Posted in LiteraturNewzs

Steffen Popp: "Spitzen. Gedichte. Fanbook. Hall of Fame" – "Parlament sprachlicher Wundertiere"

Im Vordergrund: das Cover des Buches "Spitzen. Gedichte. Fanbook. Hall of Fame". Im Hintergrund: ein aufgeschlagenes Buch, auf dem eine Hand ruht, und eine Tasse Kaffee. (Suhrkamp / Unsplash / Thought Catalog)Es gibt keinen unpoetischen Gegenstand mehr, schreibt der Lyriker Steffen Popp. Seine Anthologie „Spitzen“ will eine „Hall of Fame“ für deutsche Gedichte von heute sein. Darin sind zum Beispiel Texte von Ulrike Draesner oder Durs Grünbein zu finden.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Padermorde von Maren Graf (Hrsg.)

Das Buch Padermorde , das von Maren Graf herausgegeben wurde, ist eine Anthologie weihnachtlicher Kurzkrimis um die Pader, dem in Paderborn entspringenden Fluss. Der Leser wird Zeuge eines weihnachtlichen Gansessens, wobei die Vorstellungen einer Frau und ihrer Schwiegertochter über den Verlauf in eine völlig andere Richtung gehen. Drei Ordensschwestern stellen sich bei einem Gläschen Likör … weiterlesenPadermorde von Maren Graf (Hrsg.) (Mehr in: BuchAviso)

Posted in Buchbeschreibungen

Interview mit der Autorin Margit Kruse

Margit Kruse ist 1957 in Gelsenkirchen geboren und damit ein echtes Kind des Ruhrgebiets. Die gelernte Bürokauffrau hat erst mit Mitte 40 mit dem Schreiben begonnen. Zunächst hat sie zahlreiche Beiträge in Anthologien veröffentlicht und mittlerweile hat sie sich mit den Revier-Krimis um ihre Ermittlerin Margareta Sommerfeld einen Namen gemacht. Ein Roman war sogar für … weiterlesenInterview mit der Autorin Margit Kruse (Mehr in: BuchAviso)

Posted in Buchbeschreibungen

Mutterherz von Karoline Adler (Hrsg.)

In der Anthologie Mutterherz , für die Karoline Adler ganz unterschiedliche Geschichten zusammengestellt hat, geht es in erster Linie um den Stellenwert von Müttern, ihren Alltag, ihre Sorgen oder einfach um Erinnerungen ihrer längst erwachsen gewordenen Kinder an ihre Mutter. So erinnert sich ein Sohn in liebevollen Gedanken an seine verstorbene Mutter, während ein anderer … weiterlesenMutterherz von Karoline Adler (Hrsg.) (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Egmont Publishing auf dem Comic-Salon Erlangen 2018

Auch in diesem Jahr sind die Egmont Comic Collection, Egmont Manga und Egmont Ehapa Media auf dem größten und wichtigsten Comicfestival im deutschen Raum vertreten.

Auf dem 18. Internationalen Comic-Salon Erlangen präsentieren wir vom 31. Mai – 03. Juni 2018 unser Programm und exklusive Novitäten. Dazu begrüßen wir folgende Zeichner und Übersetzer an unserem Stand 8 im Messezelt A auf dem Schlossplatz in Erlangen:

Den Disney-Zeichner Ulrich Schröder, dessen Cover und Rückenbild die u.a. Disney-Anthologien-Reihe zieren.

Den italienische Disney-Zeichner Silvio Camboni, der seinen Band „Micky und der verlorene Ozean“ aus der Disney-Hommagen-Reihe präsentiert.

Den Münchner Disney-Zeichner und -Autor Jan Gulbransson mit seinem neuen Band „Donald Duck von Jan Gulbransson“.

