Krauß' Buch befindet sich auf einem Hintergrund, auf dem eine Feder auf einem Buch zu sehen ist. (Unsplash)Das neue Buch von Angela Krauß „Der Strom“ soll Prosa sein. Es ist aber eher ein Gedicht in fließenden Sätzen. Eine Dichterin ist der Welt abhanden gekommen. Nun rauschen Erinnerungs- und Zukunftspartikel ineinander und torpedieren die Gegenwart.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Huckepack-Bilderbuchpreis: Nominierungsliste steht

Aus 304 Bilderbüchern, die im vergangenen Jahr eingereicht wurden, hat die Jury des Huckepack-Bilderbuchpreises zwölf auf die Nominierungsliste gesetzt. Der Gewinner wird am 11. Mai im Rahmen der fachpädagogischen Tagung „In Bilderbüchern dem Glück begegnen“ in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar bekanntgegeben.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

KNV-Insolvenz: Offener Brief an die Kulturstaatsministerin: „Frau Grütters, bitte helfen Sie als Vermittlerin“

Die Buchhändler Thomas und Angelika Mahr aus Langenau haben einen Offenen Brief an Monika Grütters abgeschickt, in dem sie die Kulturstaatsministerium um Hilfe und Vermittlung in Sachen KNV-Insolvenz bitten, um „den Absturz des Deutschen Buchhandels aufzuhalten“.
Mehr im Börsenblatt

Posted in Kultur

Berlinale-Blogger antworten: Starke Frauen – eine „andere“ Berlinale?

Juliette Binoche
In der Presse war zu lesen, die diesjährige Berlinale sei ein „Festival der Frauen“. Hat die starke weibliche Perspektive in diesem Jahr schon zu Änderungen vor oder hinter den Kulissen geführt? 
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

Wechsel im Lektorat und in der Presse: Neue Gesichter bei NordSüd

Das Team des Zürcher Kinderbuchverlags NordSüd hat zwei neue Köpfe: Elena Rittinghausen (29) verstärkt das Lektorat, Anne-Cathérine Schürmann (31) zeichnet für die Presse verantwortlich.
Mehr im Börsenblatt

Posted in Leseproben

Yrsa Sigurdardóttir: SOG – Thriller

Zwei abgetrennte Hände, ein perfider Mord, kurz darauf ein weiterer. Was hat die unheimliche Botschafte eines Kindes mit den Toten zu tun? Ein Fall für Kommissar Huldar, der sich beweisen muss: von seinen Leitungsaufgaben entbunden, wird er von den meisten seiner früheren Untergegebenen gemieden, die Beziehung zur Kinderpsychologin Freyja ist ebenfalls ruiniert, was er zu reparieren hofft, indem er sie in die jetzigen Ermittlungen mit einbezieht …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Andrea Martin: Die Geheimnisse von Oaksend – Die Monsterprüfung

Robin & Melvin – zwei Freunde wie Monsterspucke und Hortensiensaft

Robin kann es nicht fassen, als eines Nachts Melvin vor ihm steht. Ein echtes Monster, mitten in seinem Zimmer! Und er selbst hat es gerufen! Als angehendes Schutzmonster (Warmblut, Europäisch-Langhaar, Blue Tabby) ist es Melvins Aufgabe, seinen Schützling vor Unheil jeder Art zu bewahren. Und das hat Robin auch dringend nötig. Nur was, wenn die bekannte Welt plötzlich aus den Fugen gerät? Mit seinem Hatchpatch, einer Art magischem Expresstunnel, schafft es Melvin, seinen Freund zunächst in Sicherheit zu bringen. Doch Melvin ist nicht das einzige Monster in Oaksend und nicht alle Monster kommen in guter Absicht …

Oaksend ist ein magischer Ort. Unweit der kleinen Stadt, beim alten Druidenstein, gibt es laut einer Sage eine Verbindung zwischen der Menschenwelt und der Mentora, der Welt der Monster. Robin ahnt davon nichts, bis er eines Tages aus Versehen einen Notruf absetzt und damit das Tor öffnet zu einem Kosmos erstaunlicher Kreaturen und dunkler Geheimnisse, wie er sie bislang nur aus seinen Träumen kannte.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Irmtraud Tarr: Vom Zauber der Freundschaft – Beziehungen besser verstehen und leben

Es gibt viele Arten von Beziehungen, doch wirkliche Freunde sind etwas ganz Besonderes. Sie schaffen Vertrauen, geben Sicherheit und schützen uns, besonders dann, wenn das Leben hart zupackt. Mit ihnen reden wir über Dinge, die uns tief im Inneren beschäftigen, und mit ihnen genießen wir im besten Fall sogar die Fähigkeit des gemeinsamen Schweigens. Freunde wirken sich nachweislich positiv auf die Lebensqualität aus und sind die beste Medizin gegen Einsamkeit. Die lebendigen wunderbar erzählten Geschichten dieses Buches bringen uns dazu, wirkliche Freunde zu erkennen, ihre Kraft ernst zu nehmen und neue Menschen zu finden, die uns diesem einen Geheimnis des Glücks näher bringen.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Ronen Bergman: Der Schattenkrieg – Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad Ein SPIEGEL-Buch

Wie weit darf ein Staat gehen, um seine Bevölkerung zu schützen?

