Posted in LiteraturNewzs

Letzte UV – Lesung der unabhängigen Verlage: „Jubiläum und Abschied“

UV – Die Lesung der unabhängigen Verlage feiert zur Leipziger Buchmesse im März ihren zehnten Geburtstag. Danach ist Schluss – die mit den Windmühlen der Kulturförderung kämpfenden ehrenamtlichen Organisatorinnen ziehen die Reißleine. 

Mehr im Börsenblatt

Posted in Buchbeschreibungen

Triathlon Total von Roy Hinnen

Roy Hinnen hat dreißig Jahre lang Erfahrungen im Bereich Triathlon gesammelt. Vier Jahre in Folge war er Schweizermeister, hat Mark Allen, den sechsmaligen Sieger des Ironman Hawaii, trainiert und sich mit fünfzig Jahren vom aktiven Sport verabschiedet. In seinem Buch Triathlon Total erklärt er in der Swim-Formel, wie jeder seinen eigenen Schwimmstil perfektionieren kann und …

weiterlesenTriathlon Total von Roy Hinnen

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Start des 1. Team-Awards «Die Goldene Ameise» für Autoren und Dienstleister

Heidelberg, 08.10.2018: Erfolgreich publizieren ist Teamarbeit! Dieser Vision folgt die Plattform für Autoren und Dienstleister der Buchbranche mein-buchprojekt.de. Zur Frankfurter Buchmesse ist ein kompletter Relaunch mit vielen neuen Funktionen geplant, der am Messefreitag mit dem Startschuss für «Die Goldene Ameise», dem ersten Team-Award für Autoren und ihre Dienstleister, seinen Höhepunkt erfährt.

Es tut sich viel bei der Plattform mein-buchprojekt.de. Das Startup arbeitete in den letzten Monaten an zahlreichen neuen Features, um die Arbeit am Buchprojekt für die Autoren und ihre Dienstleister noch effizienter und einfacher zu gestalten.
Auch intern ergaben sich Änderungen. Susanne Kasper, die als Gesellschafterin von Anfang an die Plattform mitgestaltete, zieht sich aus dem Unternehmen zurück, um sich voll und ganz ihrer eigenen Selbständigkeit als Webdienstleisterin widmen zu können.

Viel Zeit zum Abschied nehmen bleibt nicht. Auf ihrem Kickoff-Event am 12.10.2018 auf der Frankfurter Buchmesse gibt die Plattform den Startschuss für den ersten Team-Award für Autoren und ihre Dienstleister, «DIE GOLDENE AMEISE«. Der Award zeichnet Autoren zusammen mit ihren Dienstleistern für besonders professionell hergestellte Bücher und herausragende Teamleistungen aus. Partner und Sponsoren der «GOLDENEN AMEISE» sind die Frankfurter Buchmesse, die MVB GmbH und das Novitätensystem VLB-tix sowie als Medienpartner das Branchenmagazin Buchreport und das Magazin Indie-Publishing.de.
Auf dem Podium diskutieren die Autorin Bettina Belitz, die Autorin Monika Pfundmeier, die Lektorin Jil Aimée Bayer und Tanja Rörsch, Geschäftsführerin der Buchmarketing-Agentur mainwunder über die voranschreitende Professionalisierung von Autoren am Buchmarkt. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion folgt der Startschuss der „GOLDENEN AMEISE“ mit Ameisentorte und Sekt.
Das Launchevent findet am Freitag, den 12.10.2018, um 17 Uhr, auf der Publishing Services & Retail Stage (Halle 4.0 E 94) statt.

Autoren und Dienstleister können sich unter www.mein-buchprojekt.de registrieren und direkt loslegen. Die Nutzung der Plattform ist und bleibt für Autoren kostenlos – lediglich für Dienstleister wird ab Oktober eine geringe Mitgliedsgebühr erhoben.

Über mein-buchprojekt.de
Mein-buchprojekt.de reagiert auf die Bedürfnisse des Marktes und bietet als führende Plattform für Selfpublisher und Dienstleister der Buchbranche erstmalig digitale Lösungen, an, die es ermöglichen, komplette Buchprojekte zu managen. Mein-buchprojekt.de kombiniert damit Elemente eines Projektmanagementsystems mit der Vermittlung von Dienstleistungen und der Dynamik und Vielfalt einer Community.
Mehr Informationen unter www.mein-buchprojekt.de .

