Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

20. April 2018

BoD

"Der Pilz am Ende der Welt" – Neues Leben auf zerstörtem Boden

Die Wälder in Nordwestamerika sind gezeichnet von Monokultur. Ausgerechnet hier stößt die Anthropologin Anna Lowenhaupt Tsing auf den Matsutake-Pilz. Anhand des Handels mit der Delikatesse formuliert sie eine fundamentale Kapitalismuskritik. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Reiki war gestern, hier kommt Donald „Ommmmm Duck! Denn „wer hinfällt, liegt nicht am Boden, sondern steht einfach nur sehr breitflächig!“

Mit diesen Worten präsentiert Bestseller-Autor Christian Eisert ab dem 04. April den neuen Titel der Egmont Comic Collection „Finde deine innere Ente“ – eine Parodie auf alle Lifecoaching-Bücher mit Donald Ducks Anleitung zum Glücklichsein, und das in sechs Kapiteln, die die Grundfeste duck’scher und menschlicher Emotionen behandeln. Stress, Leistungsdruck und permanente Überforderung prägen unseren Alltag.

Schreckensnacht im Geisterschloss (Rezension von Elmar Huber)

„Es begann mit einem leisen Knirschen. In einer Mauer, tief in einer der hintersten Ecken der Gruft, die kaum ein Mensch je betreten hatte, entstanden kleine Risse. Altes Gestein bröckelte hervor und verteilte sich auf dem Boden. Etwas versuchte sich zu befreien.“ STORY Während der Schock um Sheily Conollys Tod und Johnny Conollys Verschwinden Bill

Ehe-Roman: Ein Leben zäh wie Gletscher

Vor-Trump-Ära, Klimawandel und Flüchtlingskrise: Auf diesem Nährboden lässt Norbert Gstrein in „Die kommenden Jahre“ eine Ehe zerfließen. Und drischt auf die Doppelmoral unserer Gesellschaft ein. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

BoD zieht Jahresbilanz : 25 Prozent mehr Verlagskunden

Anfang 2018 nutzten mehr als 2.500 Verlage BoD − Books on Demand als Publikations- und Distributionspartner. Das waren 25 Prozent mehr als Anfang 2017, wie der Dienstleister mit Sitz in Norderstedt mitteilte. Auch bei der Titelzahl gab es einen mächtigen Sprung. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Kent Haruf: "Lied der Weite" – Tatsachen des ländlichen Lebens

Ein schwangeres Mädchen landet bei älteren Junggesellen und brutale junge Männer leihen ihre Freundin dem Freund aus. Zart und bodenständig zugleich beschreibt der Autor Kent Haruf in „Lied der Weite“ das Leben seiner Protagonisten in einer amerikanischen Kleinstadt. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Verlagsgruppe Random House regelt Nachfolge von Ulrich Ehrlenspiel: Stephanie Taverna wird Goldmann-Programmleiterin

Stephanie Taverna (49) wird zum 1. März 2018 die Leitung der Programme Goldmann Sachbuch Hardcover, Goldmann Sachbuch Taschenbuch, Arkana, Kailash und Goldmann Taschenbuch „Body, Mind & Spirit“ übernehmen. Sie folgt auf Ulrich Ehrlenspiel, der die Verlagsgruppe Random House zum Jahresende verlässt, und zu Gräfe und Unzer wechselt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Christine Lavant Preis 2017: Bodo Hell ausgezeichnet

Der österreichische Schriftsteller und Filmemacher Bodo Hell erhält für sein Werk den Christine Lavant Preis 2017 mit einer Preissumme von 15.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 12. November in Wien statt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Das Auge (Rezension von Florian Hilleberg)

Melanie hat Visionen. Nicht oft und sie gehen auch nicht immer in Erfüllung. Doch seit sie vorhergesehen hat, dass ihre Mutter stirbt, nimmt sie jede Einzelne ernst. So auch die während eines Konzerts, obwohl sie nicht genau sagen kann, wen die Vision dieses Mal eigentlich betrifft: ihre Schwester Pen oder ihren Vater. Gemeinsam mit ihrem

Marlenes Geheimnis von Brigitte Riebe

Christiane Auberlin und ihre Mutter Viktoria reisen nach Lindau. Grund für ihr seltenes Zusammentreffen ist die Beerdigung von Viktorias Mutter Eva. Die beiden Frauen werden von Viktorias Schwester Marlene begrüßt, doch entgeht Christiane deren angespanntes und leicht zu Streitereien führendes Verhältnis nicht. Am Bodensee, wo Marlene die Schnapsbrennerei ihrer verstorbenen Mutter weiterführt, kann Christiane auf

Das literaturcafe.de auf der Frankfurter Buchmesse 2017

Das literaturcafe.de ist in diesem Jahr vom 11. bis 15. Oktober 2017 Programmpartner der Frankfurter Buchmesse. In Halle 3.0 K8/9 präsentieren wir interessante Gespräche mit Literaturagenten, Schreibtrainern und mit Bestseller-Autor Sebastian Fitzek. Zusammen mit der Frankfurter Buchmesse und den Kolleginnen und Kollegen von BoD – Book on Demand kuratiert das literaturcafe.de das Programm der Self-Publishing

Ältere Posts››