Ebenfalls vor Ort sein werden Star-Kabarettist und Mundart-Übersetzer Hennes Bender mit seinem zweiten Streich in der Asterix-Mundart-Ruhrdeutsch-Reihe „Dingenskirchen“ sowie das unterfränkische Übersetzer-Duo Kai Fraass und Gunther Schunk mit dem Band „Asterix un di Schlåchtbladdn“.

Von Egmont Manga wird die deutsche Manga-Zeichnerin Niloo ihr Erstlingswerk „Mein erstes Mal – Schmetterlinge im Bauch“ vorstellen und auch Thilo Krapp („Krieg der Welten“) und Peter Puck („Rudi“-Gesamtausgabe) werden den diesjährigen Salon mit ihrer Anwesenheit bereichern.

 

Besuchen Sie uns und unsere Künstler an unserem Stand 8 im Messezelt A auf dem Schlossplatz in Erlangen!

 

Nähere Informationen zum Comic Salon Erlangen finden Sie auf: www.comic-salon.de

 

Für Interviewtermine mit unseren Künstlern wenden Sie sich gerne an:

Pressekontakt:
Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Comic Collection
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de

 

Download der Presseinformation sowie der Künstler- und Cover-Übersicht als PDF:

2018_05_18_PM_Egmont VGS u Egmont Ehapa Media_Comic Salon Erlangen 2018

2018_05_18_ECC_EMA_Künstler u Cover_Comic Salon Erlangen 2018

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Schnuppermitglieder stellen sich vor: mainbook: vom Frankfurt-Krimi bis zur Fantasyreihe

2010 in Frankfurt als Eigenverlag gegründet, hat mainbook heute 40 Autoren unter Vertrag. Neben Krimis und Thrillern erscheinen bei mainbook mittlerweile auch Fantasybücher und Anthologien, im Schnitt zehn Titel jährlich. Verleger Gerd Fischer stellt sein Unternehmen vor. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

„Donald Duck – Die Anthologie“ – der berühmte Comic-Held von den Anfängen bis heute!

Am 04. April beginnt mit „Donald Duck – die Anthologie. Die Ente – die Legende“ eine fünfbändige Reihe. Der Titel ist detailreich zusammengestellt und begleitet von vielen redaktionellen Texten, die Liebhabern und Einsteigern üppige Hintergrundinformationen liefern.

Sie gehören zu den größten Popkultur-Ikonen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart: Die Bewohner Entenhausens! Wer sie schon liebt, aber auch besonders, wer sie richtig kennenlernen möchte, liegt mit der prachtvollen Anthologie-Reihe richtig.

Jeder Band ist einer Hauptfigur des Entenhausen-Kosmos gewidmet und zeigt ihren Werdegang – chronologisch, von den Anfängen bis heute: Donald Duck, Goofy, Micky Maus, Daisy und Onkel Dagobert. Mit Meilensteinen und Glanzlichtern der wichtigsten Zeichner wie Carl Barks, Don Rosa, Floyd Gottfredson, Romano Scarpa und vielen mehr bietet diese Reihe ein ganz besonderes Lesevergnügen.

Mit exklusiv von Disney-Zeichner Ulrich Schröder gestalteten Covern und Rückenbild zum Sammeln!

Ulrich Schröder (*4. April 1964 in Aachen) arbeitet seit 1983 als Comiczeichner und Werbegrafiker. Von 1989 bis 2006 war er Artdirector von Disney Publishing Worldwide in Paris. Danach gründete er mit duckworks sein eigenes Zeichenstudio, arbeitet aber weiterhin an zahlreichen Disney-Produktionen, oft in Zusammenarbeit mit seinem niederländischen Kollegen Daan Jippes. Er bildet angehende Künstler aus und bietet häufig Zeichenkurse und Workshops auf Veranstaltungen an. Schröder lebt in Barcelona und Paris.

