Posted in Glosse

Kindle Paperwhite und Co.: Hörbücher auf Lesegeräten: Spielerei oder zukunftsweisend?

Die neueste Generation des weltweit und wohl auch in Deutschland meistverkauften Lesegeräts, des Kindle Paperwhite, verfügt über eine Wiedergabe-Funktion für Hörbücher. Amazon befeuert die Nutzung dieser Funktion bereits mit attraktiven Bundles und Rabatten – natürlich alles andere als uneigennützig. Aber wird die Hörbuch-Wiedergabe über Kindle und Co. tatsächlich salonfähig?

Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

AWS launches Backup, a fully managed backup service for AWS

Amazon’s AWS cloud computing service today launched Backup, a new tool that makes it easier for developers on the platform to back up their data from various AWS services and their on-premises apps. Out of the box, the service, which is now available to all developers, lets you set up backup policies for services like Amazon EBS […]
Posted in LiteraturNewzs

Print-on-Demand-Titel: Bookwire kooperiert mit Amazon

Der Dienstleister Bookwire kooperiert bei seinem Print-on-Demand-Service mit Kindle Enterprise Publishing. Verlagskunden können ab sofort Titel direkt aus Bookwire MACS an Amazon zum Druck übermitteln. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

E-Book- und Audiobook-Vermarktung: Bookwire realisiert für Verlagskunden Amazon-Kampagnen

Bookwire baut sein Portfolio an Marketing-Dienstleistungen aus: Seit Anfang November realisiert das Unternehmen für seine Verlagskunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz Amazon-Marketing-Services-Kampagnen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Fünf auf einen Streich – Auf das erste Buch folgen fünf Workbooks!

Nach der Veröffentlichung ihres ersten Buchs „D.R.E.A.M. of LEADERS. Damit Führung keine Illusion bleibt“, das sich mit dem Thema Führungskräfteentwicklung beschäftigt, haben die Autoren Gianni, Jan und Marcello Liscia fünf weiterführende Workbooks verfasst. Wie auch im ersten Buch, findet sich dort die D.R.E.A.M.-Formel® sowohl inhaltlich als auch gestalterisch wieder. Jedes der Workbooks behandelt einen Buchstaben der D.R.E.A.M.-Formel®:

D Dedication: Hingabe zur Aufgabe, mit dem Herzen dabei sein, 24 Stunden am Tag

R Responsibility: Verantwortungen für Entscheidungen, für Mitarbeiter, sich selbst gegenüber

E Education: eigene Weiterentwicklung und die der Mitarbeiter

A Attitude: eine Frage der inneren Haltung, sowie Werte, die gelebt und kommuniziert werden

M Motivation: Leistungsbereitschaft als Basis allen Tuns

Im Unterschied zum Buch „D.R.E.A.M. of LEADERS. Damit Führung keine Illusion bleibt“ tritt der Leser der Workbooks selbst in Aktion. Denn bei den fünf Workbooks handelt es sich um eine Kombination aus Information und Aktion. Jedes Workbook nimmt den Leser mit in die Welt der Führungskräfteentwicklung und bietet Raum für Selbstreflexion, Übung und Anwendung in den verschiedenen Schwerpunkt­bereichen.

Werden Sie selbst aktiv und profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung der Autoren als Coachs, Trainer und Berater! Die direkte Umsetzung des Gelernten und die damit einhergehende Selbstreflexion bietet Ihnen im Verlauf Ihrer Führungskarriere wertvolle Hilfestellungen.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie die Workbooks noch heute z.B. auf Amazon.de oder BoD.de! (Mehr in: TRENDKRAFT)

Posted in LiteraturNewzs

Amazon präsentiert neuen Kindle Paperwhite 2018 – Was ist neu und was nicht?

Nach drei Jahren präsentiert Amazon endlich ein neues Modell des Kindle Paperwhite. Was ist neu am Kindle Paperwhite 2018 – und was erstaunlicherweise nicht. Lesen Sie unsere Erstbewertung.

