Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

12. Dezember 2017

Drama

Kent Haruf: "Unsere Seelen bei Nacht" – Der Zauber des späten Glücks

Der Roman „Unsere Seelen bei Nacht“ von Kent Haruf ist ein zauberhafter, einfach erzählter Roman. Mit zwei Menschen, die keine Lust haben, sich ihrem Schicksal zu fügen und einsam zu bleiben: ein Melodrama mit einem genauen Blick für den Alltag. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Jean-Philippe Toussaint: "M.M.M.M." – Marie und ihre Umwege zur Liebe

Vier schmale, aber dichte Romane hat Jean-Philippe Toussaint über die kapriziöse Modeschöpferin Marie Madeleine Marguerite de Montalte geschrieben. Es ist eine der hektischsten, dramatischsten und komischsten Liebesgeschichte der französischen Literatur. Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Film-Highlights: Zum Heulen schön

Laut GfK werden DVDs im Buchhandel besonders häufig als Geschenk gekauft, wie die Zahlen auf Seite 43 verraten. Ob Komödie oder Drama, hier die Highlights – zum Lachen oder Weinen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Interview mit dem Autor Derek Meister

Derek Meister wurde am 29. August 1973 in Hannover geboren. An der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam/Babelsberg studierte er Film- und Fernsehdramaturgie sowie das Drehbuchschreiben. Neben Serien und Filmen fürs Fernsehen schreibt er als freier Autor Bücher unterschiedlichster Genres. Mit seiner Familie lebt er in der Nähe des Steinhuder Meers. Guten Tag Derek,

Shortlist zum Österreichischen Buchpreis 2017: Fünf Titel stehen im Ring

Fünf Titel wurden von der Jury für den Österreichischen Buchpreis 2017 nominiert, unter ihnen Robert Menasses „Die Hauptstadt“. Der Roman wurde gerade mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Eingereicht wurden 113 belletristische, essayistische, lyrische und dramatische Werke von 54 Verlagen. Der Sieger wird auf der Buch Wien am 17. November bekannt gegeben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Sara Gallardo: "Eisejuaz" – Ein Elender, wahnsinnig und heilig zugleich

„Eisejuaz“, ein Roman der Argentinierin Sara Gallardo, erscheint nach 50 Jahren erstmals auf Deutsch. Er erzählt aus dem dramatischen Leben eines Indigenen vom Volk der Matacos. Mittels seiner Sprache lehrt uns das Werk völlig neue Perspektiven. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Bachmann-Podcast mit Jessica Lind vom Eröffnungsabend 2017 – Juror Michael Wiederstein im Gespräch

Als Gast in dieser Folge mit dabei: die Autorin und Dramaturgin Jessica Lind. Sie war in diesem Jahr Teilnehmerin des Klagenfurter Literaturkurses. Was hat es damit auf sich und wie wird man als Autorin oder Autor für diesen Kurs ausgewählt? Außerdem berichtet Neu-Juror Michael Wiederstein, warum eine Hochzeit doch mit ihm stattfinden konnte, aber warum

Zum Tode des Dramatikers Tankred Dorst

Er gehörte zu den produktivsten und meistgespielten Autoren an Deutschlands Bühnen und hat das zeitgenössische Theater wie kaum ein anderer bereichert. Jetzt starb der vielfach preisgekrönte Dramatiker mit 91 Jahren. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Dramatiker Tankred Dorst ist tot

Er war einer der meistgespielten Autoren an deutschsprachigen Bühnen und hat das zeitgenössische Theater wie kaum ein anderer bereichert. Mit 91 Jahren ist der vielfache preisgekrönte Autor Tankred Dorst jetzt gestorben. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Dramatiker und Regisseur: Tankred Dorst ist tot

Er war einer der meistgespielten Autoren des deutschen Gegenwartstheaters, schrieb unter anderem das Stück „Merlin oder Das wüste Land“ – nun ist der Dramatiker Tankred Dorst mit 91 Jahren gestorben. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Bibliothekare zum Urheberrechts-Wissenschaftsgesellschafts-Gesetz: "Die Folgen werden unangemessen dramatisiert"

Bevor im Bundestag die zweite und dritte Lesung des Urheberrechts-Wissenschaftsgesellschafts-Gesetzes ansteht, beziehen die Bibliothekare noch einmal Position – die Kritik, dass das neue Gesetz kleine Verlage benachteilige, sei ungerechtfertigt, betonen sie. Das geplante Gesetz ist aktuell auch Thema beim Bibliothekartag in Frankfurt.   (Mehr in: boersenblatt.net News)

US-Schriftsteller: Denis Johnson ist tot

Der preisgekrönte Schriftsteller, Dichter und Dramatiker wurde mit der Kurzgeschichtensammlung „Jesus‘ Son“ berühmt. Zuletzt erschien sein Roadmovie-Roman „Die lachenden Ungeheuer“. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Ältere Posts››