Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

29. Mai 2017

arbeiten

Persönlichkeit und Unsterblichkeit

‚In welcher Form existiert ein Weiterleben nach dem zeitlichen Ende?‘. Es geht um den Standpunkt des Nobelpreisträgers und Naturwissenschaftlers Wilhelm Ostwald zum Thema Unsterblichkeit des Menschen. Das neu veröffentlichte Buch ist die deutsche Übersetzung eines Vortrages, den der Nobelpreisträger Wilhelm Ostwald an der Harvard-Universität in den Vereinigten Staaten gehalten hat. Der Vortrag folgte der Bestimmung,

Initiative "Weiter Schreiben" – Tandems mit geflüchteten Autoren

Weiter veröffentlichen können, das ist wichtig für geflüchtete Autoren. Genau das bietet das Portal „weiterschreiben.jetzt“. Das Besondere: Sie bilden Tandems mit deutschsprachigen Schriftstellern und arbeiten gemeinsam an den Übersetzungen ihrer Texte. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

"Rundfunkarbeiten" von Walter Benjamin – Der Wunsch nach kritischen Hörern

Wie soll das Radio der Zukunft aussehen? Darüber machte sich Walter Benjamin schon in den 20er- und 30er-Jahren Gedanken. Reine Unterhaltung lehnte er ab. Einen wichtigen Auftrag sah Benjamin darin, die „Konsumentenmentalität“ des Publikums zu verändern, zeigen seine Rundfunktexte. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Tag der Pressefreiheit: "Das freie Wort wird bedroht"

Als neue PEN-Präsidentin setze sie sich für die Pressefreiheit und gegen Rechtspopulismus ein, versichert Regula Venske im DW-Interview. Wir zeigen in welchen Ländern Journalisten frei arbeiten können – und wo nicht. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Albert Uderzo wird bald 90! Geburtstags-Interview mit dem Asterix-Vater als EPK, APK und Print ist da!!!

In nur fünf Tagen wird der Grandseigneur des Französischen Comics  Albert Uderzo 90 Jahre alt. Der Asterix-Vater blickt stolz auf sein Team und auf das Phänomen „Asterix“. Im Jahre 1959 traten die von René Goscinny und Albert Uderzo erschaffenen Figuren ihren unvergleichlichen Siegeszug an. Inzwischen wurden ihre Abenteuer weltweit mehr als 370 Millionen Mal verkauft

Jugendbuch: Markus Niesen verlässt cbj

Seit April 2016 hat er als Verlagsleiter die zu Random House gehörenden Jugendbuchverlage cbj und cbt geführt: Gestern hat sich Markus Niesen (56) entschieden, das Haus zu verlassen, um künftig wieder stärker programmgestalterisch und kreativ zu arbeiten. (Mehr in: boersenblatt.net News)

T. Elva/T. Stranger: "Ich will dir in die Augen sehen" – Das Unfassbare verarbeiten

Thordis Elva wird mit 16 Jahren von ihrem Freund, dem Australier Tom, vergewaltigt. Jahrelang ist sie traumatisiert, bis sie eines Tages beschließt, ihren Vergewaltiger zu treffen, ihm zu vergeben und so die Opferrolle abzulegen. Das Buch schildert diese aufwühlende Begegnung. Deutschlandradio Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Im Interview: Oliver Zille: "Haltung muss man sich erarbeiten"

285 000 Menschen haben in diesem Jahr die Leipziger Buchmesse und das Literaturfestival »Leipzig liest« besucht – 25 000 mehr als im Vorjahr. Außer den Impulsen, die die Messe als Fach- und Publikumsmesse zur Literaturvermittlung für Verleger, Buchhändler, Autoren, Lektoren, Übersetzer, Blogger oder Leser gab, habe sich die Leipziger Buchmesse so politisch wie nie zuvor

Leben und sterben lassen (Rezension von Florian Hilleberg)

Mit Hilfe eines verschollenen geglaubten Piratenschatzes finanziert Mr. Big sein Verbrecher-Imperium. Außerdem soll er Verbindungen zu den Russen haben und für die Organisation SCHMERSCH arbeiten. Kein Geringerer als James Bond soll ihm das Handwerk legen, unterstützt von dem CIA-Agenten Felix Leiter. Doch die beiden Spione haben ihren Gegner unterschätzt und werden gefangen genommen. Felix kommt

Ältere Posts››