Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

29. Mai 2017

Buchbeschreibungen

Anschlag von rechts von Reiner Engelmann

Nachdem Robert und Matze reichlich Alkohol konsumiert haben, beschließen sie, einen Molotowcocktail in eine Flüchtlingsunterkunft zu werfen. Matzes ehemalige Freundin Beate können sie als Fahrerin gewinnen. Robert wirft den selbst gebastelten Brandsatz durch eine Fensterscheibe, und nur einem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass niemand der Bewohner getötet wird. Für sein Jugendbuch Anschlag von

Persönlichkeit und Unsterblichkeit

‚In welcher Form existiert ein Weiterleben nach dem zeitlichen Ende?‘. Es geht um den Standpunkt des Nobelpreisträgers und Naturwissenschaftlers Wilhelm Ostwald zum Thema Unsterblichkeit des Menschen. Das neu veröffentlichte Buch ist die deutsche Übersetzung eines Vortrages, den der Nobelpreisträger Wilhelm Ostwald an der Harvard-Universität in den Vereinigten Staaten gehalten hat. Der Vortrag folgte der Bestimmung,

Die letzte Haltestelle von Sharon E. McKay

Im Kriegsjahr 1942 wird es für die Juden in Amsterdam, das die Deutschen besetzt haben, immer gefährlicher. So auch für eine jüdische Mutter mit ihrer sechsjährigen Tochter Beatrix in dem Roman Die letzte Haltestelle. Als sie auf dem Weg zu einer Fluchthelferin sind, werden sie in einer Straßenbahn von deutschen Soldaten kontrolliert. Die Mutter wird

Grappa und die Venusfalle von Gabriella Wollenhaupt

Auf Polizeireporterin Maria Grappa, die für das Bierstädter Tageblatt schreibt, wartet eine neue Aufgabe: Aus dem Phoenix-See hat man die Leiche von Marina Schrott geborgen, die Betreiberin mehrerer Hundesalons war. Laut Obduktion ist sie ertrunken. Doch nicht im See, sondern in einem für Hunde vorgesehenen Waschbecken. Die Tote hinterlässt eine schwer behinderte Tochter, die einundzwanzigjährige

WONDER WOMAN: Lügen (Rezension von Florian Hilleberg)

Mit Schrecken muss Diana, alias Wonder Woman, die Prinzessin der Amazonen und Göttin des Krieges, feststellen, dass jemand oder etwas ihre Erinnerungen manipuliert hat. Doch auch der Weg nach Themyscira, der Paradiesinsel der Amazonen, bleibt ihr verwehrt, beziehungsweise ist nicht auffindbar. Kurzentschlossen macht Sie sich auf den Weg nach Bwunda, in dessen Dschungel sie hofft

Atlantis: Die Rückkehr der Götter

Atlantis ist ein mythisches Inselreich, das der antike griechische Philosoph Platon als Erster erwähnte und beschrieb. Das Atlantis dieser Erzählung lehnt sich an die Überlieferung an, spielt jedoch in neuerer Zeit. Die Geschichte beginnt im Mai 1870, als die Regierung eine kleine Expedition zur Erforschung der Insel Anthusa im Ägäischen Meer entsendete. Der Held der

Vaterjahre von Michael Kleeberg

Karlmann Renn, genannt Charly, lebt nach einer Scheidung mit seiner zweiten Frau Heike, einer Internistin, und den beiden Kindern Luisa und Max in Beimoorsee, nahe Hamburg. Seit sechs Jahren arbeitet der nunmehr Zweiundvierzigjährige als Geschäftsführer bei Sieveking & Jessen, kann sich eine teure Uhr leisten und genießt erlesene Weine. So viel zum Protagonisten des Romans

WONDER WOMAN/BATMAN: HIKETEIA (Rezension von Florian Hilleberg)

Batman jagt eine mehrfache Mörderin Danielle Wellys. Sie entkommt ihm und flüchtet zu Prinzessin Diana von Themyscira, besser bekannt als Wonder Woman. Von ihr erbittet sie die Hiketeia, ein uraltes, antikes Ritual, bei dem sich ein Bittsteller vollkommen in die Hand seines Gönners begibt und sämtliches Ehrgefühl ablegt. Im Umkehrschluss, muss derjenige, der Hilfe und

Leservoting – Die besten Bücher

In unserem Blog können Sie sich an einem Leservoting beteiligen. Wir wollen wissen, welche Bücher der mittlerweile über 850 auf unserer Webseite besprochenen Exemplare die besten Bewertungen der Leser erhalten. Natürlich sollten Sie nur ein Buch bewerten, das Sie auch gelesen haben. Dazu finden Sie unter jeder Buchbesprechung einen Button, mit dem Sie 1 bis

Homöopathie und Praxis

Der Herausgeber Klaus-Dieter Sedlacek stellt seine neue Buchveröffentlichung über ‚Naturheilkundliche alternative Medizin für den mündigen Patienten‘ vor. Es geht unter anderem um eine sachliche Information über homöopathische Heilmittel, und praxisbewährte, die Heilung unterstützende, Maßnahmen. Um die Anwendung der Homöopathie bei der Behandlung von Krankheiten tobt ein wahrer Glaubenskrieg. Die eine Seite wertet alternative Behandlungsmethoden außerhalb