Beitrag »Amazon präsentiert neuen Kindle Paperwhite 2018 – Was ist neu und was nicht?« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Thilo Bode über sein Buch "Die Diktatur der Konzerne" – "Globale Unternehmen zerstören die Demokratie"

Im Vordergrund das Cover von Thilo Bodes "Die Diktatur der Konzerne, im Hintergrund ein Bürohochhaus vom Boden aus aufgenommen. (S. Fischer Verlag/ Imago/ Photocase)Deutschlands prominenter Verbraucherrechtler Thilo Bode warnt: Globale Unternehmen wie VW, Amazon & Co. zerstören die Demokratie. Er fordert ein Klagerecht gegen den Staat, um diesen zum Handeln zu zwingen, damit bestehende Gesetze auch wirklich angewendet werden.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Kinderbuch-Neuerscheinung 2018: Die muhende Katze

Die pfiffige Kuh-Geschichte der Jungautorin Franziska Frey begeistert Kinder und Eltern

Helga ist eine kleine Kuh und jeden Tag freut sie sich auf den Besuch ihres besten Freundes Leo. Eines Tages erzählt Leo ihr, dass er wegziehen muss. Helga will mitkommen, doch Leo erklärt ihr traurig: „Nur Haustiere dürfen umziehen und Kühe sind keine Haustiere.“
Ein Problem – Eine Lösung! So zumindest stellt sich das die kleine Kuh Helga vor, kurzerhand verkleidet sie sich als Hauskatze um mit ihrem besten Freund Leo umziehen zu können. Doch im Laufe der Geschichte wir deutlich, dass es nicht so einfach ist in der Haut einer Katze zu stecken: Die merkwürdigen Katzenlaute, das schleimige Katzenfutter und dann soll Helga auch noch klettern. Am Ende kommt natürlich die Wahrheit ans Licht und Helga erkennt, dass die Wahrheit immer die beste Lösung ist.

Mit viel Humor geschrieben und wunderschön illustriert

Franziska Frey hat schon im Grundschulalter kleine Mäusegeschichten geschrieben und jede Minute gezeichnet, doch bis zu ihrem ersten Kinderbuch war es ein weiter Weg: „Ich habe nie geplant Kinderbuchautorin zu werden, meine erste Geschichte habe ich für meinen Sohn geschrieben und illustriert, doch aus einer wurden zwei und heute sind es fünf. Ich wollte einfach nur meinen Sohn für Bücher begeistern, ihn zum lachen, aber auch zum nachdenken bringen. Es ging mir nie darum zu gefallen, aber genau deshalb sind alle diese Geschichten so besonders und authentisch!“ erklärt die Jungautorin. Unter dem Label FarbFux publiziert Sie jetzt ihr erstes Kinderbuch, für Kinder von 3 bis 6 Jahren, selbst und möchte in Zukunft auch mit ihren anderen Geschichten Kinder begeistern.

Mehr Informationen zum Buch und der Autorin finden Sie unter: www.buhl-design.de/f-a-r-b-f-u-x-kinderbücher, auf Facebook: www.facebook.com/FarbFux-Kinderbücher-300526794058639 oder direkt auf Amazon: www.amazon.de/dp/396443311X. (Mehr in: TRENDKRAFT)

Posted in LiteraturNewzs

Shortlist des Kindle Storyteller Award 2018: »Sprachlich hilfloses Gerumpel«

Zum vierten Mal vergibt Amazon unter »seinen« Self-Publishern den Kindle Storyteller Award und den Storyteller X Award für »außergewöhnliche Erzählformen«. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von 10.000 und 5.000 Euro.

Unser Textkritiker Malte Bremer hat sich die sechs nominierten Titel angesehen – und findet tatsächlich Preiswürdiges.

