Posted in LiteraturNewzs

Neuer Bernhard-Aichner-Krimi: Koks statt Bananen

Aschenputtel macht Drogenfund: Bestsellerautor Bernhard Aichner geht es nicht darum, die kaputte Welt zu sezieren – sein Roman „Der Fund“ ist Unterhaltung in Stakkatosätzen.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

IG Ratgeber wählt dritten Sprecher neu: Michael Zirn komplettiert Führungsgremium

Die Interessengemeinschaft Ratgeber (IG Ratgeber) hat bei ihrer Herbsttagung auf der Frankfurter Buchmesse einen Sprecherposten neu besetzt. Die Mitglieder wählten den Geschäftsführer des frechverlags, Michael Zirn, ins Gremium.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Media Control mit digitalen Hörbuch-Charts: Markterfolg von Download und Streaming messen

Die Marktforscher von Media Control haben zur Buchmesse erstmals offizielle digitale Hörbuch-Charts ermittelt. Bei den Hörbuch-Downloads liegt „Todesfrist“ von Andreas Gruber (Der Hörverlag) an erster Stelle, im Streaming haben „Die ewigen Toten“ von Simon Beckett (Argon) die Nase vorn.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Media Control mit digitalen Hörbuch-Charts: „Digitalen Buchinhalten vermehrt Gehör schenken“

Die Marktforscher von Media Control haben zur Buchmesse erstmals offizielle digitale Hörbuch-Charts ermittelt. Bei den Hörbuch-Downloads liegt „Todesfrist“ von Andreas Gruber (Der Hörverlag) an erster Stelle, im Streaming haben „Die ewigen Toten“ von Simon Beckett (Argon) die Nase vorn.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Lesetipp: Alexander Skipis in der „Frankfurter Rundschau“: „Es geht nicht nur um uns und unseren Wohlstand“

„Wir machen Geschäfte mit Diktatoren und wägen dabei Menschenrechte gegen wirtschaftliche Interessen ab“, schreibt Börsenvereinshauptgeschäftsführer Alexander Skipis in der „Frankfurter Rundschau“ vom 14. Oktober. Eine Debatte über die deutsche Außen- und Handelspolitik sei längst überfällig.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Sasa Stanisic: „Handke vermiest mir den eigenen Buchpreis“

Sasa Stanisic hat seine Rede bei der Verleihung des Deutschen Buchpreises für wütende Kritik am Nobelpreis für Peter Handke genutzt. Dessen Wirklichkeit bestehe „nur noch aus Lügen“.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Halldór Guðmundsson: „Die Tische kommen später in deutsche Buchhandlungen“

Heute um 14 Uhr trifft in Frankfurt der Literaturzug mit 20 norwegischen Autoren und Kronprinzessin Mette-Marit ein: Halldór Guðmundsson, Chef des norwegischen Gastlandauftritts auf der Frankfurter Buchmesse, hat alles geplant.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Europäische Self-Publishing-Umfrage 2019: Vernetzte Autoren verkaufen mehr Bücher

Autoren im Self-Publishing sind intensive Networker: Jeder vierte Self-Publishing-Autor (24 Prozent) hat schon vor der ersten Buchveröffentlichung eine Community aufgebaut. Zu diesem Ergebnis kommt die Europäische Self-Publishing-Umfrage 2019 des Publikationsdienstleisters BoD. 3.200 Autoren aus acht Ländern haben an der Erhebung teilgenommen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Booker Prize 2019: „Wunderbar anziehende, fesselnde Thriller“


Der wichtigste britische Literaturpreis, der Booker Prize, geht in diesem Jahr erstmals an zwei Autorinnen: Margaret Atwood und Bernardine Evaristo.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Salman Rushdie: „Quichotte“ – Bitterböse Abrechnung mit Trumps Amerika

