Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

18. August 2017

Blumen

Rotblaue Nelken von Wolfgang A. Gogolin

Vincent Bentz wäre gerne Radiomechaniker geworden, doch notgedrungen musste er eine Lehre im väterlichen Betrieb machen. So arbeitet er auch mit neunzehn Jahren noch im Blumenhandel, obwohl im Jahr 1953 damit kaum Geld zu verdienen ist, da die Menschen eher etwas zum Essen benötigen. Als Vincent, der von einem Leben in Italien träumt und die

Blumenkinder von Meike Dannenberg

Das SOKO-Team in Lüneburg unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Rainer Mohns und seiner Stellvertreterin Irene Bauer kann die als vermisst gemeldete zwölfjährige Saskia nur noch tot ausfindig machen. Das erwürgte Mädchen ist unbekleidet, hat allerdings Blumenschmuck im Haar. Johan Helms gehört als Fallanalytiker vom LKA dem Team an und bittet das BKA um Hilfe, das

KiWi-Herstellungsleitung: König hört nach 42 Jahren auf

Sie hat einen legendären Ruf: Monika König, verantwortlich für die Gesamtherstellungsleitung Print und Digital bei Kiepenheuer & Witsch und Galiani, beendet nach 42 Jahren ihr aktives Berufsleben. Für sie kommt ab 1. August Katrin Jacobsen, die zuletzt die Herstellung für Aufbau, Blumenbar und Die Andere Bibliothek verantwortet hat. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Leonard Gardner: "Fat City" – Ein Kalifornien der Hoffnungslosigkeit

Anfang der 1970er-Jahre in den USA verfilmt, erlangte Leonard Gardners Boxerroman einigen Ruhm. Gardners Thema ist der Alltag in der Metropole der US-Westküste: rau, rassistisch, berechnend. Der Blumenbar Verlag hat die Geschichte nun neu verlegt und neu übersetzen lassen. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Plagiatsfall Tom Kummer: Quellen sollen in der nächsten Ausgabe genannt werden

Im Roman „Nina & Tom“ von Tom Kummer will der Verlag Blumenbar / Aufbau ab der nächsten Ausgabe die Quellen der vom Autor aus anderen Romanen übernommenen Textstellen nennen. Kummer sei von seinem Verfahren nicht abzubringen, die literarische Qualität und Eigenständigkeit des Romans stehe dennoch außer Frage, so die Stellungnahme des Verlags.  (Mehr in: boersenblatt.net

Plagiatsvorwürfe gegen Tom Kummer : Er hat es wieder getan

Erfundene Prominenteninterviews haben Tom Kummer bekannt gemacht. Auch für seinen ersten Roman „Nina & Tom“, der bei Blumenbar / Aufbau erschienen ist, soll er einige Passagen geklaut haben, wie Tobias Kniebe in seiner sehr wohlwollenden Rezension herausgefunden hat. Bei Aufbau werden derzeit noch die Fakten geprüft, eine Stellungnahme wird für Montag angekündigt. (Mehr in: boersenblatt.net

Sherlock Holmes und das Phantom von Charing Cross (Rezension von Elmar Huber)

„Wir haben einen großen Fehler gemacht. Seinerzeit. Wir haben uns von den schweren Verletzungen dieses unangenehmen Menschen beeindrucken lassen und zu wenig berücksichtigt, dass die Schlange, der man nicht den Kopf zertritt, weiterlebt, weiterplant, alles um sie herum vergiftet und Rache nehmen wird, schreckliche Rache.“ STORY Im September 1902 hatte das Blumenmädchen Kitty Winter dem

Palalu die Zauberkuh von Pazit Sarit Schraga

Palalu die Zauberkuh und ihre Tochter Sue begegnen auf einer bunten Blumenwiese dem Mädchen Anneliese, die mit den Schmetterlingen gespielt hat, bis sie außer Puste geraten ist. Anneliese ist stolz auf ihre glänzenden, roten Lackschuhe, während Palalu die braunen Punkte auf ihrem Körper mag. Plötzlich stellt das Mädchen fest, dass es sich beim Spiel verlaufen

Urlaub im Ferienhaus an der Amalfiküste

Seitdem wir vor einigen Monaten mit dem Auto an die Ostsee gefahren sind, habe ich keine Lust mehr auf Flugreisen. Während ich früher die Meinung vertrat, dass ein Urlaub ohne Anreise per Flugzeug kein richtiger Urlaub sei, habe ich plötzlich eine Vorliebe für Autoreisen entwickelt. Und noch etwas in meinen Urlaubsvorlieben ist neu: Ich möchte

BücherFrau des Jahre 2016: Blumen für Anita Djafari

Rund 150 Gäste versammelten sich heute vor der Bühne des Salons Weltempfang auf der Buchmesse, als die Litprom-Geschäftsleiterin Anita Djafari als „BücherFrau des Jahres 2016“ geehrt wurde. Djafari sei „eine geradezu idealtypische Literaturvermittlerin“, so die einleitenden Worte von Stephanie Hanel, der Ersten Vorsitzenden der BücherFrauen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Blumenbar Verlag: Literarisches Quartett beflügelt "Auerhaus"-Absatz

Am Freitag lief die dritte Folge des neu aufgelegten Literarischen Quartetts. Fast eine Million Zuschauer verfolgten die Diskussionen rund um Literatur. Dieses Mal waren die Auswirkungen auch im Handel spürbar, denn die Nachfrage nach Bov Bjergs Roman „Auerhaus“ stieg nach einstimmiger Empfehlung spürbar an. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Neue Bilderbücher : Starke Bilder, große Vielfalt

Bei dieser Auswahl an grandiosen Bilderbuchgeschichten kann man sich gar nicht entscheiden: Die Schauplätze führen vom Bett des Mondes in einem See über den Wilden Westen bis zur Blumenparade nach Nizza. Unsere Empfehlungen im Herbst auf boersenblatt.net (und haben Sie ein Auge auf die Tipps im gerade erschienenen Börsenblat-Spezial „Kinder- und Jugendbuch“). (Mehr in: boersenblatt.net

Neuerscheinung: Shorty to go 2016 – Der Kalender für die tägliche Dosis Krimi

„Ihm brach das Herz. Ihr brachte es Gold.“ Zwei Sätze bis zum Hauptgewinn haben Herzensbrecher und Hausfrauen, Köche und Künstler, Models und Manager. In 365 komprimierten Krimis werden Karrieren durch kurze Prozesse befördert, Forschungsmittel per Freifahrkarte in die Forensik beschafft, Buchungen ins Paradies terminiert und Schätze zukunftssicher angelegt. „Sie feierten Goldene Hochzeit. Er ließ sie

Ältere Posts››