Beitrag »Shortlist des Kindle Storyteller Award 2018: »Sprachlich hilfloses Gerumpel«« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Metabooks in Brasilien: Amazon und Kultusministerium sind neue Partner

Im Rahmen der internationalen Buchmesse in São Paulo (3.−12. August) konnte Metabooks, die portugiesisch-sprachige Version des Verzeichnisses Lieferbarer Bücher (VLB), zwei neue Partner in Brasilien gewinnen: Amazon und das brasilianische Kultusministerium. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Händler auf Online-Plattformen: Amazon & Co. sollen bei Steuerbetrug haften

Das Bundeskabinett will am 1. August einen Gesetzesentwurf verabschieden, der verhindern soll, dass Händler auf Online-Marktplätzen wie Amazon oder Ebay ihre Waren verkaufen, ohne die fällige Umsatzsteuer abzuführen. Künftig sollen Amazon & Co. diese zahlen, wenn es die Händler nicht tun. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Glosse

Neue Pläne von Klopotek & Partner: Nicht einfach abhaken: das hybride Produkt

Es wirkt wie ein Thema von gestern, über die Bedeutung hybrider Produkte zu sprechen. Mischformen, Kombinationen – ist das nicht bekannt und erledigt? Bei Amazon kauft man ein Print-Buch und kann gleich anfangen, in der E-Book-Ausgabe zu lesen, bis die gedruckte Ausgabe per Post kommt. Gut. Doch das ‚Hybride‘ oder die ‚Hybridisierung‘ ist eine komplexere Angelegenheit, als man bei oberflächlichem Blick vermutet. Und gerade hierin steckt ihre Bedeutung für die Zukunft des Publishing.

(Quelle: boersenblatt.net Die Marginalglosse-Blog)

Posted in LiteraturNewzs

Amazon bilanziert 2. Quartal: Satte Gewinne mit Cloud, Läden und Anzeigen

Am Donnerstag hat der Onlinehändler und Technologiekonzern Amazon sein zweites Jahresquartal bilanziert. Laut Bericht konnte Jeff Bezos‘ Konzern einen Rekordgewinn in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar einfahren. Damit wurde der bisherige höchste Gewinn vom vergangenen Weihnachtsgeschäft  deutlich übertroffen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Amazon wird in Europa bestreikt: Vermasselter Prime Day

Gestern startete Amazon seine Riesen-Rabattaktion Prime Day und hatte USA-weit mit Serverausfällen zu kämpfen. Und heute treten Tausende von Mitarbeitern von Amazon-Logistikzentren in drei europäischen Ländern in den Streik – in Deutschland, Spanien und Polen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Prime Day: Amazon Kindle Paperwhite für 69,99 Euro – kaufen oder nicht? Oasis ebenfalls 50 Euro günstiger

Am heutigen Montag, dem 16. Juli 2018, ab 12 Uhr bis zum Dienstag 17. Juli veranstaltet Amazon erneut den Prime Day. Für 36 Stunden reduziert Amazon u. a. den Preis des Kindle Paperwhite von 119,99 Euro auf 69,99 Euro und den Kindle Oasis von 229,99 Euro auf 179,99 Euro. Das ist jeweils ein Rabatt von

Beitrag »Prime Day: Amazon Kindle Paperwhite für 69,99 Euro – kaufen oder nicht? Oasis ebenfalls 50 Euro günstiger« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

169 Labs entwickelt Wirtschafts-Skill für das Handelsblatt

In enger Zusammenarbeit mit der Tageszeitung Handelsblatt hat die Digitalagentur 169 Labs eine Voice App für den Sprachassistenten Amazon Alexa entwickelt. Der Handelsblatt-Skill bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Informationen zu Aktienwerten und Wirtschaftsnachrichten zu erhalten. Darüber hinaus gibt es nun eine Audio-Ausgabe des erfolgreichen Handelsblatt Morning Briefings, das ebenfalls über den Skill angehört werden kann.

