Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Herkunft“ von Sasa Stanisichr(263) – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2018

„Herkunft“ ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

online-Extra Buchtipp: „Offener Brief an die Tiere und alle, die sie lieben“ von Frédéric Lenoir – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2019

Ein offener Brief an Tiere? Sie können ihn nicht lesen. Aber wir sollten es tun chr(8211) und Antworten geben auf Fragen, die sich für uns stellen: Warum behandeln wir Menschen die Tiere so schlecht?
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchzeit im Herbst 2017 – Ausgewählte Neuerscheinungen des Bücher-Herbstes

Die Tage werden kürzer und kälter. Zeit, sich mit einem mehr oder weniger dicken Schmöker zurückzuziehen. Was es in diesem Herbst unter anderem Lesenswertes gibt, hat die Buchzeit-Runde schonmal vor-gelesen und diskutiert die Auswahl. Aus dem Szenelokal Oosten im Frankfurter Osthafen, moderiert von Gert Scobel.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Die Drehbücher“ von Michael Haneke – Leseempfehlung aus der Frühlings-Buchzeit 2019

Michael Haneke hat alle Filmpreise gewonnen chr(8211) unter anderem einen Oscar chr(8211) und zählt zu den weltweit bekanntesten und einflussreichsten Filmemachern. Dabei gilt er als eigenwillig und unbestechlich, was die Arbeit mit seinen Schauspielern angeht, ebenso bei der Wahl seiner Themen.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Flâneuse“ von Lauren Elkin – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2019

Die Flâneuse – Virginia Woolf in London ist eine von ihnen, Jean Rhys in Paris, Holly Golightly und Patti Smith in New York.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Damals“ von Siri Hustvedt – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2019

Eine junge Frau bezieht ein winziges Zimmerchen im heruntergekommenen Morningside Heights. Das Jahr ist 1979, und S.H. kommt direkt aus der amerikanischen Provinz; daher ihr Spitzname: „Minnesota“.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Der Regenstab“ von Jichr(345)í Hájíchr(269)ek – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2019

Jichr(345)í Hájíchr(269)ek ist einer der großen, arrivierten Autoren Tschechiens, dem diesjährigen Gastland der Leipziger Messe.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Warum die Vögel sterben“ von Victor Pouchet – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2019

In der Normandie regnet es tote Vögel vom Himmel, doch in Paris nimmt man kaum Notiz davon. Nur ein promotionsmüder Student will unbedingt erfahren, was sich da chr(8211) unter anderem in seinem Heimatort chr(8211) ereignet hat.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Die zweite Frau“ von Günter Kunert – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2019

Ein Roman, geschrieben vor 45 Jahren – in der DDR „absolut undruckbar“, wusste Kunert und versteckte ihn im Archiv. Nun wiedergefunden, wird er endlich veröffentlicht.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Bleib bei mir“ von Ayobami Adebayo – Leseempfehlung von Barbara Vinken

Mit emotionaler Wucht erzählt Adebayo von einer Ehe unter der Last der Erwartung, ein Kind zu bekommen. Wie lange hält eine Liebe dem stand?
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Herkunft“ von Sa?a Stani?ichr(263) – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2018

„Herkunft“ ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Die Drehbücher“ von Michael Haneke – Leseempfehlung aus der Frühlings-Buchzeit 2018

Michael Haneke hat alle Filmpreise gewonnen chr(8211) unter anderem einen Oscar chr(8211) und zählt zu den weltweit bekanntesten und einflussreichsten Filmemachern. Dabei gilt er als eigenwillig und unbestechlich, was die Arbeit mit seinen Schauspielern angeht, ebenso bei der Wahl seiner Themen.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Flâneuse“ von Lauren Elkin – Leseempfehlung aus der Winter-Buchzeit 2018

Die Flâneuse – Virginia Woolf in London ist eine von ihnen, Jean Rhys in Paris, Holly Golightly und Patti Smith in New York.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Damals“ von Siri Hustvedt – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2018

Eine junge Frau bezieht ein winziges Zimmerchen im heruntergekommenen Morningside Heights. Das Jahr ist 1979, und S.H. kommt direkt aus der amerikanischen Provinz; daher ihr Spitzname: „Minnesota“.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Der Regenstab“ von Jichr(345)í Hájíchr(269)ek – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2018

Jichr(345)í Hájíchr(269)ek ist einer der großen, arrivierten Autoren Tschechiens, dem diesjährigen Gastland der Leipziger Messe.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Warum die Vögel sterben“ von Victor Pouchet – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2018

In der Normandie regnet es tote Vögel vom Himmel, doch in Paris nimmt man kaum Notiz davon. Nur ein promotionsmüder Student will unbedingt erfahren, was sich da chr(8211) unter anderem in seinem Heimatort chr(8211) ereignet hat.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Die zweite Frau“ von Günter Kunert – Leseempfehlung aus der Frühjahrs-Buchzeit 2018

Ein Roman, geschrieben vor 45 Jahren – in der DDR „absolut undruckbar“, wusste Kunert und versteckte ihn im Archiv. Nun wiedergefunden, wird er endlich veröffentlicht.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchzeit im Frühjahr 2019 – Ausgewählte Neuerscheinungen