Mordanschläge, die dem israelischen Geheimdienst Mossad zugeschrieben werden, sorgen immer wieder für Aufsehen. Doch über die Hintergründe dieser Aktionen war bislang kaum etwas bekannt. In seinem packend geschriebenen Enthüllungsbuch deckt der israelische Geheimdienstexperte Ronen Bergman nun erstmals die ganze Dimension eines Schattenkriegs auf, der seit Jahrzehnten im Geheimen ausgetragen wird. Er beschreibt die Erfolge und Misserfolge der zum Teil unbekannten Attentate, benennt Opfer, Täter und Verantwortliche und fragt, welchen Preis Staat und Gesellschaft in Israel für ihre Sicherheit bezahlen.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Schlecky Silberstein: Das Internet muss weg – Eine Abrechnung

Eine fundamentale Abrechnung mit dem Internet von einem der einflussreichsten Blogger der Republik

»Das Internet muss weg.« Ausgerechnet Blogger und Online-Comedian Schlecky Silberstein propagiert diesen Leitspruch. Dank Fake News, Filterblasen und Social Bots erlangen Konzerne, Politiker und Kriminelle zunehmend Kontrolle über weite Teile der Menschheit. Schlecky Silberstein analysiert, wie unsere Daten gezielt als Handelsware eingesetzt werden, um unser Verhalten zu beeinflussen. Nicht nur Donald Trump nutzte das Internet auf seinem Weg zur Macht, auch unsere Gesellschaft droht von programmierbaren Propaganda-Maschinen gelenkt zu werden. Ist ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Internet möglich oder hilft nur die sofortige Abschaltung?

Quelle: Random House

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Beton Rouge“ von Simone Buchholz – Lesetipp von Katrin Schumacher

Ein scheinbar Irrer sperrt mitten in Hamburg Manager nackt in Käfige, und Staatsanwältin Chastity Riley, die von ihren Chefs hin und wieder von der Leine gelassen wird, muss ran. Ihre Ermittlungen führen sie in die Welt der Verlagshäuser und Kaderschmieden. Ihr Freundeskreis führt sie in den Wahnsinn, denn ausgerechnet die paar Menschen, die ihr im Leben Halt geben, erweisen sich plötzlich durch die Bank als wankelmütige Gesellen.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Das Glasuniversum“ von Dava Sobel – Leseempfehlung aus der Weihnachts-Buchzeit 2017

Es war die Zeit, in der Edison mit seiner elektrischen Glühbirne für Aufsehen sorgte, als Frauen an der amerikanischen Ostküste erstmals die Gestirne erkundeten.
Quelle: 3Sat

Posted in LiteraturNewzs

Insolvenz weitet sich auf KNV-Tochter aus: Lieferstopp bei LKG

Wie diverse Verlage übereinstimmend bestätigten, liefert LKG seit heute – anders als zunächst angekündigt – keine Bestellungen mehr aus. Wann der Lieferstopp für die etwa 100 LKG-Verlage aufgehoben sein wird, ist ungewiss.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Ausbau des ethnologischen Segments: Reimer übernimmt „Paideuma“

Der Dietrich Reimer Verlag hat das vom Frobenius-Institut herausgegebene Journal „Paideuma. Zeitschrift für kulturanthropologische Forschung“ übernommen und baut damit sein ethnologisches Segment aus.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

KNV-Insolvenz: Brockhaus / Commission schließt Lücken in der Lieferkette: Mehrarbeit, Zusatzschichten, schnellere Streckentaktung

Brockhaus/Commission setzt in der Logistik zur Überbrückung möglicher insolvenzbedingter Ausfallzeiten von KNV auf vorübergehend umgestellte Distributionsfeatures, Mehrarbeit und ggf. Zusatzschichten in der Kommissionierung!
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Zusammenarbeit mit Mohr Morawa: Ameet wechselt Auslieferung für Österreich

Der Ameet Verlag in München wechselt seine Auslieferung für Österreich: Ab 1. März arbeitet das Unternehmen mit dem Mohr Morawa Buchvertrieb zusammen. In Deutschland erfolge die Auslieferung weiter über Koch, Neff & Oetinger, in der Schweiz über die Buchzentrum AG, so der Verlag.
Mehr im Börsenblatt