Der erste Band der Disney-Anthologie „Donald Duck. Die Ente – die Legende“ (Egmont Comic Collection, 432 S., € 30,00, ISBN 978-3-7704-3995-9) erscheint am 04. April 2018 im Handel und im Egmont-Shop: https://www.egmont-shop.de/anthologie

Der Disney-Zeichner Ulrich Schröder steht Ihnen gerne für Interviews zur Verfügung, insbesondere auf dem Comic-Salon in Erlangen am 01. und 02.06.2018.

Für Anfragen sowie Rezensionsexemplare und Bildmaterial der Donald Duck-Anthologie wenden Sie sich gerne an:

 

 

 

Pressekontakt:
Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30 / 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de

 

 

 

 

Download der Presseinformation als PDF:

2018_03_21_PM_ECC_Disney_Anthologie_01_Donald Duck

(Mehr in: Egmont Ehapa Verlag)

Posted in LiteraturNewzs

Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik: Laudatio : Für einen "Cicerone durch die Landschaft der Lyrik"

Die Laudatio auf Michael Braun, der 2018 mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik ausgezeichnet wird, hat Henning Ziebritzki formuliert. Ziebritzki veröffentlichte Lyrikbände sowie Gedichte, Übersetzungen und Essays zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften wie „akzente“, „Sinn und Form“ und „Neue Rundschau“.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Julia Kissina (Hg.): "Revolution noir" – Von russischen Klischees befreit

(dpa / picture-alliance / Suhrkamp)Die Künstlerin Julia Kissina hat in ihrer Anthologie „Revolution noir“ 15 Autoren versammelt. Viele Doppel– und Mehrfachbegabungen sind dabei zu entdecken: zum Beispiel Filmemacher, Sänger oder Künstler. Dieser außerliterarische Hintergrund prägt die Texte.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Lust am Bösen – Die Rückkehr der Schauergeschichte

Zombie-Angriff einer Zoomitarbeiterin bei "Halloween im Zoo" in Stuttgart am 31.10.2016 (dpa / picture alliance / Benjamin Beytekin)Im 19. und im frühen 20. Jahrhundert waren Schauergeschichten angesagt. Irene Binal ist eine bekennende Anhängerin, hat eine neue Schauer-Anthologie gelesen und fragt, wo die Gespenster heute eigentlich abgeblieben sind.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Neuzugang im Reclam-Lektorat: Philipp Werner geht nach Ditzingen

Der Literatur- und Musikwissenschaftler Philipp Werner (37) wird ab 1. Oktober als Lektor im allgemeinen Programm für den Bereich Anthologien/ Geschenkbücher und Musik im Reclam Verlag arbeiten.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

"Afterwork mit Sisyphos" wird Buch des Monats: Poetry Slam trifft antike Mythen

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat als Jugendbuch des Monats den Titel „Afterwork mit Sisyphos“ (Satyr Verlag) gekürt: Es ist die erste Anthologie zu Motiven antiker Mythen im deutschsprachigen Poetry Slam. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

O reine Übersteigung! – Gescheiterte Verse großer deutscher Dichter

Die Berliner Autorin Katja Lange-Müller liest an einem Mikrofon (dpa/picture alliance/Paul Zinken)Schlechte Gedichte hat beinahe jede und jeder Große geschrieben. Eine kleine Anthologie, zusammengetragen mit Schadenfreude und Respekt, von einer namhaften Jury, darunter Hans Magnus Enzensberger und Katja Lange-Müller.

Deutschlandfunk Kultur, Literatur
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in Buchbeschreibungen

Interview mit Krimi-Autor Rainer Wittkamp

Rainer Wittkamp, der 1956 in Münster geboren wurde, zog es nach dem Abitur und einer Lehre nach Berlin, um sich dort einem Studium zu widmen. Er darf sich heute nach der Veröffentlichung von fünf Romanen und einiger Kurzgeschichten in Anthologien glücklich schätzen, dass ihm am 12. November 2016 der Berliner Krimipreis „Krimifuchs“ verliehen wurde. Hallo, […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Syrische Autoren zu Gast in Frankfurt: „Weg sein, hier sein“

