Posted in LiteraturNewzs

Andrea Camilleri: "Gewisse Momente" – Zwischen Komik, Tragik und blanker Skurrilität

(imago / El Mundo / Kindler Verlag)Der Autor und Regisseur Andrea Camilleri erzählt in seinem neuen Buch berührende Anekdoten aus seinem Leben. Doch nicht sich selbst will er ein Denkmal setzen – sondern den Menschen, die ihn beeinflusst, gelenkt, unterstützt und manchmal auch behindert haben.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Sky du Mont über das Lesen und Schreiben von Büchern

Stuttgarter Buchwochen, kurz nach 18 Uhr. In einer knappen Stunde wird Sky du Mont auf der Bühne sitzen und aus seinem Buch »Jung sterben ist auch keine Lösung« lesen. Sky du Mont, den man natürlich aus Filmen wie »Der Schuh des Manitu«, »Eyes Wide Shut«, aber auch aus vielen TV-Produktionen kennt, benötigt keine lange Konzentrationsphase vor seinen Lesungen mehr. Schließlich habe er den Text selbst geschrieben. Dem Vorurteil, dass Promis ihre Bücher nicht selbst schreiben, begegnet Sky Du Mont immer wieder. Und tatsächlich hat er schon Kollegen erlebt, die kannten nicht mal die Infos aus dem Klappentext ihrer Bücher. Doch für ihn »geht das gar nicht«.

Als Buchautor hat Sky du Mont zunächst Krimis geschrieben, in seinen beiden letzten Bücher ging es ums Älterwerden. In »Jung sterben ist auch keine Lösung« steht ein 77 Jahre alten Mann im Mittelpunkt, dessen weit über 90-jährige Mutter, ihn immer noch dominant wie ein Kind behandelt. Mit seinem Leben oder mit dem Verhältnis zu seiner eigenen Mutter habe das nichts zu tun, betont Sky du Mont (71) im Gespräch. Natürlich glauben viele Leute, wenn ein Schauspieler ein Buch schreibe, dann seien das seine Memoiren. Ist das Buch also auch ein Spiel für die Medien, die über Promis vieles Schreiben, was nicht immer der Wahrheit entspricht?

Doch wie sieht es tatsächlich mit den eigenen Memoiren aus? Sky du Mont winkt ab, dazu sei er nicht wichtig genug und er wolle keine Anekdoten ausbreiten und erzählen.

Im Interview berichtet Sky du Mont auch von seinen Lesungen – als Soloprogramm oder als inszenierte Lesung zusammen mit Musikerin und Kabarettistin Christine Schütze – und er erzählt, warum er mittlerweile lieber auf Lesetour geht, als Theater zu spielen.

Hören Sie den Mitschnitt des vollständigen Interviews im Podcast des literaturcafe.de.

Beitrag »Sky du Mont über das Lesen und Schreiben von Büchern« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Hans Magnus Enzensberger: „Eine Handvoll Anekdoten“ – "Die Memoiren lügen immer"

Cover von Hans Magnus Enzensbergers Buch "Eine Handvoll Anekdoten". Im Hintergrund ist Enzensberger zu sehen, als er  diesem Buch vorliest.  (Suhrkamp / imago stock&people)„Man blickt zurück und erinnert sich manchmal an Dinge, die gar nicht stattgefunden haben“, sagt Hans Magnus Enzensberger. Am Anfang seiner scharfsinnigen Anekdoten aus seiner Jugend und Kindheit steht deshalb der Zweifel.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Jaron Lanier: "Anbruch einer neuen Zeit" – Virtuelle Realität als Erweiterung der inneren Wahrnehmung

Buchcover "Anbruch einer neuen Zeit" von Jaron Lanier, daneben ein Mann mit VR-Brille. (Hoffmann & Campe / imago)Jaron Lanier, bekannter Kritiker des Silicon Valley, war einer der ersten Pioniere der virtuellen Realität. Was diese für ihn bedeutet, erklärt er, angereichert mit Anekdoten aus der Tech-Welt, in „Anbruch einer neuen Zeit“.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Autor Michael Wolff über Donald Trump – "Wie ein sonderbarer Onkel"

Subjektiv, romanhaft, zuspitzend: Enthüllungs-Autor Michael Wolff (Rowohlt / Jen Harris)Der US-amerikanische Journalist Michael Wolff hatte bei der Buchvorstellung von „Feuer und Zorn“ amüsante Anekdoten über Donald Trump dabei. Unser Literaturkritiker Dirk Fuhrig lauschte in der Berliner Volksbühne der berühmten Bademantel-Episode – und sah Realität und Fiktion verschwimmen.

