Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

11. Dezember 2018

Die Literatur

Müdigkeit in der Literatur – Mit halb geschloss’nen Lidern

Die Literatur kennt viele müde Helden, aber auch die Müdigkeit als einen Zustand, der eine besondere Wahrnehmung erlaubt. Die Sendung widmet sich einer höchst ambivalenten Befindlichkeit und ihrem literarischen Niederschlag. Deutschlandfunk Kultur, ZeitfragenDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Literaturwettbewerb Open Mike – Wenn jedes Wort überrascht

Beim Open Mike-Wettbewerb 2018 waren auch mehrsprachige Autoren siegreich, zum Beispiel Yade Yasemin Önder. Die Jurorin Katja Lange-Müller sagt, die Literatur profitiere davon, dass die Menschen in Deutschland kosmopolitischer werden. Deutschlandfunk Kultur, FazitDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Literaturzeitschriften – Echoräume einer sprachbewussten Öffentlichkeit

In „Sinn und Form“ haben schon Anna Seghers, Daniel Kehlmann oder W.G. Sebald veröffentlicht. Matthias Weichelt leitet inzwischen seit fünf Jahren die Literaturzeitschrift. Über seine Arbeit spricht er nun mit Wiebke Porombka und Jörg Plath. Deutschlandfunk Kultur, LiteraturDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Kolumne: "Haben wir da etwas übersehen?" – Die vergessene Nachkriegszeit

In einer neuen Reihe erläutert die Literaturkritikerin Sigrid Löffler, was das Feuilleton übersehen hat. Zum Beginn: die Jahre 1945 und 1946. Denn nun sind mehrere Romane erschienen, die sich den Jahren widmen und beachtet werden sollten. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Lesekreise im Wandel – #TwitLektüre – digitale Lesekreise

In Lesekreisen wird manchmal heftig gestritten, mitunter entstehen aber auch Freundschaften, sagt die Literaturwissenschaftlerin Claudia Dürr. Auch in sozialen Netzwerken wie Twitter gibt es inzwischen Lesekreise. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Aufbau einer Autorenmarke – Mitschnitt von der Frankfurter Buchmesse 2018

Wie muss ich mich als Autor präsentieren, um erfolgreich zu sein? Was bringt was und welche Fehler sollte man besser vermeiden? Was kann ich als Self-Publisher wirklich noch alles selbst machen? Es diskutieren und geben Auskunft: die Gewinnerin des Self-Publishing-Preises 2018 Monika Pfundmeier, die Autorin, YouTuberin und Coverdesignerin Laura Newman und Literaturagentin Charlotte Larat. Moderation

Christian Kracht in Frankfurt: Blutspur des Bösen

Ein Mensch, der „Me too“ gesagt hat: Tagelang beschäftigte Christian Kracht die Literaturszene, weil er in seiner Vorlesung von Traumatischem berichtet hatte. Bei der Abschlussveranstaltung hörte man ihn ganz neu. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Publizistin Inge Jens – Langer Abschied vom Mann und Wortvirtuosen

Zehn Jahre lang hat Inge Jens ihren demenzkranken Mann, den Rhetorikprofessor Walter Jens, begleitet. Diese Erfahrung verarbeitete die Literaturwissenschaftlerin in dem Buch „Langsames Entschwinden“. Deutschlandfunk Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Filmtipp: Der Buchladen der Florence Green – Liebeserklärung ans Lesen

Ein Film über eine Frau, die in einem kleinen Ort an der englischen Küste eine Buchhandlung eröffnet. Das klingt nach Kitschalarm, nach »romantische Komödie« oder gar nach Rosamunde Pilcher. Isabel Coixet hat den Roman »Die Buchhandlung« von Penelope Fitzgerald verfilmt. Entstanden ist ein berührender Film ohne Kitsch – und eine Liebeserklärung an die Literatur. Ein

Literaturwissenschaftlerin zur #MeToo-Debatte – "Es ist mit dem Flirten ziemlich vorbei"

Was haben flirtende Helden in der Literatur, die Kritische Theorie und die #MeToo-Debatte miteinander zu tun? Barbara Nagel hat darüber einen Vortrag an der American Academy in Berlin gehalten. Das Flirten sei „eine historische Diskursart“, sagt die Literaturwissenschaftlerin. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

IGuS-Tagung in München: "Je kleiner die Buchhandlung, um so größer muss der Rabatt sein"

Die Situation des Taschenbuchs, Noten in der Buchhandlung, aufladbare Bücherkarten: Bei der Jahrestagung der IG unabhängige Sortimente wurden viele Themen besprochen. Zugleich stand die Literatur im Mittelpunkt, denn dtv als Gastgeber hatte prominente Autoren zur Tagung geholt – und Rafik Schami setzte sich für bessere Konditionen für die unabhängigen Buchhandlungen ein. (Mehr in: boersenblatt.net News)

IGUS-Tagung in München: "Je kleiner die Buchhandlung, um so größer muss der Rabatt sein"

Die Situation des Taschenbuchs, Noten in der Buchhandlung, aufladbare Bücherkarten: Bei der Jahrestagung der IG Unabhängige Sortimente wurden viele Themen besprochen. Zugleich stand die Literatur im Mittelpunkt, denn dtv als Gastgeber hatte prominente Autoren zur Tagung geholt – und Rafik Schami setzte sich für bessere Konditionen für die unabhängigen Buchhandlungen ein. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››