Wie verändert Flucht die Sicht auf das eigene Leben? Gibt es ein Ankommen, ein Eintauchen in die Fremde nach dem Verlust der vertrauten Welt? Joachim von Zepelin vom Secession Verlag hat nachgefragt, 19 aus Syrien geflüchtete Autoren schildern ihre neuen Erfahrungen. Die Anthologie erscheint jetzt zur Frankfurter Buchmesse. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Christoph Buchwald zum Buchmarkt Niederlande: "Lebendige Literaturszene"

Christoph Buchwald, als Herausgeber von Anthologien und Lektor namhafter deutscher Verlage bekannt, ging 2001 mit seiner Frau nach Amsterdam, um einen eigenen Verlag zu gründen: Cossée. Im Gespräch mit boersenblatt.net schildert er seine Erfahrungen mit dem niederländischen Buchmarkt.
     (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Buchbeschreibungen

Wie is? – Muss von Hermann Beckfeld und Werner Boschmann (Hrsg.)

Die Anthologie Wie is? – Muss., herausgegeben von Hermann Beckfeld und Werner Boschmann, beinhaltet neben Kurzgeschichten auch einige Gedichte und zwei Autobiografien. Desweiteren beantworten Autoren in insgesamt drei Gesprächen ihnen gestellte Fragen, bei denen es zum einen um den Verein Vfl-Bochum und zum anderen um einen Ruhrgebietsladen in Mülheim geht. Außerdem erklärt eine der Befragten, […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Aktion der Mayerschen Buchhandlung: Duisburger schreiben sich eine Anthologie

Die Mayersche Buchhandlung hat in Duisburg, dort ist der Filialist seit 22 Jahren vertreten, im Juli ein besonderes Buchprojekt gestartet. Gemeinsam mit schreibenden Duisburgern soll bis zum Herbst die Anthologie „Begegnungen − Duisburger erzählen“ entstehen. Die Verkaufserlöse sollen an eine soziale Organisation in der Stadt gespendet werden. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Buchbeschreibungen

Sonne, Mord und Meer von Regina Schleheck (Hrsg.)

In der Anthologie Sonne, Mord und Meer, herausgegeben von Regina Schleheck, dreht sich jede der neunzehn Geschichten um genau eines dieser drei Themengebiete. So hängt es in heimischen Gefilden während eines Wildniswochenendes von der Entscheidung einer Gruppe ab, ob Otto sterben soll. Im Gegensatz zu Rocko, der nach einem AC/DC Konzert auf der Flucht ist […] (Mehr in: BuchAviso)

Posted in LiteraturNewzs

Interview mit Sebastian Fitzek: "Das Opfer steht bei mir immer im Mittelpunkt"

Wenn es um die erzählerische Imagination von Ängsten geht, dann ist Sebastian Fitzek in seinem Element. Angefangen mit „Die Therapie“ (2006) hat der deutsche Bestseller-Autor 13 Thriller (zumeist Psychothriller) und fünf Anthologien veröffentlicht. Im Herbst kommt die nächste Gruselstory, „Das Paket“. Ein Gespräch mit dem Autor.        (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Online-Lyrikprojekt bei "Hundertvierzehn" von S. Fischer: Im Geiste Walter Höllerers

Am 24. Februar startete das Online-Magazin „Hundertvierzehn“ des S. Fischer Verlags sein Projekt zur Lyrik der Gegenwart „Hundertvierzehn Gedichte“ − an dem sich zahlreiche Autorinnen und Autoren beteiligen. Vorbild war Walter Höllerers berühmte Anthologie „Transit“ von 1956, teilt der Verlag mit. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

open mike Finale am 8. und 9. November: Wettbewerbstexte erscheinen als Anthologie