Deutschlandfunk Kultur, Fazit
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Ina Hartwig: "Wer war Ingeborg Bachmann?" – Porträt einer weltläufigen Intellektuellen

Buchcover von Ina Hartwig: Wer war Ingeborg Bachmann? (S. Fischer / dpa)Ingeborg Bachmann gilt als weltentrückte „Schmerzensfrau“ der deutschsprachigen Literatur. Auf solches Raunen verlässt sich Ina Hartwig nicht. In ihrer neuen Biografie über die Schriftstellerin wird sie erfrischend konkret – ihr Buch ist ein anekdotenreiches Zeitpanorama.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Bart Moeyaert: "Brüder" – Liebeserklärung an die Großfamilie

Bart Moeyaert: "Brüder" (Deutschlandradio / Hanser)In kurzen Texten, Anekdoten und Fabeln erzählt Bart Moeyaert von seiner Kindheit mit sechs größeren Brüdern. Er berichtet von Abenteuern, Verrücktheiten und schwärmt vom Glück, in einer großen Familie aufzuwachsen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Péter Nádas: "Aufleuchtende Details" – Ein Jahrhundert als Erblast

Buchcover "Aufleuchtende Details" von Péter Nádas, im Hintergrund das Panorama der ungarischen Hauptstadt Budapest (Rowohlt Verlag /  dpa / Jens Kalaene)Anekdoten, Zitate, Reflexionen: Péter Nádas erzählt in „Aufleuchtende Details“ von Verwandten und Freunden zwischen zwei Revolutionen. Mühelos ausschweifend und umfangreich schreibt der ungarische Schriftsteller über die Zeit zwischen 1848 und 1956.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Miljenko Jergovic: "Die unerhörte Geschichte meiner Familie" – Ein fetter Hase namens Göring

Miljenko Jergovic: "Die unerhörte Geschichte meiner Familie"  (Schöffling und Co.)Vier Generationen, vier Nationen, drei Kriege: In „Die unerhörte Geschichte meiner Familie“ schildert Miljenko Jergovic anhand seiner Familiengeschichte das Jugoslawien des 20. Jahrhunderts. Eine Sammlung emotional aufgeladener Anekdoten, Fotografien, Traumata.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Neu im Regal: "Mordor kommt und frisst uns auf": Im Osten wird’s immer wilder

Ziemowit Szczerek hat mit „Mordor kommt und frisst uns auf“ einen irren Gonzo-Roman vorgelegt. Von Lemberg bis zur Krim durchstreift sein Held das polnische Nachbarland auf der Suche nach Anekdoten über den „wilden Osten“ und die postsowjeitsche Leere, um sie in Reportagen verächtlich zu machen.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Sonntagsfrage: "Besuch von weissbooks.w – womit können Buchhändler rechnen, Frau Schutzbach?"

Der Frankfurter Verlag weissbooks.w belebt ein altes Veranstaltungsformat neu: die beiden Verleger Rainer Weiss und Anya Schutzbach besuchen Buchhändler und erzählen allerhand Geschichten und Anekdoten aus dem Verlagsalltag. Wie das abläuft, erklärt Anya Schutzbach. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Buchhandlung Dörner in Walldorf und Wiesloch: Spendenaktion dank Buchhändlergeschichten

Die Tafeln in Wiesloch und Walldorf konnten sich an Nikolaus über eine Spende von je 300 Euro freuen. Eingesammelt wurde das Geld über den Verkauf von Anekdoten aus dem Buchhändlerleben, die Monika Kempf aus der Walldorfer Filiale zur Freude der Kunden aufgeschrieben hat. Hier lesen Sie zwei Geschichten. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Warum Papst-Bücher Bestseller sind

Das Sachbuch „Der Kämpfer im Vatikan“ verkauft sich prächtig. Der Autor Andreas Englisch mischt Fakten mit Vatikan-Anekdoten und einer Prise Enthüllungsjournalismus. Die Formel geht auf. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Posted in LiteraturNewzs

Trübsinn hat Hausverbot. PRALLES LEBEN.