Als Auftakt zur Leipziger Buchmesse präsentiert die Buchzeit spannende Neuerscheinungen dieses Frühjahrs. Wie immer kommt der Buchzeit- Literaturtalk aus dem Frankfurter Osthafen. Gert Scobel diskutiert mit den Literaturexpertinnen Barbara Vinken, Sandra Kegel und Katrin Schumacher.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Golden House“ von Salman Rushdie – Leseempfehlung aus der Herbst-Buchzeit 2017

Salman Rushdie erfasst den irritierenden Zeitgeist und zeichnet mit größter Erzählkunst ein treffendes Bild unserer heutigen Welt.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Der Typ ist da“ von Hanns-Josef Ortheil – Leseempfehlung aus der Herbst-Buchzeit 2017

Voller Drive und Witz erzählt Hanns-Josef Ortheil in seinem neuen Roman von drei jungen Frauen und einem Fremden, der die Gabe besitzt, ihre Leben komplett zu verändern.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Underground Railroad“ von Colson Whitehead – Leseempfehlung aus der Herbst-Buchzeit 2017

Colson Whiteheads Roman ist eine virtuose Abrechnung damit, was es bedeutete und immer noch bedeutet, schwarz zu sein in Amerika.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Dann schlaf auch Du“ von Leila Slimani – Leseempfehlung aus der Herbst-Buchzeit 2017

Sie wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kann man einen fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen?
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Zündkerzen“ von Durs Grünbein – Leseempfehlung von Gert Scobel

„Zündkerzen“ ist eine Sammlung von 83 Gedichten in den unterschiedlichsten Formen, variierend in kurzen und langen Zeilen. Es sind Traumstücke, Redepartikel, Prosagedichte, zerbrochene Sonette, Sequenzen wie aus Unfallprotokollen. Jedes dieser Stücke entzündet sein eigenes Leuchten, seine kleine oder größere Epiphanie. Hier schreibt ein Dichter, der keiner Schule angehört, keiner modischen Strömung chr(8211) ein Beobachter des Realen, neugierig auf die diesseitigen Dinge, hellwach für ihr Verschwinden.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Ich und der Präsident“ von Hervé Le Tellier – Leseempfehlung von Barbara Vinken

Salut Herr Präsident, hier spricht Hervé le Tellier!
Ein Erzähler namens Le Tellier schreibt François Mitterrand eine Postkarte aus dem Urlaub. Die Antwort würden andere für einen Standardbrief halten – nicht so Le Tellier!
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Die Widerspenstigkeit“ von Mirko Bonné – Lesetipp von Katrin Schumacher

Das im Heute angesiedeltes Märchen spielt in einer halb realen, halb fiktiven Gegend der Nordsahara. Dort sucht der vom Leben gebeutelte Erzähler nach dem Flugzeug, mit dem Antoine de Saint-Exupéry am Silvestertag 1935 notlanden musste.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Lexikon der Liebe“ von Annette Pehnt – Leseempfehlung von Sandra Kegel

Die Liebe hat genau 192 Seiten …
Es wird die Rede sein von Hotels und Küchentischen, von Krankenhäusern und Schlachtfeldern.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Swing Time“ von Zadie Smith – Leseempfehlung von Sandra Kegel

Beim Tanzunterricht lernen sich zwei kleine Mädchen kennen und werden Freundinnen. Beide träumen davon, Tänzerinnen zu werden. Doch nur die eine hat Talent. Die andere hat Ideen: über Rhythmus und Zeit, über schwarze Haut und schwarze Musik, über Stammeszugehörigkeit, Milieu, Bildung und Chancengleichheit.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Ilias“ von Homer – Leseempfehlung von Barbara Vinken

Mit Homer begann die europäische Literatur – genauer gesagt mit der „Ilias“. In 15500 packenden Versen erzählt dieses unvergängliche Menschheits-Epos vom Groll des Achilleus und dem Krieg um Troja. Zehn Jahre nach der „Odyssee“ legt Manesse nun auch diesen kanonischen Großklassiker in einer prachtvollen, illustrierten Referenzausgabe vor. Noch genauer, noch poetischer als je zuvor, hält Kurt Steinmanns Neuübersetzung Überraschungen für Homer-Kenner wie -Entdecker bereit.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Die Welt von gestern“ von Stefan Zweig – Leseempfehlung aus der Weihnachts-Buchzeit 2017

Diese Erinnerungen eines Europäers zeigen noch einmal die Gelöstheit und Heiterkeit Wiens und Österreichs in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg, die Welt der Sicherheit, die Stefan Zweig selbst wie einigen, wenn auch nicht allen, die individuelle Freiheit zu garantieren vermochte.
Quelle: 3Sat

Posted in Buchbeschreibungen Buchtipp LiteraturNewzs

Buchtipp: „Leere Herzen“ von Juli Zeh – Leseempfehlung aus der Weihnachts-Buchzeit 2017

Sie sind desillusioniert und pragmatisch, und wohl gerade deshalb haben sie sich chr(8206)erfolgreich in der Gesellschaft eingerichtet: Britta Söldner und ihr Geschäftspartner Babak Hamwi. Sie haben sich damit abgefunden, wie die Welt beschaffen ist, und wollen nicht länger verantwortlich sein für das, was schief läuft.
Quelle: 3Sat