Posted in Leseproben

Nicci French: Was sie nicht wusste – Spiegel-Bestseller

Nach der Frieda-Klein-Serie nun endlich der neue Thriller von Bestsellerduo Nicci French!

Als Neve Conolly in der Wohnung ihres Geliebten eintrifft, findet sie ihn mit einem Hammer erschlagen. Neve steht unter Schock, denn sie ist verheiratet und der Tote war ihr Chef. Aus Angst, dass ihre Affäre auffliegt, beseitigt sie all ihre Spuren. Was sie erst später bemerkt: Ihr Armband blieb zurück. Panisch fährt sie nachts noch einmal in die Wohnung - Schmuckstück und Hammer sind verschwunden. Es weiß also jemand von ihrem Geheimnis - ist es der Mörder? Neve beschließt, den Täter selbst zu stellen. Doch damit begibt sie sich und andere in tödliche Gefahr …

Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste!

Platz 3 der KrimiBestenliste im Februar 2020!

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Takis Würger : Zwischen Fakten und Fiktion

Autor Takis Würger.
Als Journalist erhielt Takis Würger mehrere Auszeichnungen, sein Debüt als Schriftsteller wurde zum Bestseller. Doch dann erntete er für seinen zweiten Roman „Stella“ viel Kritik.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

Amazon und die Prioritäten: Bücher werden nicht mehr nachbestellt

Amazon startete einst mit Büchern. Doch in der Coronakrise setzt der Versender andere Prioritäten. Selbst manche Bestseller sind kaum noch vorrätig. Das eröffnet den geschlossenen Buchläden um die Ecke neue Geschäftsfelder.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Judith Hermann liest aus unveröffentlichten Texten – Live-Lesung

Judith Hermann ist eine meisterhafte Erzählerin. Fernseh-Auftritte meidet die Bestseller-Autorin normalerweise. Für „SPIEGEL liest“ und Volker Weidermann macht sie eine Ausnahme. Sie liest aus bislang unveröffentlichten Texten.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Alan Bennett: „Der souveräne Leser“ – Lesen befreit den Kopf

Buchcover zu "Der souveräne Leser" von Alan Bennett (Wagenbach Verlag)Alan Bennetts Roman „Die souveräne Leserin“ über die Leselust der Queen war vor mehr als zehn Jahren ein Bestseller. In einem neuen, kleinen Band schreibt der Autor nun über die eigenen Lese-Obsessionen und beeindruckt mit viel Fantasie.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

David Safier über „Aufgetaut“ und „Berlin, Berlin“: Die ständige Frage, wie es weitergeht

David Safier erfand die Vorabendserie „Berlin, Berlin“ und wurde mit einer sprechenden Ameise zum Bestseller-Autor. Sein neues Buch „Aufgetaut“ handelt von der Suche nach dem Glück.
Mehr in Spiegelonline

Posted in Neuerscheinungen

»Blake Crouch hat seine ganz eigene Marke an Page-Turnern erfunden. Kühn durchbricht er dabei alle Genregrenzen«

»Gestohlene Erinnerungen« erscheint am 16. März bei Goldmann 

»Blake Crouch hat seine ganz eigene Marke an Page-Turnern erfunden. Kühn durchbricht er dabei alle Genregrenzen, überrascht ständig aufs Neue und lotet ununterbrochen aus, was ein Thriller zu leisten vermag«, schreibt Autorenkollegin Karin Slaughter – und dem kann man hundertprozentig zustimmen, wenn man ein Werk aus Blake Crouchs Feder gelesen hat. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit dem hochspannenden Bestseller »Dark Matter«; davor hatte er die dystopische »Wayward-Pines«-Trilogie geschrieben, die mit Matt Dillon in der Hauptrolle als TV-Serie verfilmt wurde. »Gestohlene Erinnerung« ist ein intelligenter und fesselnder Thriller, der mit seinem rasanten, filmischen Erzählstil überzeugt.
Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Petra Durst-Benning: Die Fotografin – Die Welt von morgen – Roman

Anstatt der Vergangenheit nachzutrauern möchte Wanderfotografin Mimi die Welt von morgen mitgestalten – der dritte Band der Bestseller-Saga!