Besonders für börsen interessierte Nutzer kann der Skill interessant sein, denn in der in der Kategorie „Aktienüberblick“ lässt sich erfahren, mit wie vielen Punkten der Dax aktuell notiert ist und welche Aktien – basierend auf dessen Kursänderung – die Tops und Flops des Tages sind. Es ist außerdem möglich, nach den Kursen und Kursänderungen bestimmter Aktien zu fragen. Möchte der Nutzer die Entwicklung mehrerer Aktien verfolgen, so hat er die Möglichkeit, diese zu seiner Favoritenliste hinzuzufügen. Mit dem Befehl: „Alexa, frage Handelsblatt nach meinen Favoriten“ gibt Alexa der Reihe nach den aktuellen Kurs und die Kursänderung zu jeder Aktie aus.

Sprachassistenten können auf Informationen aus dem Web zurückgreifen und diese an die Nutzer weitergeben. Dafür bedarf es eines „Skills“ oder einer „Action“: Ein Programm, welches die Plattform um weitere Fähigkeiten ergänzt. Seit seiner Gründung hat 169 Labs bereits Skills für die verschiedensten Anwendungsfälle und Unternehmen programmiert.

Der Handelsblatt Skill ist beispielhaft für das bedeutende Potenzial, welches Sprachassistenten für Zeitungsverlage bergen. Nachdem in den vergangenen Jahren ein zwar moderater, aber anhaltender Rückgang der Print-Auflagen notiert wurde – ein Trend, der bezeichnend ist für journalistische Inhalte – wird unterdessen in vielen Verlagen vermehrt auf den Wachstumstreiber digitales Geschäft gesetzt. Co-Gründer Tim Kahle bemerkt dazu: „Der Konsum von Nachrichten, Wissen und Informationen sind aktuell einer der Hauptanwendungsfälle von Voice Assistants, weltweit und auch in Deutschland. Die Aufbereitung der Nachrichten für die neue Plattform und die einfache Auffindbarkeit von Inhalten per Sprache müssen eine zentrale Rolle im Newsroom der Zukunft spielen.“

Hier kann der Skill aktiviert werden: https://www.amazon.de/dp/B07CCZM69M/ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

All About Voice Conference – Sprachassistenten als nächster Schritt der digitalen Transformation

Köln/München, 20. Juni 2018 – Am 12. Oktober 2018 veranstaltet die Digitalagentur 169 Labs in den Räumlichkeiten des Leonardo Royal Hotels in München Deutschlands erste Konferenz rund um Sprachassistenten und Voice Technologie.

Die Konferenz soll als Austauschplattform für Unternehmen dienen, die sich mit dem Thema Voice Technologie vertraut machen und Kontakte zu Experten knüpfen möchten. Es wird mit 250 Besuchern aus den unterschiedlichsten Branchen gerechnet. Die Konferenz ist interessant für alle Unternehmen, die ein besseres Verständnis von Sprachassistenten und Voice Technologie erlangen sowie Ideen und Denkanstöße für eine eigene Voice Strategie gewinnen möchten.

Im Kontext der digitalen Revolution kann Voice Technologie als der nächste disruptive Schritt angesehen werden: Nach der grafischen Benutzeroberfläche, der Computermaus und dem Touchscreen soll nun die Sprache als Steuerungsinstrument für Geräte deren Nutzung noch einfacher und intuitiver gestalten. Während bisher der Nutzer stets die „Sprache“ der Computer lernen mussten, lernen nun Computer mithilfe von Spracherkennung und künstlicher Intelligenz die Sprache der Menschen. Sprachassistenten öffnen einen neuen Kanal der Interaktion mit Nutzern und Kunden in zusätzlichen Lebensbereichen. Neben dem Smart Speaker, der in der Küche oder im Wohnzimmer steht, werden weitere Hardwarekategorien, wie beispielsweise das Auto, ebenfalls interessant. Auch im B2B Bereich können Sprachassistenten eingesetzt werden, um kostbare Zeit bei Bestelltätigkeiten, Dateneigabe oder Rechercheanfragen zu sparen.