Pressekontakt
mein-buchprojekt.de
Tanja Rörsch
Telefon: +49 6103 509 1606
E-Mail: tanja@mein-buchprojekt.de (Mehr in: TRENDKRAFT)

Posted in LiteraturNewzs

"On The Same Page": Interview mit Alexander Skipis und Juergen Boos : Alle auf einer Seite

Mit der Kampagne „On The Same Page“ erinnern Börsenverein und Frankfurter Buchmesse an eine Errungenschaft: Vor 70 Jahren wurde die Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Was das mit der Branche zu tun hat, erklären Alexander Skipis und Juergen Boos im Interview. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Händler auf Online-Plattformen: Amazon & Co. sollen bei Steuerbetrug haften

Das Bundeskabinett will am 1. August einen Gesetzesentwurf verabschieden, der verhindern soll, dass Händler auf Online-Marktplätzen wie Amazon oder Ebay ihre Waren verkaufen, ohne die fällige Umsatzsteuer abzuführen. Künftig sollen Amazon & Co. diese zahlen, wenn es die Händler nicht tun. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Reiner Kunze: "die stunde mit dir selbst" – Das Leben feiern – mit allem, was ihm heilig ist

(Cover: Verlag S. Fischer, Foto: imago)Nach zehn Jahren meldet sich der fast 85-jährige Reiner Kunze mit einem neuen Gedichtband zu Wort. In 42 Gedichten feiert Kunze das Leben und nähert sich zum Schluss in zarten und behutsamen Worten Tod und Abschiednehmen.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Unionspolitiker plädieren für Kompromiss bei der EU-Urheberrechts-Richtlinie : "Der JURI-Beschluss ist ein fairer Ausgleich"

Rechtspolitiker der Union werben bei den Fraktionskollegen der EVP im EU-Parlament für eine rasche Verabschiedung der Richtlinie zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt. Anlass: In dieser Woche stimmt das Europaparlament über die Aufnahme der Trilogverhandlungen ab.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Michel Faber: "Das Buch der seltsamen neuen Dinge" – Wo das Wasser nach Honigmelone schmeckt

Blick über den Strand aufs grüne Wasser mit dem Cover des Buches. (Verlag Kein & Aber / Imago / Collage Deutschlandradio)Ein Priester auf einem fremden Planeten, der mit den „Oasiern“ über die Bibel spricht – das klingt nach Science-Fiction. Tatsächlich aber geht es in Michel Fabers Roman um zutiefst Menschliches: Liebe, Entfernung, Abschied und Trauer.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Stimmen zum Tod von Philip Roth – Abschied von einem großen amerikanischen Schriftsteller

Philip Roth, hier eine Aufnahme von 2006, starb im Alter von 85 Jahren.  (imago/ZUMA Press)Der Literaturbetrieb trauert um Philip Roth. Lange galt der US-Schriftsteller als aussichtsreichster Kandidat für den Literatur-Nobelpreis. Unsere Gesprächspartner blicken zurück auf ein einzigartiges literarisches Werk und eine faszinierende Persönlichkeit.

Deutschlandfunk Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Publizistin Inge Jens – Langer Abschied vom Mann und Wortvirtuosen

Die Literaturwissenschaftlerin und Publizistin Inge Jens sitzt an ihrem Schreibtisch in ihrem Haus in Tübingen, aufgenommen 2012 (picture alliance / dpa / Jan-Philipp Strobel)Zehn Jahre lang hat Inge Jens ihren demenzkranken Mann, den Rhetorikprofessor Walter Jens, begleitet. Diese Erfahrung verarbeitete die Literaturwissenschaftlerin in dem Buch „Langsames Entschwinden“.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Haushaltentwurf des Bundes: Kulturetat wächst

Im Haushaltsentwurf, den das Bundeskabinett gestern verabschiedet hat, beläuft sich der Kulturetat auf rund 1,67 Milliarden Euro. Das sind gut 23 Prozent mehr als im Vorjahr. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Skandal um den Literaturnobelpreis nimmt kein Ende

König Carl Gustafs Eingreifen hat nichts genutzt: Jetzt verabschiedete sich im Skandal um sexuelle Belästigung ein weiteres Mitglied von der Schwedischen Akademie. Auch Prinzessin Victoria soll betroffen sein. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Posted in LiteraturNewzs