Nach dem Tod ihres Onkels Josef hat Mimi Reventlow Laichingen verlassen und ihre Arbeit als Wanderfotografin wiederaufgenommen. Sie ist nicht mehr allein unterwegs, denn der Gastwirtsohn Anton hat sich Mimi angeschlossen. Gemeinsam bereisen die beiden das Land und wollen nach der dörflichen Enge Laichingens endlich großstädtischen Trubel erleben. Während ihres Aufenthalts in Berlin gelingt es Anton, einen florierenden Postkartenhandel aufzubauen – Mimi dagegen hat immer öfter Schwierigkeiten, eine Gastanstellung zu finden. Doch anstatt der Vergangenheit nachzutrauern möchte Mimi lieber die Welt von morgen mitgestalten! So wagt sie es, sich neu zu erfinden und dennoch treu zu bleiben. Auf ihrem Weg begegnen ihr auch alte Bekannte, wie Bernadette, die von der großen Liebe träumt. Was beide Frauen noch nicht wissen: Ihnen steht bald die größte Herausforderung ihres Lebens bevor …

Der dritte Band der Bestsellersaga um Fotografin Mimi Reventlow!

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Johanna Paungger, Thomas Poppe: Das Mondjahr 2021 – Abreißkalender Das Original

Seit 30 Jahren vermitteln die Bestseller von Johanna Paungger und Thomas Poppe das alte Wissen um die Natur- und Mondrhythmen. Fit, gesund und schön sein aus eigener Kraft, mühelose Hausarbeit ohne Chemikalien, ein blühender Garten voller kerngesunder Pflanzen mit reicher Ernte. Nur mit Hilfe eines Mondkalenders kann man dieses Wissen im Alltag umsetzen.

Der Abreißkalender enthält alle Symbole und liefert Grundregeln des Mondwissens und zeitlose Weisheiten. Kleine Geschichten und Texte illustrieren und erläutern das Wirken der Mondrhythmen. Ein unterhaltsamer und informativer Begleiter durchs ganze Jahr. Mit Mini-Mondkalendern für die wichtigsten Tätigkeiten im Überblick.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Claire Douglas: STILL ALIVE – Sie weiß, wo sie dich findet – Thriller – Der Bestseller aus England

Ihr Geheimnis kann sie alles kosten …

Als Libby einen Flyer für einen Haustausch im Briefkasten findet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Denn ihr Mann und sie brauchen dringend eine Auszeit. In Cornwall angekommen, sind sie überwältigt von der hochmodernen Villa, die dort einsam über der Steilküste thront. Doch dann steht nach einem Strandspaziergang die Tür der Villa offen, obwohl sich Libby sicher ist, sie geschlossen zu haben. Immer häufiger hat sie hat das Gefühl, dass jemand sie beobachtet. Und Libby weiß, das kann nur eines bedeuten: Ihre Vergangenheit ist dabei, sie einzuholen. Und das könnte sie alles kosten …

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Bov Bjerg: „Serpentinen“ – Abrechnung mit den Scheißvätern

Das Bild zeigt das Cover vom neuen Buch von Bov Bjerg. Es heißt "Serpentinen". (Claassen / Deutschlandradio)Bov Bjergs Coming-of-Age-Geschichte „Auerhaus“ war ein Bestseller. Nun folgt mit „Serpentinen“ ein Roman, der sehr viel düsterer ist. Er erzählt von Vätern, die nicht zu retten sind, von der Herkunft, der man nicht entkommt, und von Depressionen.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten: Netflix sorgt für Bestseller

