Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

22. April 2018

Comic

NERF – Volle Action im neuen Magazin von Egmont Ehapa

Am 17. April erscheint das erste, offizielle NERF-Magazin, passend zu den erfolgreichen Blastern mit Schaumstoffdarts von Hasbro. Das actiongeladene Heft richtet sich an Jungs zwischen sieben und elf Jahren und erscheint zunächst einmalig. Als Extra erwartet die Leser ein aufregendes Match-Set mit Nachtsichtbrille und zwei Zielen zum Anvisieren – damit ist man für jeden Wettkampf

10 Jahre Rotopol – Ein Verlag erfindet den Comic neu

Die deutsche Indie-Comicszene blüht in Kassel. Vor zehn Jahren entstand da Rotopol – der Verlag für grafisches Erzählen. Heute ist er international vernetzt und spielt eine wichtige Rolle in der Szene – als Verlag und auch als Plattform für die Zeichner. Deutschlandfunk Kultur, KompressorDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Neuauflage von "Clever & Smart" – Ein Kult-Comic kehrt zurück

Zwei tollpatschige Agenten, viel Slapstick und ein Gag nach dem anderen: „Clever & Smart“ war in Deutschland ein Verkaufsschlager. Nun wird die Comic-Serie des spanischen Zeichners Francisco Ibáñez neu aufgelegt. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Hoheitliche Hochzeiten – Das Lustige Taschenbuch Royal 4 ab dem 12. April im Handel!

Wir setzen dem Lustigen Taschenbuch die Krone auf und präsentieren den vierten Band der besonderen Comicreihe LTB Royal. Während im Palast des Vereinigten Königreichs fleißig Ringe getauscht und Windeln gewechselt werden, hat Donald anderswo ebenso alle Hände voll zu tun mit royalen Verpflichtungen. Ob als Zeichner bei Hofe, fahrender Ritter, Verteidiger wehrloser Königreiche oder Retter

Gedächtnis in Bild und Text – Warum in der Erinnerung alles viel magischer war

Mal wie ein Bilderbuch, mal wie ein Comic, prall farbig oder Schwarz-Weiß: In ihrem Buch „In meiner Erinnerung ist mehr Streichorchester“ verarbeitet Julia Hoße persönlich Erlebnisse, Erfahrungen und Erzählungen und schlägt einen Bogen bis hin zur Raumzeittheorie. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Gedächtnis in Bild und Text – Magische Erinnerungen

Mal wie ein Bilderbuch, mal wie ein Comic, prall farbig oder Schwarz-Weiß: In ihrem Buch „In meiner Erinnerung ist mehr Streichorchester“ verarbeitet Julia Hoße persönlich Erlebnisse, Erfahrungen und Erzählungen und schlägt einen Bogen bis hin zur Raumzeittheorie. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Nicolas Mahler: Die bizarre Welt des Nicolas Mahler

Der Comic-Zeichner Nicolas Mahler ist ein begnadeter Humorist und ein Meister des Dahingekritzelten. In banalen und kafkaesken Szenarien voll beklemmender Komik und ungewollter Poesie führt er die Geschichten seiner Protagonisten ad absurdum. (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Reiki war gestern, hier kommt Donald „Ommmmm Duck! Denn „wer hinfällt, liegt nicht am Boden, sondern steht einfach nur sehr breitflächig!“

Mit diesen Worten präsentiert Bestseller-Autor Christian Eisert ab dem 04. April den neuen Titel der Egmont Comic Collection „Finde deine innere Ente“ – eine Parodie auf alle Lifecoaching-Bücher mit Donald Ducks Anleitung zum Glücklichsein, und das in sechs Kapiteln, die die Grundfeste duck’scher und menschlicher Emotionen behandeln. Stress, Leistungsdruck und permanente Überforderung prägen unseren Alltag.

„Ich schau dir in die Augen, Minnie!“ Wer jetzt sofort Bilder im Kopf hat, der ist im Entenhausener Kino genau richtig!

Ab dem 04. April beschert uns der neue Titel der Egmont Comic Collection „Entenhausener Filmklassiker“ magische Momente mit den größten Stars jenseits von Lollywood. Ob Arthouse-Kino wie „Das süße Leben“ oder Kassenschlager wie „Jäger der verlorenen Feder“ – die Entenhausener Remakes verleihen den großen Klassikern der Filmgeschichte ihre ganz eigene Note. Die Filmindustrie Entenhausens boomt:

„Donald Duck – Die Anthologie“ – der berühmte Comic-Held von den Anfängen bis heute!

Am 04. April beginnt mit „Donald Duck – die Anthologie. Die Ente – die Legende“ eine fünfbändige Reihe. Der Titel ist detailreich zusammengestellt und begleitet von vielen redaktionellen Texten, die Liebhabern und Einsteigern üppige Hintergrundinformationen liefern. Sie gehören zu den größten Popkultur-Ikonen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart: Die Bewohner Entenhausens! Wer sie schon liebt,

Simon Schwartz: "Ikon" – Verehrung für die falsche Anastasia

Simon Schwartz gehört zur ersten Liga der deutschen Comicautoren. Im seinem neuen Werk geht es um die wiederauferstandene Zarentochter Anastasia und einen Mann, der diese Frau wie eine Ikone anbetet. Die Erzählung ist eine faszinierende Geschichte bis zum fantastischen Finale. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Nich lang snacken – Kopp in‘n Nacken! In „Asterix snackt platt“ gibt es die Gallier im nordischen Doppelpack.

Der große Mundart-Sammelband „Asterix snackt platt“ erscheint am 04. April im Handel. Darin enthalten sind die ersten beiden, schon lange vergriffenen Mundartalben „De Törn för Nix“ von 1997 und „Asterix un de Wikingers“ von 1999. Ob Asterix und Obelix sich auf eine abenteuerliche Reise gen Osten begeben oder die Wikinger doch nicht etwa die Gallier

De Blechköppe sin wieda da! Mit „Dingenskirchen“ holt Star-Comedian Hennes Bender Asterix erneut ins Ruhrgebiet

Mit „Dingenskirchen“ kommt am 04. April der vierte Band der beliebten ruhrpottschen Asterix-Mundart-Reihe in den Handel. Zum zweiten Mal legt der Komiker und Asterix-Fachmann Hennes Bender den Galliern und Römern die typische Ruhrgebietssprache in die Sprechblasen und hat die eine und andere Überraschung „auffa Pfanne“. Dieser Band passt zum Ruhrgebiet wie die sprichwörtliche Faust aufs

Liv Strömquist: "Der Ursprung der Liebe" – Auf dem Markplatz der Herzen

Ist die Liebe frisch, kann die Nähe nicht groß genug sein. Verblasst sie, wollen die ehemals Liebenden nur noch größtmögliche Distanz. In ihrem neuen Comic geht Liv Strömquist auf die Suche nach dem „Ursprung der Liebe“. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››