Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

24. Mai 2018

LiteraturNewzs

Man Booker International Prize 2018: Olga Tokarczuk gewinnt mit "Flights"

Der Roman „Flights“ (Fitzcarraldo Editions) von Olga Tokarczuk hat den Man Booker International Prize 2018 erhalten. Das Preisgeld in Höhe von 50.000 Pfund (ca. 56.960 Euro) teilen sich die polnische Autorin und ihre Übersetzerin ins Englische, Jennifer Croft. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Stimmen zum Tod von Philip Roth – Abschied von einem großen amerikanischen Schriftsteller

Der Literaturbetrieb trauert um Philip Roth. Lange galt der US-Schriftsteller als aussichtsreichster Kandidat für den Literatur-Nobelpreis. Unsere Gesprächspartner blicken zurück auf ein einzigartiges literarisches Werk und eine faszinierende Persönlichkeit. Deutschlandfunk Kultur, InterviewDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Preisgekrönter US-Schriftsteller: Philip Roth ist tot

Philip Roth galt als einer der bedeutendsten Gegenwartsautoren weltweit und als ewiger Anwärter auf den Literaturnobelpreis: Nun ist der Schriftsteller im Alter von 85 Jahren gestorben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

US-Schriftsteller Philip Roth ist tot

Sarkastisch, humorvoll, melancholisch: Mit diesem Stil und Romanen wie „Verschwörung gegen Amerika“ oder „Der menschliche Makel“ schrieb sich Philip Roth in den Literaturolymp. Nun ist der Autor mit 85 Jahren gestorben. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Wettbewerb zum Europäischen Literaturpreis: Publikums-Voting startet

Für den Schreibwettbewerb zum zehnjährigen Jubiläum des European Union Prize for Literature (EUPL) haben 36 frühere EUPL-Gewinner Kurzgeschichten eingereicht. Ab sofort kann das Publikum über den Gewinner abstimmen. Hinzu kommt unter anderem ein Jury-Preis. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Große und kleine Fußball-Freuden

22.05.2018 11:00:31 – Zur Weltmeisterschaft: Fußball-Bücher von echten Fans Nur noch kurze Zeit bis zur Fußball-Weltmeisterschaft. Für jeden Fußball-Fan ist es das Höchste, die Spiele life im Stadion zu erleben, inmitten der tosenden Stimmung und mit direktem Blick auf das Spielfeld. Und was ist mit blinden Menschen – gibt… (Mehr in: PresseAnzeiger.de – Verlag-Redaktionsbüro Kern

Halbjahreszahlen der Edel AG: Umsatz und Ergebnis gesteigert

Die Hamburger Edel AG hat in im ersten Halbjahr (1. Oktober 2017 bis 31. März 2018) seines laufenden Geschäftsjahrs ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent auf 106,1 Millionen Euro gesteigert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Buchwissenschaftler legt Faksimile-Ausgabe der Gutenberg-Bibel auf

Vor 550 Jahren starb Johannes Gutenberg, der Erfinder des modernen Buchdrucks. Passend zum Todestag hat der Buchwissenschaftler Stephan Füssel eine Faksimile-Ausgabe der legendären Gutenberg-Bibel von 1454 herausgegeben. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Hörbücher und Hörspiele für Kinder: Lauscher auf!

Für unterwegs, für Lesefaule, für den Rückzug ins Kinderzimmer: Die Anlässe für Hörbücher und Hörspiele sind vielfältig. Aus dem riesigen Angebot haben wir neun gelungene Beispiele ausgewählt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Gutenberg-Preisträger Alberto Manguel – "Es ist der Nobelpreis der Nobelpreise"

Weltbürger, lesender Schreiber und Bücherbewahrer: Alberto Manguel wird mit dem Gutenberg-Preis ausgezeichnet. Für ihn sei es „die allergrößte Ehrung überhaupt“, sagt der Direktor der argentinischen Nationalbibliothek. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Jahresbilanz 2017: Klett verdient mehr

Die Klett Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017 einen Gesamtumsatz von 612 Millionen Euro erzielt, das waren 13,9 Prozent mehr als im Vorjahr (537,3 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich um 13,3 Prozent auf 25,5 Millionen Euro. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Deutsch-Französischer Jugendliteraturpreis 2018: Benjamin Tienti und Oren Ginzburg gewinnen

In der Saarbrücker Staatskanzlei überreichten Ministerpräsident Tobias Hans und die französische Generalkonsulin Catherine Robinet am Freitag den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis. Die mit je 8.000 Euro dotierten Auszeichnungen erhielten Benjamin Tienti („Salon Salami“, Dressler) und Oren Ginzburg („Le destin (presque) timbré d’Etienne Durillon“, Grasset). (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts