Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

20. Februar 2018

Deutsch

Bernhard Pörksen: "Die große Gereiztheit" – Stoppt die Empörungsdemokratie

In seinem Buch „Die große Gereiztheit“ spricht Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen von einer „Empörungsdemokratie“ in Zeiten digitaler Medien. Er hofft auf ein allgemeines Einsehen und fordert eine Rückkehr zu Wahrheitsorientierung, Skepsis und Transparenz. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Der Marsyas-Mythos – Musikwettstreit zwischen Apoll und Marsyas

Marsyas spielte so lustvoll auf der Doppelflöte, dass er den Gott Apoll zum Wettstreit herausforderte und besiegte. Dafür ließ ihn Apoll häuten. Der Marsyas-Mythos dient als Parabel über das Verhältnis von Schönem und Hässlichem, Ohnmacht und Macht. Deutschlandfunk Kultur, LiteraturDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Sachbuch "Das Ende der Banken" – Ist eine Welt ohne Banken möglich?

Banken sollen verboten, Bargeld abgeschafft werden und die Bürger kostenlose Finanzspritzen bekommen. Das klingt erst einmal ziemlich utopisch. Doch tatsächlich werden in „Das Ende der Banken“ interessante Ideen für eine Zukunft ohne Geldinstitute entwickelt. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

"Fire and Fury" nun auch auf Deutsch

Nach seinem Erscheinen in den USA schlug „Fire and Fury“, das Buch über die chaotischen Verhältnisse im Weißen Haus unter Donald Trump, hohe Wellen. Nun kommt es in deutscher Übersetzung in die Buchläden. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Schriftsteller Ernst Jünger – Das Phantom von Wilflingen

Ernst Jünger ist als Autor umstritten, weil sein Frühwerk aus den 1920er-Jahren nationalis­tische Züge hat. Anfangs hatte er sogar Sympathien für die Nazis und verherrlichte den Krieg als „Schule des Lebens“. Später merkte er, wohin das führte. Deutschlandfunk Kultur, LänderreportDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Frenk Meeuwsen: "Zen ohne Meister" – Auf der Suche nach Erleuchtung

Frenk Meeuwsen ist ein niederländischer Zeichner, der sich schon lange für fernöstliche Philosophie und Kampfkünste interessiert. Seine Graphic Novel „Zen ohne Meister“ ist eine Collage aus seiner Kindheit, dem japanischen Alltag und Anleitungen zum Meditieren. Deutschlandfunk Kultur, Lesart (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Rechte Verlage auf der Leipziger Buchmesse – Kann man dieses Spiel gewinnen?

Bereits im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse gab es Streit um die Präsenz rechts gerichteter Verlage – und auch vor der Leipziger Buchmesse wird darüber debattiert. So hat Messedirektor Oliver Zille erklärt, es werde „keine Zensur“ ausgeübt. Die richtige Strategie? Ein Kommentar von Kolja Mensing. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur –

Art Spiegelman wird 70 – Der Holocaust als Comic

Katzen mit Hitlerbart, Mäuse in Konzentrationslagern: Mit „Maus“ legte Art Spiegelman die erste Graphic Novel über den Holocaust vor. Das Buch fußt auf den Erzählungen seines Vaters über die Zeit im KZ: Heute wird Art Spiegelman 70 Jahre alt. Deutschlandfunk Kultur, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Cartoonist Art Spiegelman ist 70

Der US-amerikanische Künstler hat den Holocaust in seinem weltweit erfolgreichen Comic „Maus“ verarbeitet. Dafür bekam er als erster Cartoonist den Pulitzer-Preis. Jetzt feierte er seinen 70. Geburtstag. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Cartoonist Art Spiegelman wird 70

Der US-amerikanische Künstler hat den Holocaust in seinem weltweit erfolgreichen Comic „Maus“ verarbeitet. Dafür wurde er als erster Cartoonist mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Jetzt feiert er seinen 70. Geburtstag. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Ältere Posts››