Das Ziel der Konferenz ist, ein generelles Verständnis von Voice Technologie zu vermitteln, Ideen und Denkanstöße für mögliche Use Cases im eigenen Unternehmen zu geben und aufzuzeigen, wie die eigenen Produkte und Marken über diesen neuen Interaktionsweg vertrieben werden können. Hierzu reisen Experten aus ganz Europa an, um mit ihren Vorträgen und Keynotes ihre Expertise zu teilen und spannende Einblicke in ihre Arbeit zu gewähren. Es wird vertieft auf folgende Fragestellungen eingegangen: Wie kann die Zukunft von Voice Technologie gestaltet werden und warum sollten Unternehmen diese Technologie nutzen? Wie sollte eine Voice Abteilung aufgebaut werden? Welche psychologischen Aspekte stehen hinter der Technologie? Wie setzt die Deutsche Bahn Alexa ein? Warum ist Gaming und Voice Technologie eine perfekte Kombination? Welche rechtlichen Implikationen müssen beim Eintritt in das Voice-Ökosystem beachtet werden?

169 Labs ist eine Agentur für Voice User Interface Design und die Entwicklung von Voice Skills für Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Home. Neben der Programmierung von Anwendungen bietet die Agentur auch individuelle Beratung für die Entwicklung einer Voice Identity und die erfolgreiche Vermarktung von Voice Apps. In Workshops hilft 169 Labs Unternehmen, den Einstieg in die Welt der „voice-aktivierten“ Geräte zu meistern und vermittelt technisches Know-how für die Konzeption und Programmierung von Voice Apps.

Tickets zur Konferenz sind erhältlich über die offizielle Eventhomepage https://www.allaboutvoice.io/ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Bitkom-Umfrage zu Videostreaming: Zwei von fünf zahlen für Netflix & Co.

Die Nutzung kostenpflichtiger Videostreaming-Dienste nimmt erheblich zu. Eine aktuelle, repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom zeigt, dass 37 Prozent der Internetnutzer für On-Demand-Portale wie Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket oder Maxdome bezahlen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Neue Waren und Retouren in der Müllpresse: Droht Amazon ein neuer Skandal?

Der Onlinehändler Amazon würde massenhaft Retouren und neuwertige Produkte vernichten, berichtet das ZDF-Magazin „Frontal 21“ und die „WirtschaftsWoche“. Interne Produktlisten, Fotos und Aussagen von Mitarbeitern sollen belegen, dass in großem Umfang Güter aller Art in den deutschen Logistiklagern entsorgt werden. Am Dienstagabend widmet „Frontal 21“ dem Thema einen Beitrag. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Buchpreisbindung: "Aufgabe einer Monopolkommission ist es nicht, Monopole zu schaffen"

Die Schweiz zeigt, dass es auch ohne feste Bücherpreise geht? Cornelia Schweizer, Inhaberin der Buchhandlung am Hottingerplatz in Zürich, hält dagegen. In einem Leserbrief an die NZZ erklärt sie, warum das Gutachten der Monopolkommission letztlich bloß Amazon entgegenkommt.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in EBookNewzs

Social Reading: Social-Media-Experiment Sobooks eingestellt

Social Reading: Social-Media-Experiment Sobooks eingestellt

Eigentlich sollte Sobooks gegen Amazon antreten und E-Book-Leser vernetzen. Das hat aber nie geklappt und nun ziehen die Macher um Sascha Lobo die Reißleine.