S. Fischer regelt Nachfolge von Michael Justus: Stefan Gneuss neuer Kaufmännischer Geschäftsführer

Stefan Gneuss (51) wird neuer Kaufmännischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage. Er übernimmt zum 15. Mai die Aufgaben von Michael Justus, der im März seinen Abschied angekündigt hatte und im August als Fachbuch-Verlagsleiter zu Hanser gehen wird. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Übernahme in Ulm: Rasmus Schöll wird neuer Aegis-Inhaber

Rasmus Schöll übernimmt von Ernst Joachim Bauer (70) die 130 Quadratmeter große Buchhandlung Aegis in Ulm. Der 31-Jährige, der für einen „weichen Übergang“ seit Anfang des Jahres im Geschäft mitarbeitet, nimmt ab Mitte Mai umfangreiche Renovierungsarbeiten vor − am 2. Juni wird dann die Wiedereröffnung mit einem großen „Abschieds- und Willkommensfest“ gefeiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Buchbeschreibungen

Operation Bird Dog von Jan-Christoph Nüse

Nach dem Tod seiner Eltern kann Carl Wrede in einem Internat das Abitur sowie eine Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker machen und wird nach seiner Verabschiedung von dem Journalist Gerd Jennings im Jahr 1958 abgeholt, der zu seinem Vormund bestellt wurde. Der junge Mann kann nicht glauben, dass seine Eltern Selbstmord begangen haben und will […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Letzter Roman von Peter Härtling: Er schwebt in der Unendlichkeit

Ein mehrfacher Abschied: Kurz vor seinem Tod schrieb Peter Härtling über einen Mann kurz vor dem Tod. Ein großer, ein lakonischer Roman. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

In eigener Sache: Frohe Ostern!

boersenblatt.net verabschiedet sich in die Osterpause und wünscht allen Lesern frohe Ostern und schöne Feiertage! Frische Nachrichten gibt es wieder ab 3. April. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

S. Fischer stellt Jahrbuch mit 60. Band ein: Abschied vom Weltalmanach

Der „Fischer Weltalmanach“ feiert 2018 mit dem 60. Band ein Jubiläum − und wird danach nicht mehr fortgesetzt, wie S. Fischer mitteilt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Rezensionen

Die Erektion (1 von 2) (Rezension von Elmar Huber)

STORY
Samstagabend, einige Tage vor Weihnachten im Paris: Lea und Florent haben das befreundete Pärchen Andrea und Jean-Fabrice zum Abendessen eingeladen, um in dieser gemütlichen und vertrauten Runde Leas 48. Geburtstag zu feiern. Als Andrea damit herausrückt, dass sie und Jean-Fabrice sich trennen werden, ist der Abend gelaufen. Noch bevor sich das Ex-Paar kurz darauf verabschiedet, bemerkt Lea, dass Florent einen beachtlichen Ständer hat, für den sie zunächst … (Mehr in: LITERRA Rezi-Feed)

Posted in LiteraturNewzs

Diogenes-Vertreter Tilman Solleder geht in den Ruhestand: Abschied eines Urgesteins

Nach mehr als 38 Jahren ununterbrochener Vertretertätigkeit für den Diogenes Verlag geht Tilman Solleder in diesem Jahr in den wohlverdienten Ruhestand. Buchhändlerin Barbara Taterka (Das Buch in Eppendorf) dankt ihm hier „für die jahrzehntelange gute Betreuung und Beratung“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Silvia Bovenschen: „Lug&Trug&Rat&Streben“ – Ein Buch des Abschieds

Buchcover Silvia Bovenschen: "Lug&Trug&Rat&Streben" (Fischer Verlag / picture alliance / Erwin Elsner)Liebe und Freundschaft, Verrat und Treue, Hoffnung und Desillusion – in dem posthum veröffentlichten Band „Lug&Trug&Rat&Streben“ entwirft Silvia Bovenschen ein rotierendes Welttheater en miniature.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Kaufmännischer Geschäftsführer verlässt die S. Fischer Verlage: Michael Justus geht von Bord

Michael Justus (56), seit 2008 Kaufmännischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage in Frankfurt am Main, kündigt seinen Abschied aus dem Frankfurter Verlagshaus an. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Josefine Rieks: "Serverland" – Abschied vom digitalen Irrsinn

