Schlagwort: Deutschlandradio

Wälzer, Schwarten, Ziegelsteine und Co. – Die Liebe zum dicken Buch
Posted in LiteraturNewzs

Wälzer, Schwarten, Ziegelsteine und Co. – Die Liebe zum dicken Buch

Wälzer, Ziegelstein, Schwarte, Mammut – dicke Bücher sind eine Klasse für sich. Gewichtig melden sie umfassende Ansprüche an: zeitliche, kulturelle, obsessive etc. Eine gewisse Unhandlichkeit…

Literatur und Wissenschaft – Vom Leben der Häuser
Posted in LiteraturNewzs

Literatur und Wissenschaft – Vom Leben der Häuser

Können Häuser ein Eigenleben entwickeln, womöglich dem Leben seiner Bewohner schaden? In dem neuen Roman „Das Gartenzimmer“ von Andreas Schäfer geht es um eine 1909…

Jaime Begazo: „Die Zeugen“ – Im Labyrinth der Literatur
Posted in LiteraturNewzs

Jaime Begazo: „Die Zeugen“ – Im Labyrinth der Literatur

Auf den Spuren von Emma Zunz: Der peruanische Literaturwissenschaftler Jaime Begazo hat mit „Die Zeugen“ einen raffinierten Kriminalroman zweiter Ordnung geschrieben, der auf einer Kurzgeschichte…

Leanne Shapton: „Gästebuch – Gespenstergeschichten“ – Ein dunkles Traumbuch
Posted in LiteraturNewzs

Leanne Shapton: „Gästebuch – Gespenstergeschichten“ – Ein dunkles Traumbuch

Geschichten zum Gruseln, Bilder zum Staunen: Leanne Shaptons „Gästebuch – Gespentergeschichten“ ist das passende Buch für unsere Zeit. Die amerikanische Autorin erzählt und illustriert Spukgeschichten,…

Martin Schäuble: „Cleanland“  – Dystopie einer Gesundheitsdiktatur
Posted in LiteraturNewzs

Martin Schäuble: „Cleanland“ – Dystopie einer Gesundheitsdiktatur

Martin Schäuble ist für seine politischen Jugendbücher bekannt. Mal geht um Islamismus wie in „Blackbox Dschihad“ oder um Rechtsradikale wie in „Sein Reich“. Jetzt erzählt…

Kochbücher  – Wenn Blumenkohl heilt und Butter singt
Posted in LiteraturNewzs

Kochbücher – Wenn Blumenkohl heilt und Butter singt

Sie überlässt den Herd ihrem Mann, schmökert aber leidenschaftlich gerne in Kochbüchern: Für die Journalistin Insa Wilke gehören sie zum Lebensgenuss. Ihre Lieblingsbücher stellt sie…

Robert Musils „Mann ohne Eigenschaften“ – Ein Faszinosum und ein ungeklärtes Geheimnis
Posted in LiteraturNewzs

Robert Musils „Mann ohne Eigenschaften“ – Ein Faszinosum und ein ungeklärtes Geheimnis

„Der Mann ohne Eigenschaften“ war der kühne Versuch, die Moderne und ihre Bewusstseinsbrüche in eine Form zu bringen. Vor 90 Jahren erschien der erste Band…

Patricia Highsmith: „Ladies“  – Grandiose Möglichkeiten der Manipulation
Posted in LiteraturNewzs

Patricia Highsmith: „Ladies“ – Grandiose Möglichkeiten der Manipulation

Patricia Highsmith versteht sich auf niedere Instinkte. In ihren frühen Storys „Ladies“ erzählt sie so ansteckend von Neid, Bosheit, und Hass, dass man der 1995…

Elif Shafak über „Schau mich an“ – Von der Macht der Blicke
Posted in LiteraturNewzs

Elif Shafak über „Schau mich an“ – Von der Macht der Blicke

Elif Shafaks Roman über ein ungleiches Liebespaar ist nach 20 Jahren auf Deutsch erschienen. Für die Schriftstellerin ist das Thema hochaktuell: Demokratiefeindlichkeit und die Dominanz…

Robert Moor: „Wo wir gehen“ – Wandernd die Welt erkennen
Posted in LiteraturNewzs

Robert Moor: „Wo wir gehen“ – Wandernd die Welt erkennen

Robert Moor wandert leidenschaftlich gern. Der über 3000 Kilometer lange Appalachian Trail gab dem US-Autor den Anstoß für „Wo wir gehen“: Ein großes Buch über…

Sofia Yablonska: „Der Charme von Marokko“ – Faszination des Unbekannten
Posted in LiteraturNewzs

Sofia Yablonska: „Der Charme von Marokko“ – Faszination des Unbekannten

Im Jahr 1929 reiste die Ukrainerin Sofia Yablonska durch Marokko, das sie mit großer Empathie und Begeisterung in ihren Tagebüchern beschreibt. Statt Faktenwissen und ethnographischer…

Shigeru Mizuki: „Kriegsjahre“ – Vom Wunder, überlebt zu haben
Posted in LiteraturNewzs

Shigeru Mizuki: „Kriegsjahre“ – Vom Wunder, überlebt zu haben

Shigeru Mizuki wurde mit den Graphic Novels über seine Kriegserfahrungen zum wichtigsten Comickünstler Japans. Jetzt liegt der zweite Teil seiner monumentalen Autobiografie vor: ein beeindruckend…

Buchvorstellung „Die Gesellschaft der Anderen“ – Ein Land, in dem nicht alle Menschen gleich sind
Posted in LiteraturNewzs

Buchvorstellung „Die Gesellschaft der Anderen“ – Ein Land, in dem nicht alle Menschen gleich sind

„Die Gesellschaft der Anderen“: So heißt der Dialog zwischen Migrationsforscherin Naika Foroutan und Journalistin Jana Hensel. „Ein Buch, das der Mehrheitsgesellschaft was zumutet“, sagt Grünen-Chef…

Maria Stepanova: „Der Körper kehrt wieder“ – Lyrischer Crashkurs in russischer Geschichte
Posted in LiteraturNewzs

Maria Stepanova: „Der Körper kehrt wieder“ – Lyrischer Crashkurs in russischer Geschichte

Die Lyrikerin Maria Stepanova vergegenwärtigt in ihrem Gedichtband „Der Körper kehrt wieder“ russische Geschichte in beeindruckender Vielstimmigkeit. Klage und Requiem wechseln sich ab mit coolem…

Zum 100. Geburtstag von Paul Celan – Eine Lyrik voller Stimmen Europas
Posted in LiteraturNewzs

Zum 100. Geburtstag von Paul Celan – Eine Lyrik voller Stimmen Europas

„Der Tod ist ein Meister aus Deutschland“: Diese Zeile aus der „Todesfuge“ fällt vielen sofort zu Paul Celan ein. Heute wäre der Dichter 100 Jahre…