Posted in LiteraturNewzs

Verzeichnis Lieferbarer Bücher: 90-Prozent-Marke in den Metadaten ist geknackt

Die Metadatenbank VLB meldet eine deutliche Qualitätssteigerung bei der Pflege der neuen statusrelevanten Metadaten. Neun von zehn Büchern sind damit im deutschsprachigen Raum mit den wichtigsten Metadaten ausgestattet, die zur optimalen Sichtbarkeit beitragen, wie der Technologie- und Informationsdienstleister MVB heute mitteilt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Charlotte Roche, Martin Keß-Roche: „Paardiologie“ – Lesen oder lieber doch hören?

Das Buchcover von Charlotte Roche und Martin Keß-Roche "Paardiologie" vor Deutschlandfunk Kultur Hintergrund.. (Piper / Deutschlandradio)Ein sehr publikumswirksamer Podcast: Drei Monate lang reden Charlotte Roche und ihr Ehemann Martin Keß-Roche über ihre Beziehung. Jetzt gibt es das Buch dazu – für alle, die „Paardiologie“ noch nicht gehört haben.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Sehtipp: „Wir haben ein Problem der Verteilung“

Per Videoschalte war Jo Lendle, Hanser-Verleger, zu Gast beim ZDF-Morgenmagazin und berichtete von der Situation der Buchbranche inklusive Aufforderung an die Kunden.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Das Literaturhaus Hamburg mit neuen Aktionen für zuhause: „Neuerscheinungen dürfen nicht untergehen“

Da auch der große Saal im Literaturhaus Hamburg gesperrt ist, empfiehlt das Gemischte Doppel aus Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg nun täglich Neuerscheinungen online. Außerdem wird ein Schreibwettbewerb für alle veranstaltet – Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Kritik an Till Lindemanns neuem Gedichtband: Helge Malchow bezieht Stellung

Kiepenheuer & Witsch ist am vergangenen Wochenende wegen der Veröffentlichung des neuen Gedichtbands von Rammstein-Sänger Till Lindemann in den Medien in Kritik geraten. Helge Malchow, Editor-at-large bei KiWi, bezog nun Stellung.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Neukirchener Verlagsgesellschaft: Jürgen Bublitz steigt ein

Seit dem 1. April verstärkt Jürgen Bublitz als neuer Vertriebs- und Marketingleiter das Team der Neukirchener Verlagsgesellschaft.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Téa Obreht: „Herzland“ – Western mit Kamel

Das Buchcover von Tea Obersts Herzland vor Deutschlandfunk Kultur Hintergrund. (Rowohlt / Deutschlandradio)In „Herzland“ verwebt Téa Obreth die Geschichte einer Farmersfrau in den USA, die nicht nur mit der Dürre kämpft, und die eines Einwandererkindes, das mit einem Kamel durch die Lande irrt. Für beide wird Wasser zum Trost und zur Quelle der Kraft.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Patricia Schultz: „1000 Places To See Before You Die“ – Gebrauchsanweisung für die Wohnzimmerreise

Das Cover von Patricia Schultzs "1000 Places To See Before You Die" vor Deutschlandfunk Kultur Hintergrund. (Ullmann / Deutschlandradio)„1000 Places To See Before You Die“ ist ein Klassiker unter den Reiseführern. Nun erscheint er wieder einmal in einer aktualisierten Neuauflage. In Zeiten eingeschränkter Bewegungsfreiheit muss man ihn lesen wie einen Roman. Funktioniert vorzüglich.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Tre Torri Verleger Ralf Frenzel kocht auf YouTube: „Eine einmalige Chance zur Entschleunigung“

Ohne Buchpräsentationen in den Buchhandlungen müssen auch Verlage kreativ werden, um ihre Leser zu erreichen. Der Verleger vom Kochbuchverlag Tre Torri, Ralf Frenzel, kocht in 40 Folgen täglich auf dem YouTube Kanal von „Das Gute Leben TV“ – im Mittelpunkt steht die Hausmannskost.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Michael Andrick: „Erfolgsleere“ – Entfremdetes Marionettendasein

