Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

28. März 2017

LiteraturNewzs

Buchverlage Langen Müller: Trauer um Christine Kaufmann

Die Eigentümer der Verlagsgruppe Langen Müller, Familie Fleissner, und die Mitarbeiter der Verlage trauern um ihre Autorin Christine Kaufmann. Die bekannte Schauspielerin ist heute, am 28. März, im Alter von 72 Jahren in München gestorben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ameet Verlag: Thomas Mohr wird neuer Vertriebsleiter

Der Ameet Verlag bleibt auf Wachstumskurs und vervollständigt sein Vertriebsteam: Zum 1. April 2017 übernimmt Thomas Mohr (45) als Vertriebsleiter die vertrieblichen Aktivitäten des Verlags in allen relevanten Märkten, wie das Unternehmen mitteilt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Bertelsmann zieht Bilanz für 2016: Operatives Rekordergebnis, aber leichte Umsatzdelle

Der Medienkonzern Bertelsmann hat im Jahr 2016 zwar einen leicht rückläufigen Umsatz von 17 Milliarden Euro erzielt (2015: 17,1 Milliarden Euro), mit 2,57 Milliarden Euro aber ein operatives Rekordergebnis eingefahren. Dies wurde heute auf der Bilanzpressekonferenz in Berlin bekanntgegeben. Markus Dohle, Chef von Penguin Random House, betonte, die erste globale Publikumsverlagsgruppe habe sich etabliert. 2016

Nix für schwache Nerven: Shockerz Sammelserie und Magazin

Mit Shockerz erscheint ab 30. März bei Egmont Ehapa Media die schockierendste Sammelserie mit insgesamt acht Gemeinheiten und das gleichnamige Shockerz-Magazin: Zum Erschrecken, Schocken und Reinlegen! Berlin, 28. März 2017 –Mit Kakerlaken, leuchtenden Maden, Glibberaugen und vielen weiteren ekligen Streichen zum Erschrecken bringt Egmont Ehapa Media ab 30. März die neue Shockerz Sammelserie in den

Naomi Novik: “Drachensieg“ – Die letzte Schlacht um die Freiheit

Die amerikanische Schriftstellerin Naomi Novik ist ein Star unter den Fantasy-Autoren. In all ihren Büchern spielen Drachen die Hauptrolle, so auch in ihrem jüngsten Roman der „Drachensieg“. Darin treten ein Feuerreiter und sein Drache Napoleon entgegen. Deutschlandradio Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Deutschland vor der Wende: Tief im Westen

Jochen Schimmang setzt mit „Altes Zollhaus, Staatsgrenze West“ eine Erzählung über die Befindlichkeiten in der alten Bundesrepublik fort, die er vor acht Jahren begann – ein herzerwärmendes Spin-off. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Coupons von Bücher.de: Onlinebuchhändler gibt Payback-Bonus

Thalia macht es seit drei Jahren, Weltbild ist ebenfalls dabei und holt jetzt auch bücher.de an Bord: Der Onlinebuchhändler lässt seine Kunden beim Einkauf künftig Bonuspunkte sammeln – via Payback. Rund 29 Millionen Deutsche besitzen aktuell eine Payback-Karte.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Pingel und Bierhasser: Wer war Kant wirklich?

Immanuel Kant hatte eine strukturierte Schlafroutine und glaubte, dass Licht Wanzen zum Leben bringt. Die Eigenarten des Philosophen und das Verhältnis zu seinem Diener „Lampe“ sind Basis einer neuen Graphic Novel. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Vier Buchhandlungen mit neuen Inhabern: Stabwechsel von Nord bis Süd

Nachfolger gesucht – und gefunden: Vier Buchhandlungen bekommen einen neuen Inhaber, darunter auch die 300 Quadratmeter große Traditionsbuchhandlung Storm in Bremen. Hier hat Alexandra Rempe die Regie übernommen. boersenblatt.net zeigt die Inhaberwechsel im Überblick.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Karine Tuil: "Die Zeit der Ruhelosen" – Abgesang auf die französische Gesellschaft

In ihrem neuen Roman beschäftigt sich die Autorin Karine Tuil mit dem Zerfall der französischen Gesellschaft. Im Interview spricht sie über „Parallelwelten“, die ihr bei der Recherche begegneten – die Führungsschicht habe nichts mehr gemeinsam mit dem Volk. Deutschlandradio Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ende der Leipziger Buchmesse – Von Autoren mit Aura, dem Volk und reizenden Reden

Die Buchmesse in Leipzig ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Unser Literaturredakteur Rene Aguigah hat während der vier Tage dauernden Schau beobachtet, wie wichtig die Aura von Autoren noch immer ist – und was eine gute Rede bewirken kann. Deutschlandradio Kultur, FazitDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Comics & Graphics Festival in Leipzig – Zwische totalem Trash und extremer Exklusivität

The Millionaires Club – so war das diesjährige Comics & Graphics Festival in Leipzig betitelt. Finden konnten Besucher beispielsweise Comics in Kleinstauflagen, Daumenkinos, Rolex-Uhren aus Pappe – oder selbstgebaute Tätowiermaschinen für den Knast. Deutschlandradio Kultur, FazitDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Florian Huber: "Hinter den Türen…" – Qualvolles Schweigen über die NS-Zeit

Wie steht es um die Traumata von „Kriegskindern“? Der Filmemacher und Historiker Florian Huber stellt anhand von Briefen, Tagebüchern und Erinnerungen die Situation im Nachkriegsdeutschland vor. Sein Hauptaugenmerk liegt auf den Familienverhältnissen. Deutschlandradio Kultur, Buchkritik (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››