Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

28. März 2017

Evolution

Karl Heinz Bohrer: "Jetzt" – Faszination fürs Plötzliche

„Jetzt“ hat der Publizist Karl Heinz Bohrer den zweiten Teil seiner Autobiografie genannt. Darin entwirft er ein Diskurspanorama der Bundesrepublik ab den späten 1960er-Jahren und erklärt seine Faszination für die Revolution um der Revolution willen. Deutschlandradio Kultur, das blaue sofaDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Helmut Altrichter: "Russland 1917" – Nüchterner Blick auf die Februarrevolution

Nach dem Sturz des Zaren herrscht Anarchie, schreibt Helmut Altrichter in seinem Werk „Russland 2017“. Er gehört zu jenen Historikern, die in der russischen Februarrevolution keinen – auch keinen kurzfristigen – Aufbruch in eine Demokratie erkennen können. Sein Buch wurde nun neu aufgelegt. Deutschlandradio Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ernesto Cardenal als Ehrendoktor gewürdigt

Revolutionär, Mönch, Minister, Priester und Dichter: Ernesto Cardenal, eine der schillerndsten Figuren Zentralamerikas, erhielt die Ehrendoktorwürde der Bergischen Universität Wuppertal. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Übernahme in Schliersee: "Evolution statt Revolution"

Im bayerischen Schliersee hat John Patrick Edler von Hoessle im Februar die 1990 gegründete Bücheroase von Ingrid Köglmeier übernommen. Am Erscheinungsbild möchte der 48-Jährige, der zuvor Marketing- und Produktentwickler war, nichts ändern, aber er macht neu bei Anabel mit. (Mehr in: boersenblatt.net News)

7. Kindermedienkongress: Digitale Evolution

Am Montag fand im Münchner Literaturhaus der 7. Kindermedienkongress der Akademie der Deutschen Medien statt. Dabei verriet Referentin Mareike Hermes (Carlsen) zum Beispiel, dass im digitalen Bereich zwar viel Potenzial besteht, doch eine vielversprechende Idee nicht immer ein Erfolgsgarant für neue Erlöse ist. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Die Krebsrevolution von Miguel Corty Friedrich

Kann es sein, dass eine neue Behandlungsmethode zur Bekämpfung der Krebskrankheiten weder in Spanien oder England, noch bei uns in Deutschland Erwähnung gefunden hat, obwohl sie bereits seit vielen Jahren mit Erfolg Anwendung findet? Miguel Corty Friedrich, selbst Arzt und Leiter ärztlicher Fakultäten, behauptet das zumindest in seinem Buch Die Krebsrevolution. Die Rede ist von

Buchrezension: Die Krebsrevolution von Miguel Corty Friedrich

Kann es sein, dass eine neue Behandlungsmethode zur Bekämpfung der Krebskrankheiten weder in Spanien oder England, noch bei uns in Deutschland Erwähnung gefunden hat, obwohl sie bereits seit vielen Jahren mit Erfolg Anwendung findet? Miguel Corty Friedrich, selbst Arzt und Leiter ärztlicher Fakultäten, behauptet das zumindest in seinem Buch Die Krebsrevolution. Die Rede ist von

Quantencomputer – Die nächste Revolution in der Informationstechnologie?

Ein Begriff drängt sich in die öffentliche Aufmerksamkeit, der den meisten Menschen so unheimlich-bizarr wie aufregend-futuristisch vorkommt. In ihm kombiniert sich die scheinbare technologische Allmacht des digitalen Rechnens mit der ehrfurchteinflößenden Komplexität und Abstraktheit der bedeutendsten physikalischen Theorie des 20. Jahrhunderts. Die Rede ist vom  »Quantencomputer«. Er könnte einer der bedeutendsten Technologietreiber des 21. Jahrhunderts

Die freie Liebe von Volker Hage

Zu Beginn der 1960er Jahre löste die Einführung der Antibaby-Pille eine sexuelle Revolution aus. Insbesondere Studenten schlossen sich zu Wohngemeinschaften zusammen, die nicht selten politisch motiviert waren. Als Idol einer ganzen Generation ist das Modell Uschi Obermaier zum Inbegriff der 68er-Bewegung geworden und propagierte Die freie Liebe. Entdeckt wurde sie von Mitarbeitern der bis 1971

Putin, Protest und Pop

Gerade tourt die russische Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa durch Europa und bewirbt ihr neues Buch „Anleitung für eine Revolution“. Abrechnung, Pop-Getöse oder ernstzunehmender Protest? (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Der Riese, der mit dem Regen kam von Stefan Boonen

Bei amazon.de bestellen Stefan Boonen erzählt in seinem Kinderbuch Der Riese, der mit dem Regen kam die Geschichte des neunjährigen Albert, der mit seiner Mutter und fünf Schwestern in einem Sommerhochhaus wohnt. Wegen der dünnen Wände ist es in dem vom Einsturz gefährdenden Haus recht geräuschvoll. Albert führt dort ein tristes Leben und klagt besonders

digital*litera* in Berlin: "Nur gute Bücher finden ihre Leser"

Vor welchen Aufgaben steht die Buch- und Medienbranche in der Gegenwart? Wie wirkt sich die digitale Revolution auf die Produktion, Verbreitung und Rezeption von Literatur aus? Und wie reagiert die Wissenschaft auf die veränderten Lebens- und Arbeitsbereiche? Bei der digital*litera* in der Berliner „Urania“ ging es am Mittwoch, 27. Januar, ans Eingemachte. (Mehr in: boersenblatt.net

Rede des "Spiegel"-Chefredakteurs Klaus Brinkbäumer in Berlin: "Das Wort und die Freiheit"

„Wenn wir über Freiheit in den Medien, Freiheit der Medien nachdenken, erleben wir gerade eine historische Neudefinition dessen, was das bedeutet“, sagte Klaus Brinkbäumer in seiner Rede auf den Buchtagen Berlin. Infolge der technischen Revolution sei die Verbreitung der Wahrheit heute nicht mehr an Geld gebunden − die Verbreitung der Unwahrheit leider auch nicht. Deshalb:

Ältere Posts››