Die Ausgangsidee des Romans "Serverland" ist durchaus reizvoll. Leider hält Josephine Riecks den Ton nicht, findet unser Rezensent. (Hanser; Imago/DATA73)In einer fernen Welt, die sich vom Internet abgewandt hat, spielt Josephine Rieks‘ Debütroman „Serverland“. Ein paar junge Leute sammeln sich darin um einen Nerd, der alte Rechner zum Leben erweckt. Gemeinsam spielen sie die digitale Zeit nach – und mehr passiert leider nicht.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Die Sonntagsfrage : "Was versprechen Sie sich von der Düsseldorfer Erklärung, Herr Haacker?"

63 unabhängige Verlage sind in Klausur gegangen und haben am Ende die Düsseldorfer Erklärung verabschiedet, in der unter anderem ein Staatspreis für Verlage mit einem Jahresumsatz von unter drei Millionen Euro gefordert wird. Zu den Unterzeichnern gehört auch der 2002 gegründete Wuppertaler Arco Verlag. Sein Geschäftsführer Christoph Haacker über das Verlegertreffen und die Folgen.    (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

"Düsseldorfer Erklärung" verabschiedet: Mehr Fördergelder für unabhängige Verlage?

Die Kunststiftung NRW lud unabhängige Verlage zu einer Arbeitstagung ein. Die Teilnehmer kamen aus dem ganzen Bundesgebiet und verfassten die „Düsseldorfer Erklärung“: Ein Konzept dafür, wie sie ihre Leistungen der Öffentlichkeit vermitteln und dringend benötigte Fördergelder erhalten können. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Abschied von Wagenbach : Oliver Lange kehrt zurück zu Rowohlt

Zweieinhalb Jahre war er Vertriebsleiter bei Wagenbach in Berlin, jetzt kehrt Oliver Lange zurück nach Hamburg: Seit 1. Februar ist er Verkaufsleiter bei Rowohlt.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Die Sonntagsfrage: "Mit welchen guten Wünschen verabschieden Sie sich vom Hörbuch, Frau Herzog?"

Andrea Herzog, Lehrerin für Medienpädagogik und Mitbegründerin der viel beachteten Hörcompany, hat sich nach fast 18 Jahren Hörbuchbranche in den Ruhestand verabschiedet. Ihre schönsten Erlebnisse im Hörbuchbusiness und was Andrea Herzog der Branche für die Zukunft wünscht, lesen Sie in der Sonntagsfrage. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Rezensionen

Kürbisbomben zum Abschied (Rezension von Florian Hilleberg)

Das Leben von Superhelden ist alles andere als unkompliziert, vor allem, wenn man wie Jessica Drew alleinerziehende Mutter ist. Umso glücklicher kann sie sich schätzen, zwei so fürsorgliche Freunde wie den Reporter Ben Urich und Roger Gocking, alias „Porcupine“ an ihrer Seite zu wissen. Doch Roger hat eigene Probleme. Nachdem er seine Karriere als zweitklassiger Superschurke aufgegeben hat, ist er bei seinen ehemaligen Kameraden in Ungnade gefallen. Das allein, w&#22 … (Mehr in: LITERRA Rezi-Feed)

Posted in LiteraturNewzs

Börsenverein / Sozialwerk: Regine Lemke ist gestorben

Ein plötzlicher Abschied nach kurzer Krankheit: Regine Lemke, beim Börsenverein 24 Jahre lang Geschäftsführerin des Landesverbands Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, ist am 22. Januar im Alter von 68 Jahren gestorben. Nach ihrer Pensionierung 2014 war sie als Geschäftsführerin für das Sozialwerk verantwortlich. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Martina Bergmann über Beratungsklau, Zeitdiebstahl und andere Unarten: "Gegen Ende des Vortrags ruft einer zu Mitleid mit der Buchhändlerin auf"

„Der herablassende Gestus des sich bewusst gebenden Konsumenten ist nicht nur ökonomisch irrelevant, er ist auch unhöflich“, findet Martina Bergmann. Die Buchhändlerin und Verlegerin aus Borgholzhausen empfiehlt, sich von scheinrelevanten Kunden und Geschäftskontakten zu verabschieden. (Mehr in: boersenblatt.net News)