Netflix & Co. halten vom Lesen ab, soviel scheint klar − manchmal ist es aber offenbar umgekehrt, zumindest was Buchkäufe angeht. Seit bei Netflix die Serie „The Witcher“ läuft, gehen die zugrundeliegenden Bücher von Andrzej Sapkowskis „Hexer-Saga“ in der Fan-Edition (dtv) wie geschnitten Brot. Tummeln sich in unseren Paperbackcharts.
Mehr im Börsenblatt

Posted in Neuerscheinungen

Geheimer Bestseller

Der Bassermann freut sich über den Erfolg des Bilderbuches „Schüttel den Apfelbaum“ von Nico Sternbaum.
Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Koleka Putuma: „Kollektive Amnesie“ – Eine Poetik der Dekolonisierung

Zu sehen ist das Cover des Buches "Kollektive Amnesie" der Dichterin Koleka Putuma. (Verlag Das Wunderhorn / Deutschlandradio)In Südafrika ist „Kollektive Amnesie“ von Koleka Putuma ein Bestseller. Die Dichterin gilt als Stimme einer neuen Generation. Ihre Lyrik ist hochpolitisch und experimentell – mit verkappten Bühnenszenen, poetischen Listen oder leeren Seiten mit Fußnote.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Florian Illies verlässt den Rowohlt-Verlag

Erst vor einem Jahr hatte der Bestseller-Autor die verlegerische Geschäftsführung des traditionsreichen Buchverlags übernommen. Doch nun wird Florian Illies den Job schon bald wieder aufgeben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Isabela Figueiredo: „Roter Staub“ – Der Vater als Rassist und Kolonialherr

Coverabbildung von Isabel Figueiredos Roman "Roter Staub". (Coverabbildung: Weidle-Verlag)In „Roter Staub“ verarbeitet Isabela Figueiredo das brutale Wirken ihres Vaters während der Kolonialzeit in Mosambik. Der Roman wurde in Portugal zum Bestseller und räumte mit der Mär von der sanften portugiesischen Kolonialherrschaft auf.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Wladimir Kaminer: Mein deutsches Dschungelbuch

Der neue Bestseller des Kultautors von „Russendisko“, „Schönhauser Allee“ und „Die Reise nach Trulala“: Seine Lesereisen haben Wladimir Kaminer in die entlegensten Winkel des Landes geführt. In „Dschungelbuch Deutschland“ berichtet er mit seinem unnachahmlichen Humor von seinen abenteuerlichsten und unglaublichsten Erlebnissen – eine irrwitzige Reise durch ein Deutschland, wie es kaum einer kennt.

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Erlebnisbuchhandel: Erster Escape-Room bei Hugendubel

Hugendubel und Piper kooperierten, um den ersten Escape-Room in einer Buchhandlung zu ermöglichen: Heute eröffnet die Hugendubel-Filiale am Stachus in München einen Escape-Room zum Bestseller „1794“ des schwedischen Autors Niklas Natt och Dag. Der Autor kam persönlich zu Buch- und Spielpremiere.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Louis Begley: „A Killer’s Choice“ – Ideenloses Mischmasch

Cover Louis Begley: Bestseller-Autor Jack Dana versucht, einen Mord aufzuklären. Nebenbei wird viel chinesisch gekocht und eine Bulldogge dauernd Gassi geführt. Bis auf den Showdown ist Louis Begleys zweiter Krimiversuch eine Story ohne viel Esprit, findet unser Rezensent.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Christian White: Das andere Mädchen – Thriller

Vielschichtig und verstörend – der Bestseller aus Australien!