Buchcover von Salman Rushdies neuem Roman "Quichotte" vor orangem Hintergrund (C. Bertelsmann / Deutschlandradio)Salman Rushdie hat Miguel de Cervantes‘ Klassiker „Don Quijote“ ein Update verpasst. In seinem neuen Roman lässt der britisch-indische Autor einen modernen „Quichotte“ durch die USA reisen – und erzählt so von Rassismus, Fake-News und Opioid-Krise.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Geglückter Regelverstoß beim Booker Prize: Margaret Atwood und Bernardine Evaristo ausgezeichnet

Die Jury des Booker Prize 2019 hat am Montagabend überraschend zwei Gewinnerinnen gekürt: Margaret Atwood für „The Testaments“ und Bernardine Evaristo für „Girl, Woman, Other“. Damit setzte sich die Jury über die aktuell geltenden Regeln hinweg, die nur einen Preisträger oder eine Preisträgerin vorsehen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Literatur: Was Stanišić die Freude am eigenen Buchpreis vermieste

Der aus Bosnien stammende Autor zeigt sich bei seiner Dankesrede erschüttert über den Nobelpreis an Peter Handke. Der habe in seinem jüngst prämierten Text eine wichtige Sache vergessen.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Literatur: Saša Stanišić gewinnt den Deutschen Buchpreis


Das gab die Jury des Buchpreises in Frankfurt bekannt. Der aus Bosnien stammende Autor wird damit schon zum zweiten Mal prominent geehrt.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Frankfurter Buchmesse: Unpolitische Literatur? Gibt es nicht


Mit der Verleihung des Buchpreises setzt sich die Debatte um Identitätspolitik in der Literatur fort. Warum eine Beurteilung nach „rein“ ästhetischen Kriterien hilflos wirkt.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Britische Literaturauszeichnung: Margaret Atwood und Bernardine Evaristo gewinnen den Booker-Preis

Weltweite Aufmerksamkeit ist garantiert: Mit dem Booker Prize wird der beste englischsprachige Roman des Jahres ausgezeichnet. 2019 geht der Preis erstmals an zwei Autorinnen zugleich.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Buchpreis 2019 an Saša Stanišić: „Herkunft“ ist Roman des Jahres

Saša Stanišić wurde soeben im Frankfurter Römer für seinen Roman „Herkunft“ (Luchterhand) mit dem Deutschen Buchpreis 2019 (#dbp19) ausgezeichnet. „Der Autor adelt die Leser mit seiner großen Phantasie“, urteilte die Jury. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

„Roman des Jahres“: Sasa Stanisic gewinnt den Deutschen Buchpreis

Es ist die wichtigste Auszeichnung für deutschsprachige Romane: Sasa Stanisic hat für das Buch „Herkunft“ den Deutschen Buchpreis erhalten.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

ZS Verlag: Stella Paschen verantwortet Kulinarik

Stella Paschen (38) ist seit dem 7. Oktober neue Editorial Director Kulinarik beim ZS Verlag in München. Sie hat die Nachfolge von Eva Hege angetreten, die das Ressort seit 2007 verantwortete.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Neues Verpackungskonzept: KNV Zeitfracht verzichtet auf Plastikfolie

Die Logistik der KNV Zeitfracht stellt im Januar 2020 ihr Verpackungskonzept um, verzichtet bei ihren Sendungen vollständig auf Plastikfolie.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Booker-Prize-Kandidat „Das Weinen der Vögel“: Wenn der Schutzgeist immer wegschaut

Ist halt so, scheinen die Hühner zu sagen: Mit dem Roman „Das Weinen der Vögel“ ist Chigozie Obioma für den Booker-Preis nominiert – die tragische Geschichte eines Geflügelbauers, der alles verliert.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Debatte über Buchpreis-Jurorin – „Geheuchelte“ Aufregung

Die Buchhändlerin und Buchpreis-Jurorin Petra Hartlieb greift in ein Regal im Buchladen. (picture alliance/dpa/Herbert Neubauer)Die Empörung, den ein Text der Buchhändlerin Petra Hartlieb über ihre Juryarbeit für den Deutschen Buchpreis ausgelöst hat, hält Lesart-Redakteurin Wiebke Porombka für übertrieben. Auffallend sei, dass die Kritik nur von männlichen Kollegen komme.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff: „Von oben“ – Schreibend die Angst vorm Tod überwinden

