Schlagwort: Deutschlandradio

Deutscher Buchpreis 2021 – Das ist die Shortlist
Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Buchpreis 2021 – Das ist die Shortlist

Die Jury des Deutschen Buchpreises hat ihre Shortlist vorgestellt: Sechs Romane befinden sich in der Endauswahl für den Preis, der am 18. Oktober in Frankfurt…

Henning Ahrens: „Mitgift“ – Ein Patriarch übelster Sorte
Posted in LiteraturNewzs

Henning Ahrens: „Mitgift“ – Ein Patriarch übelster Sorte

In „Mitgift“ erzählt Henning Ahrens die Geschichte einer Bauernfamilie über sechs Generationen hinweg. Im Zentrum steht Wilhelm Leeb, überzeugter Nazi und herrischer Patriarch. Reales Vorbild…

Sasha Marianna Salzmann: „Im Menschen muss alles herrlich sein“ – Entwurzelte Generationen
Posted in LiteraturNewzs

Sasha Marianna Salzmann: „Im Menschen muss alles herrlich sein“ – Entwurzelte Generationen

Eine Generation hat die späte Sowjetunion noch erlebt, die andere wächst in Deutschland auf. Grund zum Klagen haben beide. Sasha Marianna Salzmann verknüpft zwei Mutter-Tochter-Gespanne…

Heinrich August Winkler: „Deutungskämpfe. Der Streit um die Deutsche Geschichte“ – Worüber Historiker uneins sind
Posted in LiteraturNewzs

Heinrich August Winkler: „Deutungskämpfe. Der Streit um die Deutsche Geschichte“ – Worüber Historiker uneins sind

Warum hat Deutschland als einziges hochindustrialisiertes Land nach 1929 sein demokratisches System aufgegeben? Dieser und anderen Fragen geht der Historiker Heinrich August Winkler in seiner…

Hörspiel nach Christine Nöstlinger – Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse
Posted in LiteraturNewzs

Hörspiel nach Christine Nöstlinger – Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse

Frau Berti Bartolotti bekommt eine große Konservenbüchse geliefert. Ein schrumpeliger Zwerg schaut ihr aus dem Inneren entgegen und bittet sie, die beigefügte Instant-Lösung über ihn…

Schriftsteller Lukas Rietzschel – „So wie wir jetzt über die DDR reden, haben wir es noch nie gemacht“
Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller Lukas Rietzschel – „So wie wir jetzt über die DDR reden, haben wir es noch nie gemacht“

Wie prägt die DDR heute noch Nachwendekinder? Wie kann Georg Baselitz beim Verstehen der Großeltern-Generation helfen? Bei Käsebrot und Kuchen erzählt Lukas Rietzschel von überwältigenden…

Sally Rooneys neuer Roman – Die „Millennials“ werden erwachsen
Posted in LiteraturNewzs

Sally Rooneys neuer Roman – Die „Millennials“ werden erwachsen

Auch „Schöne neue Welt, wo bist Du?“ handelt wieder von den für Sally Rooney typischen selbstbesessenen und unschlüssigen Figuren. Fragten sich diese aber bisher, wer…

KI in Literatur und Wissenschaft – Künstliche Intelligenz allein wird uns nicht retten
Posted in LiteraturNewzs

KI in Literatur und Wissenschaft – Künstliche Intelligenz allein wird uns nicht retten

Kann KI ein Bewusstsein entfalten? Diese Frage verhandelt die Autorin Raphaela Edelbauer in ihrem Roman „Dave“. Mit der Philosophin Catrin Misselhorn spricht sie darüber, wie…

Annie Ernaux: „Das Ereignis“ – Archäologie einer Abtreibung
Posted in LiteraturNewzs

Annie Ernaux: „Das Ereignis“ – Archäologie einer Abtreibung

Beim Filmfestival in Venedig hat Audrey Diwans Abtreibungsdrama „L’évènement“ den Goldenen Löwen gewonnen. Der Film basiert auf einem gleichnamigen Roman von Annie Ernaux. Mit 20…

Autorin Fernanda Melchor – Bücher wie ein Messerstich
Posted in LiteraturNewzs

Autorin Fernanda Melchor – Bücher wie ein Messerstich

Die mexikanische Schriftstellerin Fernanda Melchor lebt mit einem DAAD-Stipendium zur Zeit in Berlin. Beim Internationalen Literaturfestival las sie aus ihrem neuen Roman. Sie sagt: „Mir…

Christoffer Carlsson: „Unter dem Sturm“ – Der Orkan in uns
Posted in LiteraturNewzs

Christoffer Carlsson: „Unter dem Sturm“ – Der Orkan in uns

Wenn Enge, Einsamkeit und Bigotterie in Gewalt umschlagen: Christoffer Carlsson erzählt in „Unter dem Sturm“ von einem Mord in einem entlegenen schwedischen Dorf und der…

Clemens Meyer: „Stäube“ – Die Faszination des Unterirdischen
Posted in LiteraturNewzs

Clemens Meyer: „Stäube“ – Die Faszination des Unterirdischen

In seinem Erzählband „Stäube“ nimmt Clemens Meyer seine Leser mit unter Tage. Von der Erdoberfläche zu verschwinden, habe ihn als Metapher gereizt, erzählt Meyer. In…

Kinderbücher über Politik – Streiten lernen mit Spaß und Respekt
Posted in LiteraturNewzs

Kinderbücher über Politik – Streiten lernen mit Spaß und Respekt

Wählen gehen dürfen Kinder zwar nicht, aber trotzdem ist die Bundestagswahl eine perfekte Gelegenheit, um über Politik zu reden. Denn wer sich auskennt, hat Lust…

Maaza Mengiste: „Der Schattenkönig“ – Der letzte Kolonialfeldzug
Posted in LiteraturNewzs

Maaza Mengiste: „Der Schattenkönig“ – Der letzte Kolonialfeldzug

1935 überfiel das faschistische Italien Äthiopien. Es sollte der letzte und größte Kolonialfeldzug Europas werden. Eine große Rolle in dem Krieg spielten auch äthiopische Frauen….

Stig Dagerman: „Deutscher Herbst“ – Respektvolle Momentaufnahmen aus Nachkriegsdeutschland
Posted in LiteraturNewzs

Stig Dagerman: „Deutscher Herbst“ – Respektvolle Momentaufnahmen aus Nachkriegsdeutschland

Im Herbst 1946 schickt eine schwedische Zeitung den jungen Schriftsteller Stig Dagerman nach Deutschland. Er sieht zerstörte Städte, trifft Menschen, die in Kellern hausen, und…