»Vor 28 Jahren verschwand ein kleines Mädchen. Dieses Mädchen bist du …«
Kim Leamy, Fotografin aus Melbourne, wird aus heiterem Himmel von einem Fremden angesprochen, der Unglaubliches erzählt: Er behauptet, ihr wirklicher Name sei Sammy Went und sie sei vor 28 Jahren in einer Kleinstadt in Kentucky entführt worden. Kim hält das für einen schlechten Scherz oder eine Verwechslung, hat sie doch hier in Australien eine geborgene Kindheit verbracht. Und doch bleiben Zweifel. Zweifel, die Kim schließlich in Sammys kleine Heimatstadt in den USA führen: in eine beklemmende Welt von religiösem Fanatismus und dunklen Geheimnissen. Die Wahrheit, die Kim dort findet, ist verstörend – und tödlich …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

C. J. Sansom: Feindesland – Roman Der Bestseller aus England

1952: 12 Jahre ist es her, dass England sich Nazi-Deutschland unterworfen hat. Während der Große Krieg zwischen Deutschland und Russland weitertobt, befinden sich die Engländer unter deutscher Besatzung. Presse, Radio, Fernsehen und die Gerichte werden kontrolliert, auf den Straßen patrouilliert die Militärpolizei, die britischen Juden sehen sich immer größeren Repressalien ausgesetzt. Churchill organisiert im Untergrund seine Widerstandsbewegung. Während sich die Gerüchte mehren, dass der Widerstand einen großen Gegenschlag plant, wird Sarah Fitzgerald, die Frau eines Spions, in die Welt der Widerständler hineingezogen. Die Zukunft Englands liegt plötzlich in den Händen des Widerstands …

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Discounter mit Büchern zu Weihnachten : Fitzek und Fielding bei Aldi Süd

In der KW 48 − ab Donnerstag, 28. November − bietet Aldi Süd wieder aktuelle preisgebundene Bestseller in seinem Weihnachtsaktionssortiment an. Mit dabei sind Sebastian Fitzeks „Flugangst 7A“ (Knaur) für 10,99 Euro und „Nur wenn Du mich liebst“ von Joy Fielding (Goldmann) zum Preis von 9,99 Euro.
Mehr im Börsenblatt

Posted in Neuerscheinungen

Zwei Autoren, drei Spiele, ein Ziel: der Sieg bei „Battle of Books“

Ein neues Online-Unterhaltungsformat präsentiert Autorinnen und Autoren der Verlagsgruppe Random House live 

Zum Start am Donnerstag, dem 21.11.2019, um 20.15 Uhr, treten zwei Bestseller-Krimiautoren gegeneinander an.Unter www.litlounge.tv/battleofbooks stehen sich in der ersten Folge Bernhard Aichner (btb Verlag) und Andreas Gruber (Goldmann Verlag) live gegenüber.
Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

André Aciman: „Fünf Lieben lang“ – Wenn die Liebe zur falschen Zeit kommt

Zu sehen ist das Buchcover zu "Fünf Lieben lang" von André Aciman (dtv)Nach dem Kinoerfolg von „Call Me By Your Name“ gibt es einen neuen Roman des amerikanischen Bestseller-Autors André Aciman. „Fünf Lieben lang“ erzählt vom Versuch der Liebe zu Frauen und Männern – und von ihrem Scheitern.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Neuerscheinungen

Die C. Bertelsmann-Autoren Heiko und Roman Lochmann stellen morgen ihr Buch auf der Münchner Bücherschau vor.

Die Social-Media-Stars präsentieren am 15. November um 16:00 Uhr ihre Autobiografie »Willkommen Realität« im Carl-Orff-Saal. 