Bei einer Lesung in der Akademie der Künste wendet sich Sibylle Lewitscharoff lächelnd ihren Mitstreitern auf der Bühne zu. (Imago / gezett)Die Seele eines Philosophieprofessors, die über Berlin schwebt: Das ist die Hauptfigur in Sibylle Lewitscharoffs „Von oben“. Der Roman stellt die ganz großen Fragen: über das Leben und das Sterben, über Sünden, Seelen – und alles dazwischen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Perlentaucher gründet Online-Buchhandlung: eichendorff21: Büchertische zum Browsen

Bislang hat der Perlentaucher mit buecher.de auf Provisionsbasis kooperiert. Jetzt rollt das Portal mit eichendorff21 und dem Kooperationspartner Libri selbst einen eigenen Buchladen aus. Das Konzept des Onlineshops: In Form von Slidern sollen Bücher thematisch geordnet werden – wie bei Büchertischen in der Buchhandlung.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Hörbuch „Angentterrorist“ von Deniz Yücel – Das Gefängnis vom Leib geschrieben

Das Cover des Hörbuchs "Agentterrorist" von Deniz Yücel. (Roof Music / Deutschlandradio)Schläge und Folter, davon berichtet Deniz Yücel in „Agentterrorist“. Das Hörbuch zeichnet tagebuchartig die Haft des Journalisten in der Türkei nach – und erzählt neben aller Dunkelheit inspirierend von der Kraft der Solidarität.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Neuerscheinungen

Ein Handbuch für die moderne Hexe von heute

Alles über Orakel, Kräutermagie, Schutzrituale und Heilsteine 

Hexerei gilt schon lange nicht mehr als verstaubt oder altertümlich, vielmehr sind Hexen inzwischen hip. In den sozialen Netzwerken wie Instagram hat sich sogar eine eigene Community gebildet. Auch die Autorin Mya Spalter unterhält einen Instagram-Account. In ihrem Buch „Witchcraft“ fasst sie die verschiedenen Spielarten der modernen Hexenkunst zusammen.
Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

AMEET-Gruppe: Lego-Books kommt als eigenes Imprint

Mit LEGO® Books erhält die AMEET-Gruppe ein neues Verlagsimprint. LEGO Books soll den „LEGO Geist in Print, Digital und Audio einfangen“.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Verlagspreis: Messe-Guide zum Mitnehmen

Viele der mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichneten Verlage stellen auf der kommenden Frankfurter Buchmesse aus. Wo Sie diese Stände in den Hallen finden, erfahren Sie mit dem Messe-Guide zum Ausdrucken und Mitnehmen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Media Control: „planet toys“ veröffentlicht Spiele-Bestsellerlisten im Buchhandel

Der Bundesverband des Spielwarenhandels e.V. veröffentlicht in seiner Zeitschrift „planet toys“ erstmals auch die neuen Media Control-Charts „Spieleprodukte im Buchhandel“.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Richard David Precht über „Sei du selbst“ – „Die Leute wollen wieder einfache Antworten“

Während eines Panels auf der Republica 2018 schaut Richard David Precht seine Gesprächspartner an. (Picture Alliance / dpa-Zentralbild / Britta Pedersen)Wer bin ich – und wie will ich leben? Solche Fragen verhandelt Richard David Precht im neuen, dritten Band seiner Philosophiegeschichte. Für den Philosophen liegt die Ursache vieler negativer Entwicklungen in der Überforderung unserer Gesellschaft.

Deutschlandfunk Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Miku Sophie Kühmel: „Kintsugi“ – Raffiniertes Kammerspiel im Quadrat

Das Buchcover von Kintsugi vor einem aquarellierten Hintergrund. (S. Fischer Verlag / Deutschlandradio)Ein schwules Paar, der ältere Freund und dessen Tochter treffen sich im Wochenendhaus in der Uckermark. Doch unter der harmonischen Oberfläche brodelt es. Mit „Kintsugi“ präsentiert Miku Kühmel trotz etwas überladener Symbolik ein lesenswertes Debüt.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio