Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

14. November 2018

Brandenburg

Stadt Land Buch vom 10.-16. November : Nordische Gastländer

Der Lesemarathon STADT LAND BUCH steht dieses Jahr im Zeichen der nordischen Literatur. Rund 70 Veranstaltungen mit Autoren und Illustratoren der Gastländer Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und Island sind in Berlin und Brandenburg geplant, darunter ein Lesemarathon. Den feierlichen Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet die Verleihung des Berliner Verlagspreises im Deutschen Theater in Berlin. (Mehr in:

Finanzierung gemeinnütziger Ideen – Fundraisingtage geben praktische Antworten

Seit nun schon 14 Jahren gibt es die regionalen Fundraisingtage des Fundraiser-Magazins. In diesem Jahr ist mit dem Fundraisingtag Stuttgart am 28.6.2018 eine weitere Location hinzugekommen. „Im Bundesland Baden-Württemberg wollten wir schon länger aktiv werden, schließlich haben wir dort die meisten Abonnenten“, begründet Matthias Daberstiel, Herausgeber des Fundraiser-Magazins, die Entscheidung für das Ländle. Im Spätsommer

Nachbericht ILA vom 25. – 29. April 2018: Berlin wird zum Zentrum der weltweiten Luft- und Raumfahrt

Berlin, 21. Juni 2018. Erneut trafen Aerospace-Spezialisten und Interessensvertreter aus Industrie, Forschung und Politik auf der diesjährigen INNOVATION AND LEADERSHIP IN AEROSPACE (ILA) in Berlin aufeinander. Die Weltleitmesse der Aerospace-Branche präsentierte dieses Jahr vom 25. – 29. April Themen wie 3-D-Druck, grünes Fliegen und Industrie 4.0, die in mehr als 50 Fachveranstaltungen diskutiert werden. Über

Ick bin een Berliner

Geschichten aus der Hauptstadt für jung und alt In diesen Büchern aus dem Verlag Kern kommen Leute mit der sympathischen „Schnauze“ zu Wort: witzig, nostalgisch, heimatverbunden und weltgewandt. Detaillierte Informationen zu jedem Titel finden sich auf der Webseite des Verlags unter https://verlag-kern.de/shop/. Unter dem Titel „Pralles Leben – Emmas Allerlei“ (ISBN: 9783957161239) plaudert Gabriele Schienmann,

Im Trio zum Erfolg: Mit einem starken Team startet der neue Call a Pizza-Store in Berlin Spandau

Am Montag eröffnete das Franchiseunternehmen Call a Pizza im Berliner Bezirk Spandau seinen 24. Store der Spreemetropole. Berlin. Die Erwartungen an den neuen Call a Pizza-Store sind hoch: Gleich drei erfahrene Mitarbeiter des traditionsreichen Franchiseunternehmens führen den neuen Store im Berliner Bezirk Spandau gemeinsam. Am Montag haben Josip Ivasic, Daniel Swarcinski und Michael Hinz ihren

16ter. Muko-Freundschaftslauf in Potsdam mit Unterstützung des Hotel Mercure

Am Sonntag, 24. Juni 2018, findet unser 16. Muko-Freundschaftslauf in Potsdam mit Unterstützung des Hotel Mercure statt Was? 16. Muko-Freundschaftslauf Wann? Sonntag, 24. Juni 2018, 10 bis 16 Uhr Wo? Hotel Mercure/Lustgarten Potsdam Wer? Mukoviszidose Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., Warum? Wie Sie wissen, ist unser bekannter Lauf für Groß und Klein die größte und wichtigste Veranstal-tung

Anwälte Ciper & Coll. im Medizinrecht, Arzthaftungsrecht und Patientenrecht erneut erfolgreich vor dem Brandenburgischen Oberlandesgericht

Brandenburgisches Oberlandesgericht Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Verspätete Sectio bei festgestellter Makrosomie des Ungeborenen, OLG Brandenburg, Az. 12 U 197/08 Chronologie: Die Klägerin kam als Diabetikerin Typ I in die geburtshilfliche Betreuung des Klinikums der Beklagten. Trotz der Risikokonstellation (Diabetes der Mutter, Makrosomie des Ungeborenen), entschlossen sich die Ärzte zur Vornahme einer vaginalen Entbindung. Nach

Mit EXTRABUS einfach mobil im Havelland

Wustermark, 05.06. 2018 – Seit Anfang Mai 2018 gibt es im Osthavelland mit EXTRABUS eine weitere Alternative, um im Fall der Fälle mobil zu bleiben und schnell und sicher von A nach B zu kommen. Georg Ladwig hat in Wustermark mit dem EXTRABUS Mietwagenservice den operativen Betrieb aufgenommen. Täglich steht auf telefonische Bestellung ein schwarzer

Detlef Bluhm zieht Bilanz nach dem Welttag des Buches: "Wir müssen die Sichtbarkeit von #verlagebesuchen weiter erhöhen"

80 Verlage haben rund um den 23. April ihre Türen für das Lesepublikum geöffnet. Die Aktion unter dem Motto #verlagebesuchen fand zum zweiten Mal bundesweit statt. Wie war die Resonanz – und wie geht es 2019 weiter? Rück- und Ausblicke von Detlef Bluhm, beim Börsenverein Geschäftsführer des Landesverbandes Berlin-Brandenburg und dort Initiator der Aktion. (Mehr

THEO-Verleihung in Berlin: Das Gewinner-Quintett

In der Potsdamer Staatskanzlei wurde am 22. April der „THEO − Berlin-Brandenburgische Preis für Junge Literatur“ 2018 verliehen. Auf der Veranstaltung erhielten zudem 26 Buchhandlungen aus Berlin-Brandenburg das „Gütesiegel Leseförderung“, zwei wurden als „Kinderbuchhandlung des Jahres“ prämiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Suchmaschinenmarketing: Zu Besuch bei Google

Etwa fünfzig Buchhandlungen und Verlage folgten der Einladung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg und trafen sich am vergangenen Dienstag im Berliner Google-Büro Unter den Linden, um dort zwei Impulsvorträge zu hören und darüber zu diskutieren. Und natürlich auch, um einen Blick in die Google-Welt zu werfen. (Quelle: boersenblatt.net Die Marginalglosse-Blog)

Unterleuten von Juli Zeh

Das brandenburgische Dorf Unterleuten hat weder Geschäfte, noch einen Bahnhof und ist nicht einmal an das Kanalisationsnetz angeschlossen. Wie in früheren Zeiten werden Dienstleistungen mit einem Tauschgeschäft abgegolten. Der ehemalige Soziologieprofessor Gerhard Fließ und Ehefrau Jule sind zugezogen und freuen sich über ihren Nachwuchs. Er arbeitet als Umweltaktivist beim Vogelschutzbund und will mit allen Mitteln

Antiquariat: Antiquariate in Berlin 2018

Das vom Landesverband Berlin-Brandenburg des Börsenvereins herausgegebene Verzeichnis „Antiquariate in Berlin“ liegt in einer aktualisierten Ausgabe vor. Erstmals gibt es auch eine Online-Fassung. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Manja Präkel über "Als ich Schnapskirschen mit Hitler aß" – "Ich habe manchmal ein bisschen Angst"

In den 90er-Jahren steigen Neonazis in Brandenburg zu gewaltbereiten Alphatieren unter einer haltlosen Jugend auf. Manja Präkels macht diese Zeit in „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ zum Thema. Die Nachkommen vieler damaliger Täter seien heute in der AfD aktiv, meint sie. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Umzug des Ullmann Verlags: Klärung wegen Fördermittel

Mit der Verlegung des Firmensitzes von Potsdam nach Rheinbreitbach bei Bonn muss die Ullmann Verlagsgruppe möglicherweise regionale Wirtschaftsfördermittel an die Investitionsbank des Landes Brandenburg zurückzahlen − wozu Ullmann grundsätzlich bereit ist. Das Landeswirtschaftsministerium prüft, ob alle Förderfristen bereits abgelaufen sind. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››