Heiko und Roman Lochmann gehören zu den größten Social-Media-Stars ihrer Generation. In ihrem Buch erzählen sie von den Anfängen ihrer Karriere bis heute: Über ihr Leben, ihren Erfolg, ihre Musik und das Ende des Kapitels »Die Lochis«.Am Freitag, dem 15. November, präsentieren die Musiker und Autoren um 16:00 Uhr ihren Bestseller »Willkommen Realität. Die Lochis erzählen ihre Geschichte« auf der Münchner Bücherschau. Sie spielen einige ihrer bekanntesten Songs und signieren ihr Buch im Anschluss für ihre Fans. Lesung und Musik, Freitag, 15. November, 16:00 – 17:30 Uhr:Carl-Orff-Saal im Gasteig, MünchenModeration: Dominik PorschenAnschließend Signieren im FoyerWeitere Informationen zur VeranstaltungDas erste Buch der Social-Media-Stars:Als die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann mit zwölf Jahren begannen als »Die Lochis« im Kinderzimmer Videos zu drehen und diese auf YouTube hochzuladen, hätten sie sich niemals träumen lassen, dass sie einmal zu den erfolgreichsten deutschen Social-Media-Stars zählen würden. Die riesige Fan-Gemeinde der sympathischen Entertainer und Musiker geht inzwischen in die Millionen. Mit zwanzig Jahren haben sie sich entschieden, das Kapitel »Die Lochis« zu schließen, um sich künstlerisch weiterzuentwickeln. In diesem Buch ziehen sie deshalb das erste Mal Bilanz. Sie erzählen vom Aufwachsen in einem hessischen Dorf und wie aus einem Gag eine beispiellose Karriere entstand. Sie berichten von den Höhen und Tiefen ihres Showlebens, schreiben über ihre Musik, über die Erlebnisse mit Freunden, die erste Liebe, eine Jugend als Teenie-Stars und darüber, was es heißt, wenn man so jung schon so bekannt ist. Und natürlich erzählen sie von ihrer großen Leidenschaft, die sie beide verbindet – der Musik. Das Buch enthält jede Menge bisher unbekannte, überraschende und emotionale Geschichten aus ihrem Leben sowie viele unveröffentlichte Fotos. Ein must-have für jeden Follower und Fan.
Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten: Rossmann schiebt Foer auf die Eins

Mit seiner Verschenkaktion von „Wir sind das Klima!“ hat Drogeriekönig Dirk Rossmann den Absatz von Jonathan Safran Foers Titel im Buchhandel beflügelt. Dieser steigt wieder in die Sachbuchcharts ein − und zwar ganz oben. Lesen Sie hier die Details zur Aktion. Diesmal sind auch die Independent-Bestseller vom Oktober dabei: Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk ist mit zwei Titeln neu vertreten.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Preisbindungsstudie im Detail: Wie der stationäre Buchhandel für Absatz sorgt

Weil Bücher in Deutschland überall denselben Preis haben, gibt es hierzulande eine flächendeckende Versorgung mit Büchern.Wäre es anders, gingen die Absatzzahlen drastisch zurück. Aber nicht nur das: Viele Bücher mit Bestseller-Potenzial blieben für die Kunden unsichtbar.       
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Gerhard Wisnewski: „Verheimlicht, vertuscht, vergessen“ – DLF-Nachrichtenchef: „Das Letzte, was die Informationsgesellschaft braucht“

Ein Stapel Zeitungen in Großaufnahme (imago / allOver-MEV)Welche Nachrichten wurden 2018 unterschlagen und warum? Solche Enthüllungen verspricht Gerhard Wisnewski in seinem aktuellen Bestseller. Ein ärgerliches Buch mit Hang zu Verschwörungstheorien, meint DLF-Nachrichtenchef Marco Bertolaso.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Posted in LiteraturNewzs

Buch-Bestseller 2018: Auf die Listen, fertig, los

Was lohnt sich zu lesen? Hier sind die Top 5 der meistverkauften Romane und der Sachbücher des Jahres. Darunter: viele Serientäter – und zwei rote Fäden.
Posted in LiteraturNewzs

Dichter Jan Wagner – "Poesie ist ein Grundbedürfnis"

Der Lyriker Jan Wagner sitzt an einem Tisch mit Büchern und blickt freundlich in die Kamera. (imago stock&people)Jan Wagners Gedichte handeln von Konkretem: vom Giersch, von Servietten, Eseln und ab und zu von Menschen. Wagner wurde nicht nur mit den höchsten Literaturpreisen geehrt, seine Poesie voller Sprachkunst und Humor steht sogar auf den Bestseller-Listen.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)