(Mehr in: E-Book)

Posted in LiteraturNewzs

Lesetipp: Der tolle Christian ist jetzt für alle da

»Der letzte Mai des tollen Christian« ist ab sofort als E-Book via Amazon erhältlich. Der historische Roman von Johanne Jakobian stand auf unser persönlichen Shortlist zum diesjährigen Blogbuster-Preis. Die Autorin wollte nicht auf das Angebot eines Verlages warten und hat ihr Werk nun selbst veröffentlicht. Ab sofort können es daher alle lesen. Den »Tollen Christian«

Beitrag »Lesetipp: Der tolle Christian ist jetzt für alle da« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Digitale Sprachassistenten: Echo erzählt Geschichten

Die Hachette Book Group investiert ins interaktive, mündliche Erzählen: Gemeinsam mit Amazon will die US-Verlagsgruppe Inhalte für den digitalen Sprachassistenten Echo entwickeln – für Kinder. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Sortimenter Jörg Robbert zu Preisaktionen im Kalendergeschäft: Dankeschön für die Treue

Amazon und die großen Filialisten locken Käufer im Kalendergeschäft mit Preisnachlässen von bis zu 20 Prozent. Buchhändler Jörg Robbert stört das zwar, aber er meint: Unabhängige können das auch. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Kindle Singles: Laurenz Bolliger verlässt Amazon Publishing

Laurenz Bolliger geht bei Amazon von Bord – mit unbekanntem Ziel. Seit 2013 steuerte er einen Teil der deutschen Verlagsaktivitäten des Konzerns.   (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Die Strategien der Campusbuchhandlungen: Geordert wird im Hörsaal

Amazon, digitale Semesterapparate, das Direktgeschäft der Verlage: Es gibt vieles, was den Campusbuchhandlungen zusetzt. Sie finden trotzdem Strategien, um sich am Markt zu behaupten. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Fördern Self-Publishing-Preise die Ausgrenzung des Selbstverlegten?

Als hätten sie sich abgesprochen: Amazon kündigt gestern den »Kindle Storyteller 2018« an, den Preis für das beste »deutschsprachige Self Publishing Buch« (sic!). Und Börsenverein und Selfpublisher-Verband weisen am gleichen Tag auf den Start des 2. Deutschen Selfpublishing-Preises hin. Beide Preise wollen das beste selbstveröffentlichte Buch küren und sind jeweils mit 10.000 Euro für den

Beitrag »Fördern Self-Publishing-Preise die Ausgrenzung des Selbstverlegten?« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Amazon bilanziert erstes Quartal: Satter Gewinn mit der Cloud

Amazon hat im ersten Quartal des laufenden Jahres 51 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Das bedeutet für den Onlineriesen aus Seattle ein dickes Plus von rund 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im internationalen Geschäft hingegen schrieb Amazon wieder rote Zahlen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Marah Woolf zum Thema Buchhandel versus Amazon: Für manche ist Konfetti offenbar schwarz-weiß

Die Autorin Marah Woolf („GötterFunke“, „FederLeicht“, „BookLess“) hat in ihrem Blog auf einen Brief aus dem Buchhandel reagiert, der ihr vorwirft, mit Amazon Geschäfte zu machen. Ihre Überlegungen zu mehr Anstrengung und Kreativität im Buchhandel sind nicht gut angekommen. Für boersenblatt.net hat sie ihren Standpunkt und ihre Ideen für die Lesergewinnung noch einmal konkretisiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Mitarbeiter protestieren gegen Amazon-Chef Bezos: Studie untersucht Amazons Steuerpraktiken

Vor der Preisverleihung des Axel-Springer-Awards an Amazon-Gründer Jeff Bezos gestern Abend in Berlin protestierten rund 450 Amazon-Mitarbeiter und Politiker wie SPD-Parteichefin Andrea Nahles. Nach einer Studie der Otto Brenner Stiftung zahlt Amazon hierzulande weniger als 20 Prozent der eigentlich nach Umsätzen fälligen Steuern. (Mehr in: boersenblatt.net News)