Für 22 junge Autoren entscheiden am Wochenende beim open mike 15 Minuten über den Erfolg. Ausgewählt aus knapp 600 Einsendungen, ist für sie beim Finale am 8. und 8. November im Heimathafen Neukölln in Berlin 15 Minuten das Mikro geöffnet, um Jury und Publikum von ihren Texten zu überzeugen und die versammelte literarische Welt auf sich aufmerksam zu machen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Rachel Salamander scheidet aus

Zum 1. Oktober 2013 war Rachel Salamander zur „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ gekommen, um nach dem Tod von Marcel Reich-Ranicki die „Frankfurter Anthologie“ fortzuführen und das neu gegründete „Literaturforum“ zu betreuen. Jetzt teilte die Zeitung mit, dass Rachel Salamander am 30. September ihre Mitarbeit beendet. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Bayerische Krimiautoren spenden Geschichten für die Hospiz: Tu Gutes: Lies Böses!

Spenden für den guten Zweck: 25 bayerische Krimi-Autoren, darunter Friedrich Ani, Nicola Förg, Felicitas Mayall und Oliver Pötzsch, haben ihre Geschichten für ein Buchprojekt des Allitera Verlags gegeben. Der Reinerlös der gerade erschienenen Krimi-Anthologie „Finsterböses Bayern“ unterstützt die Arbeit des Bayerischen Hospiz- und Palliativverbandes. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Buchhändlerverband fördert Veranstaltungen: Viel Theater in Österreich zum Welttag des Buches

Zum UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April präsentiert der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) in Wien die Anthologie „Erlesenes Theater“. Er unterstützt die Welttags-Aktivitäten des Buchhandels mit Werbemittel-Paketen (Anthologie, Lesezeichen, Plakat) und fördert Veranstaltungen im April mit je 270 Euro.

(Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Neuerscheinung Philosophie

Der Weise ist sich selbst genug

Seneca, Gedanken für alle Lebenslagen, Hardcover, Softcover, Erscheinungsdatum: 05.02.2014, Reclam, Philipp, Senecas Schriften sprechen uns heute noch genau so an wie die Menschen in der Antike. Diese Anthologie versammelt das Wi … (Mehr in: Philosophie Religion Grenzwissenschaften)

Posted in LiteraturNewzs

Alice Munro – "Heldin des Glücks" in der edition fünf

Die edition fünf freut sich über die Vergabe des Literaturnobelpreises an Alice Munro – eine Erzählung der Autorin gibt es hier exklusiv auf Deutsch zu lesen: „Meneseteung“, erschienen 2010 in der Anthologie „Heldinnen des Glücks“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Phantastik Preis 2013: Ehrenpreis für Boldt und Jeschke

Auf dem Buchmesse-Con in Dreieich bei Frankfurt wurde am vergangenen Samstag der Deutsche Phantastik Preis verliehen. Erstmals seit 1999 wurde zudem ein Ehrenpreis vergeben − dieser ging an Ralf Boldt und Wolfgang Jeschke für die Herausgabe der Anthologie „Die Stille nach dem Ton“. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Phantastik Preis 2013: Ehrenpreis für Boldt und Jeschke

Auf dem Buchmesse-Con in Dreieich bei Frankfurt wurde am vergangenen Samstag der Deutsche Phantastik Preis verliehen. Erstmals seit 1999 wurde zudem ein Ehrenpreis vergeben − dieser ging an Ralf Boldt und Wolfgang Jeschke für die Herausgabe der Anthologie „Die Stille nach dem Ton“. (Mehr in: buchjournal.de News)

Posted in Buchbeschreibungen

Sommer, Sonne, Strand – Die neue Anthologie

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen steigen stetig und die Sonne zeigt sich immer öfter. Das kann nur eines bedeuten: Der Sommer steht vor der Tür! Daher suchte das Papierfresserchen alle Geschichten rund um Sommer, Sonne und Strand. Die Autorinnen und Autoren haben ihrer Fantasie freien Lauf gelassen oder ihre schönsten Erlebnisse aus Urlaub […] (Mehr in: BuchAviso)