03.11.2015 17:42:44 – Pralles Leben – Anekdoten von Gabriele Schienmann im unterhaltsamen Plauderton
Emmas Lebensmotto: Trübsinn hat Hausverbot! Immerhin ist Humor der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. Und schließlich ist jeder Tag, den man „über“ den Radieschen verbringt, erfreulich. Unter dem… (Mehr in: PresseAnzeiger.de – Verlag-Redaktionsbüro Kern Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Veranstaltungen: Anekdoten aus dem Antiquariat

Von Neurosen, Zensur, Vampirismus und warum Harry Rowohlt bei Lesungen keine Zugaben gibt. Rainer G. Feucht (geb. 1950) ist seit 45 Jahren Antiquar. Am 27. Februar erzählt er im Ehinger Buchladen Anekdoten aus seinem Berufsleben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Buchbeschreibungen

Bergmannsfrühstück – Ein Gladbecker Lesebuch

BergmannsfrühstückIn einem Zeitraum von über zwei Jahren haben wir, die Autoren Beatrix und Michael Petrikowski, mit über fünfzig Zeitzeugen gesprochen, die in diesem Buch zu Wort kommen und mit ihren Biografien einen Ausschnitt der Gladbecker Geschichte aufleben lassen. Sie erzählen von ihren Erinnerungen aus ihrer frühesten Kindheit, ihrer teils gefahrvollen, interessanten oder auch spannenden Arbeit, sowie von ihren Erlebnissen und geben Anekdoten aus ihrem Leben zum Besten. Einige von ihnen können noch aus Kriegstagen mit Bombenangriffen, von der Kinderlandverschickung oder vom Hamstern bei den Bauern auf den Dörfern berichten, während andere vom Vereinsleben oder der Brauchtumspflege erzählen. Alle zusammengetragenen Geschichten verbindet ein monatlich stattfindendes Bergmannsfrühstück des Geschichtskreises Zeche Graf Moltke, das sich wie ein roter Faden durch das gesamte Buch zieht und bei dem die verschiedensten Themen sowie die Aktivitäten der ehemaligen Bergleute an den Schulen erörtert wurden.

Beatrix und Michael Petrikowski, Bergmannsfrühstück, Books on Demand 2014, Broschur, 224 Seiten, ISBN 978-3-7386-0524-2, Preis: 18,95 Euro.

(Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Hanser Literaturverlag: Mit Michael Krüger durch den Advent

Mal witzig, mal berührend, mal berauschend: Der Hanser Literaturverlag hat mit Michael Krüger einen Adventskalender mit den schönsten Anekdoten des Verlegers gefilmt.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Porträt Malcolm Gladwell: "Ich habe die Lizenz zur Neugierde"

Malcolm Gladwell ist einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren der Welt und ein begnadeter Geschichtenerzähler. Das „Time Magazine“ zählte ihn vor einiger Zeit zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt und pries ihn als „vielarmigen Hindu-Gott der Anekdoten“. Nun erscheint Gladwells neues Buch „David und Goliath“. (Mehr in: buchjournal.de News)

Posted in LiteraturNewzs

Kosmogonie: Die Theorie der Schildkröte oder die letzte Ursache

Die Theorie der Schildkröte.

John Locke, britischer Philosoph der Aufklärung, veröffentlichte in seinem Hauptwerk (»Versuch über den menschlichen Verstand«, (1689), Buch II, 13. Kap., § 19 und Buch II, 23. Kap., § 2) zu dem Thema eine hübsche kleine Anekdote über eine Schildkröte. Diese geisterte danach jahrhundertelang in Variationen durch alle möglichen philosophischen Werke und landete schließlich im letzten Kapitel von »Eine kurze Geschichte der Zeit«, ohne dass der Autor und englische Astrophysiker Stephen Hawking bemerkte, woher die Anekdote eigentlich stammt. In seinem populären Bestseller steht nun eine »Theorie der Schildkröte« einträchtig und gleichberechtigt neben der Superstringtheorie: Continue reading „Kosmogonie: Die Theorie der Schildkröte oder die letzte Ursache“

Posted in LiteraturNewzs

Louis Armstrong: Der die Beatles in den Charts überholte

Über den legendären Jazztrompeter Louis Armstrong schien alles gesagt, doch nun liefern zwei neue Biografien skurrile Anekdoten – zum Beispiel, wie die Stasi seine DDR-Tour überwachte.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Kultur