Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

24. Juni 2018

Antworten

Finanzierung gemeinnütziger Ideen – Fundraisingtage geben praktische Antworten

Seit nun schon 14 Jahren gibt es die regionalen Fundraisingtage des Fundraiser-Magazins. In diesem Jahr ist mit dem Fundraisingtag Stuttgart am 28.6.2018 eine weitere Location hinzugekommen. „Im Bundesland Baden-Württemberg wollten wir schon länger aktiv werden, schließlich haben wir dort die meisten Abonnenten“, begründet Matthias Daberstiel, Herausgeber des Fundraiser-Magazins, die Entscheidung für das Ländle. Im Spätsommer

Hüttig & Rompf AG: 6 aktuelle Trends auf dem Frankfurter Immobilienmarkt

Frankfurt, den 19. Juni 2018 – Verkehrskreuz, Wissenschaftsstandort, Finanzhochburg: Frankfurt ist eine lebendige Stadt und ein gefragter Wohnort. Doch wer kauft dort Immobilien? In seinem aktuellen Marktreport „Immobilienfinanzierung Frankfurt / Rhein-Main“ stellt der Baufinanzierer Hüttig & Rompf den typischen Immobilienkäufer aus der Finanzmetropole vor. Im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt fällt auf: Der Frankfurter kauft Eigentumswohnungen,

Heldentreffen: Ergotherapie-Kongress in Würzburg vom 21.-23.6.2018

Ein Held ist eine Person, die außergewöhnliche Leistungen vollbringt. Wer gleich mehr als tausend solcher Personen leibhaftig sehen möchte, sollte sich den Ergotherapie-Kongress des DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) vom 21. bis 23. Juni 2018 nicht entgehen lassen: um Teil der Heldenschar zu sein und ebenso, um viele weitere heldenhafte Menschen zu treffen, zu

Books on Demand (BoD): Die Bestseller der Selfpublisher

Wie viele Exemplare muss eigentlich ein Selfpublisher verkaufen, um bei BoD (Books on Demand) in die Charts zu kommen? Und welchen gelingt das am besten? Hier gibt es die Antworten von Iris Kirberg, Leiterin Marketing und Vertrieb bei der Selfpublishing-Plattform.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Schuld, die nicht vergeht – Kurt Schrimm

Handlung Während des Holocaust, der dunkelsten Epoche der deutschen Geschichte, wurden Millionen von Menschen verfolgt, deportiert und auf grausame Art und Weise getötet. Und während die Hauptverantwortlichen nach dem Krieg von den Siegermächten in der Nürnberger Prozessen zur Rechenschaft gezogen wurden, blieben viele Beteiligten lange Zeit unbehelligt. Doch gerade die Verantwortlichen in der zweiten Reihe

Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten: Comeback des Commissario

Donna Leon schickt Commissario Brunetti wieder los und schafft es mit ihm knall auf fall auf Platz zwei der Belletristik-Charts (Hardcover). Gefragt sind derzeit aber nicht nur Krimis: In der Top25 Sachbuch glänzen historische Stoffe – bei den Ratgebern Antworten auf die ewige Frage nach dem guten Leben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

75 Orte, wo Menschen gerne eine Buchhandlung eröffnen würden

Anlässlich der Kinopremiere von »Der Buchladen der Florence Green« wollten wir wissen: Wo würden Sie gerne eine Buchhandlung eröffnen? Lesen Sie hier die besten Antworten und warum Menschen eine Buchhandlung auf Island, in Wacken oder am Ende des Universums eröffnen wollen. Die Frage »Wo würden Sie gerne eine Buchhandlung eröffnen?« hatten wir anlässlich eines Gewinnspiels

Autorin Heike Faller erforscht die Lebensalter – Die Schule des Lebens in Bildern

Was hast du mit 80 gelernt? Oder mit drei? Oder 49? Diesen Fragen ist die Autorin Heike Faller nachgegangen. Entstanden ist daraus das Kinderbuch „Hundert – Was du im Leben lernen wirst“. Überraschend seien vor allem die Antworten alter Menschen gewesen, erzählt Faller. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Schriftsteller Clemens Setz – "Ich dachte, ich bin immer derselbe"

Für sein neues Buch hat Clemens Setz nur noch Textbausteine geliefert: In „Bot. Gespräch ohne Autor“ fischt ein Algorithmus aus seinem digitalem Tagebuch zufällige Antworten auf Interview-Fragen heraus und montiert sie neu. Der österreichische Schriftsteller ist auf der Suche nach Verwandlung. Deutschlandfunk Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Jörg Magenau: "Einen Bestseller-Code gibt es nicht"

Was macht einen Bestseller aus? Und was wird in Deutschland gern gekauft – und gelesen? Im Bücherfrühjahr gibt der Literaturkritiker Jörg Magenau im DW-Gespräch Antworten auf die Frage, ob es ein Bestseller-Rezept gibt. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Ältere Posts››