(Verlag Karl Alber)In der heutigen Arbeitswelt liegt eine Perversion unseres Ideals der Selbstbestimmung: der Ehrgeiz, mit dem wir an unserem Selbst arbeiten, dient letztlich nur fremden und zweifelhaften Zwecken, findet der Philosoph und Manager Michael Andrick.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Germanist Peter Walther über Berlin um 1930 – Fieberträume einer Stadt am Abgrund

Die Berliner Friedrichstraße um 1930 mit Blic auf den U-Bahnhof Stadtmitte.  (picture-alliance / akg-images)Die Avantgarde tanzt, die Elenden hungern – und der jüdische Hellseher Hanussen lädt die SA-Führung auf seine Yacht ein. Wie zerrissen Berlin war, bevor Hitler an die Macht kam, zeigt der Germanist Peter Walther in eindringlichen Porträts.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

„Paardiologie“-Autor Martin Keß-Roche – Mit Kopfhörer und Kompromissen durch die Coronakrise

Das Buchcover von Charlotte Roche und Martin Keß-Roche "Paardiologie" vor Deutschlandfunk Kultur Hintergrund.. (Piper / Deutschlandradio)Aufgeregte Paranoikerin trifft gelassenen Optimisten: Seine Frau Charlotte Roche gehe sehr anders mit der Coronakrise um als er, sagt Martin Keß-Roche. Ihre Beziehung thematisieren sie im Podcast „Paardiologie“ – der jetzt auch als Buch erschienen ist.

Deutschlandfunk Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Wirtschaftliche Auswirkungen von Corona: Oekom Verlag meldet Kurzarbeit an

Immer mehr Verlage gehen in Kurzarbeit: Auch der oekom Verlag nimmt ab April Kurzarbeit in Anspruch. Betroffen seien vor allem Lektorat und Herstellung, da man das Sachbuchprogramm für den Herbst erheblich reduziert habe.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Buchpreis 2020: Mehr Einreichungen als jemals zuvor

Mit 187 Einsendungen und 120 Verlagen aus Deutschland, Österreich und Schweiz haben sich für dieses Jahr mehr Verlage am Deutschen Buchpreis beteiligt als jemals zuvor. Sprecherin der Jury ist Hanna Engelmaier vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Nina Hugendubel zum Shutdown: „Wir remittieren im Moment nicht“

Hugendubel hat seine Mitarbeiter*innen aus mehr als 150 Filialen in Kurzarbeit geschickt, verhandelt mit Verlagen, Vermietern und Banken, um gemeinsam durch die Krise zu kommen. Dauerhaft aber könne der Stillstand nicht ausgehalten werden, sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin des Münchner Filialisten.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

„Die Hosen der Toten“ von Irvine Welsh, Abschluss der „Trainspotting“-Saga

Einer managt DJs, der andere einen Escort-Service, der Dritte ist nicht so geläutert wie er scheint: Irvine Welsh hat sich zurück ins Edinburgh seiner „Trainspotting“-Helden begeben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Nina Hugendubel: „Wir remittieren im Moment nicht“

Hugendubel hat seine Mitarbeiter*innen aus mehr als 150 Filialen in Kurzarbeit geschickt, verhandelt mit Verlagen, Vermietern und Banken, um gemeinsam durch die Krise zu kommen. Dauerhaft aber könne der Stillstand nicht ausgehalten werden, sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin des Münchner Filialisten.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Mein Lockdown-Tagebuch (11): Britta Jürgs über bedrohte Bibliodiversität: „Ich habe Angst vor den Remissionen“

Chorprobe, Literaturzirkel, Filmabende: Vieles, was ihr am Herzen liegt, kann AvivA-Verlegerin Britta Jürgs in diesen Wochen digital weiterpflegen. Sorgen macht sie sich jedoch um die Vielfalt der Verlags- und Buchhandelslandschaft. Teil 11 unserer „Lockdown-Tagebücher“, geschrieben von Büchermenschen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Kultur trotz Corona: Konzerte, Lesungen und Kunst von zu Hause erleben


Das Jazzfestival von Montreux stellt 50 Konzerte online, die Alte Pinakothek führt digital durch ihre Sammlung und „Die Pest“ wird zum Hörspiel: Die Woche in der gestreamten Kultur.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Serie: Welt im Fieber: Die „Covidioten“ nähren einen Flächenbrand