Die dämonische Plage (Rezension von Elmar Huber)

„Die Kreatur musste direkt aus der Hölle entkommen sein, doch die Fetzen der Kleidung an dem aufgequollenen Leib, mit der pusteligen, borstigen Haut, deuteten auf etwas viel Schlimmeres hin. Der wulstige, breite Schädel erinnerte entfernt an eine Kröte. Eine lange, schwarze Zunge schoss zwischen den hauerartigen Reißzähnen aus dem breiten Maul und peitschte wild hin

Sherlock Holmes und das Geheimnis der Narrenkappe (Rezension von Elmar Huber)

„Wussten Sie, dass der Narr im Mittelalter keineswegs nur ein drolliger Spaßmacher für den Adel war? Als Narren bezeichnete man auch geistig Zurückgebliebene, Fehlgebildete, Kleinwüchsige sowie jene, die dem Teufel näherstanden als Gott. Verruchte, träge, lüsterne Menschen. Die Ohren und der Hahnenkamm symbolisieren dies. Die Schellen implizieren Geschwätzigkeit und leere Worte.“ STORY London, Januar 1989:

Die Magermilchbande von Frank Baer

Ab Oktober 1940 bis zum Kriegsende wurden etwa zwei bis drei Millionen Kinder aus Deutschland von ihren Eltern evakuiert, wobei die Zahl je nach Quelle variiert. Die jüngeren von ihnen kamen im Zuge der Kinderlandverschickung bei Familien unter, während die älteren in KLV-Lager kamen. Zunächst erfolgte die Verschickung nur in die näher gelegenen ländlichen Gebiete,

Der Feuerfluch von Eggersdorf – Mario Worm

Handlung Das Doppeldorf Petershagen/Eggendorf nahe Berlin ist der Inbegriff der Idylle. Doch dieser Friede wird jäh gestört, als aus den brennenden Überresten der ehemaligen landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft eine Leiche geborgen wird. Neben der Leiche findet sich eine Halskette mit dem Symbol der Triqueta daran. Als kurz darauf eine weitere Leiche mit derselben Kette und demselben aufgefunden

Death Parade, Vol. 2 (Rezension von Elmar Huber)

STORY Scheiden zwei Menschen zur selben Zeit aus dem Leben, werden ihnen die Erinnerungen genommen und sie gelangen gemeinsam in einem Zwischenreich, wo über ihr weiteres Schicksal entschieden wird. Einige landen in Decims Bar, dem Quindecim. Dort müssen sie in einem Spiel um ihr Leben gegeneinander antreten. Eine der Personen wird wieder geboren, die andere

In mörderischer Absicht (Rezension von Michael Krause)

FBI-Mann Jerry Cotton wird auf der Straße von dem Reporter Ted Delaney angesprochen. Dieser bittet ihn um Hilfe, da er seinem echten Coup auf der Spur ist. Doch bevor er Cotton genaues sagen kann, wird Delaney auf offener Straße erschossen. Auch wenn Mord nicht zwingend in die Zuständigkeit des FBI-Mannes fällt, werden Cotton und sein

Was verborgen bleiben sollte von Alexander Hartung

Eigentlich hat sich Kripochef Bergmann auf einen ruhigen Samstag gefreut, doch wegen der Bronchitis seiner Frau muss er in einem Schmuckgeschäft ihre reparierte Kette abholen. Während der Inhaber noch eine Kundin bedient, betrachtet Bergmann einige Schmuckstücke in den Vitrinen, als mehrere maskierte, bewaffnete Männer den Laden stürmen. Sie treiben die Kunden, eine Angestellte und den

Misstrauen (Rezension von Florian Hilleberg)

Odo kehrt zurück auf die neue Deep Space Nine, um Captain Ro Laren um Hilfe zu bitten. Er selbst handelt im Auftrag einer cardassianischen Freundin, dessen Sohn im Dominion-Krieg an der romulanischen Front kämpfte. Nach Beendigung des Krieges geriet er in Gefangenschaft. Seit mittlerweile vier Jahren hat sie allerdings nichts mehr von ihm gehört und

Im Bann des Nachzehrers (Rezension von Alisha Bionda)

Johnny Conolly, Student und kein Kind von Traurigkeit und seine Freundin Laura Patterson fahren von London nach Egloskerry, im Norden von Cornwall, wo ihre Familie lebt. Laura erzählt ihrem Freund, dass ihre Schwester und ihr Vater kurz nacheinander zu Tode kamen. Ein alter Mann deutet Laura gegenüber auf der Beisetzung des Vaters an, Lauras Schwester

DER SCHRECKEN AUS DER TIEFE (Rezension von Alisha Bionda)

Sandra, Carl, Bernie und Frank landen in Killin, einem kleinen Dorf in Schottland, und wollen dort eine Weile Ferien machen. Angie, eine hübsche Kellnerin, nimmt sie mit an einen kleinen, idyllisch gelegenen Stausee. Sonderbar ist dort nur, dass man im Umfeld des Sees keinerlei Tiere findet. Hunde machen sogar einen großen Bodem um das Gewässer

Ältere Posts››