Sechs Literaten aus sechs Ländern führen eine globale Chronik. Heute: Brasilien strauchelt in der Krise, blind geführt von einem Präsidenten, der so tut, als sei alles wie immer.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Corona-Krise: Paolo-Giordano-Interview zu „In Zeiten der Ansteckung“

Paolo Giordano ist Italiener, Physiker und Autor des Bestsellers „Die Einsamkeit der Primzahlen“. Hier erklärt er, warum er jetzt „In Zeiten der Ansteckung“ schreiben musste – das erste Buch eines Schriftstellers über die Coronakrise.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Zehn Prozent für den Handel: Tonies helfen lokalen Läden

Unter dem Motto #meintoniehändler haben die Tonies am 6. April eine Aktion gestartet, um ihre wichtigen Fachhandels-Partner in der Corona-Krise zu unterstützen. Zunächts bis zum 19. April gehen von jedem Online-Einkauf auf tonies.de zehn Prozent des Betrags an einen Händler in der Nähe des Käufers.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Kanzlerin Merkel zu Corona-Krise: „Haftungsfreistellung von 100 Prozent“

Das Corona-Krisenkabinett hat das KfW-Programm zur Vergabe von darlehen heute modifiziert, wie Bundeskanzlerin Angelika Merkel soeben auf der Bundespressekonferenz in Berlin bekanntgab. So sollen etwa Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten einen Kredit in Höhe von bis zu 500.000 Euro erhalten. Neu ist, dass es nun einen Haftungsfreistellung von 100 Prozent gibt.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Atrium Verlag stellt Lektorat neu auf: Urte Schröder geht nach Hamburg

Urte Schröder (29) verstärkt als Lektorin den Atrium Verlag in Hamburg. Sie kommt von C.H.Beck in München, wo sie im Belletristik-Lektorat tätig war.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Verkaufskanal für IGUV-Mitglieder: bücher.de will kleine Verlage unterstützen

Der zur Droege Group gehörende Online-Versandhändler bücher.de will unabhängigen Verlagen in der Corona-Krise seine Plattform zur Verfügung stellen, damit diese ihre Bestseller präsentieren und Sonderaktionen bekanntgeben können.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

75 Jahre Hatje Cantz Verlag: Digitale Schaufenster zum Jubiläum

Auf einer neuen Website präsentiert der Kunstbuchverlag Hatje Cantz unter dem Motto „Art on the Beat“ 2020 sein 75-jähriges Jubiläum. In einem Schaufenster für Leserinnen und Leser stellt der Verlag digitale Inhalte zu Büchern und Ausstellungen zur Verfügung.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel: Webinare für den Einzelhandel in der Coronakrise

Wie verkaufe ich über Social Media? Wie liefere ich regional aus? Und wie nutze ich Online-Marktplätze für meinen Einzelhandel. Für schnelle Lösungen für den Einzelhandel während der Coronakrise hat das Kompetenzzentrum Handel sein kostenfreies Webinar-Angebot aktualisiert
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Bundesregierung plant Lockerungen: Einzelhandel darf zuerst öffnen

Auch die Bundesregierung plant die ersten Lockerungen der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie. In einem Konzeptpapier des Innenministeriums, das der Nachrichtenagentur Reuters am Montag vorlag, heißt es, der Einzelhandel soll unter anderem als als erstes öffnen dürfen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Über 500 Lehrbücher aus allen Fachgebieten: Springer Nature stellt weitere Buchpakete zur Verfügung

Springer Nature stellt Studierenden und Dozenten über 500 wichtige Lehrbücher aus allen Fachgebieten kostenlos bis Ende Juli zur Verfügung. Damit will man die nachteiligen Auswirkungen lindern, die durch die Einschränkungen für den wissenschaftlichen Lehrbetrieb entstehen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Interkulturelles Zentrum Heidelberg: „CoronaReadings“ per Twitter – mit dabei ist Sibylle Berg

Das Interkulturelle Zentrum Heidelberg hat im Zuge der Corona-Krise ein digitales Lesungsprogramm aufgesetzt: Die „CoronaReadings“. Als nächstes stehen Lesungen mit Lena Gorelik, Imran Ayata und Sibylle Berg an.
Mehr im Börsenblatt