Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

26. März 2017

Fluch

Stefan Hertmans: "Die Fremde" – Erschütternde Geschichte einer Flucht

Tausend Jahre europäische Geschichte überbrückt der belgische Schriftsteller Stefan Hertmans mit Leichtigkeit. Der historische Roman „Die Fremde“ erzählt von einer zeitlosen Erfahrung: das Leben auf der Flucht. Deutschlandradio Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Atiq Rahimi: "Heimatballade" – Immer anderswo und haltlos

36 Jahre nach seiner Flucht aus Afghanistan hat der Prix-Goncourt-Preisträger Atiq Rahimi ein Buch über seine Exil-Erlebnisse und sein Verhältnis zur Heimat geschrieben. „Heimatballade“ gibt intime Einblicke in Rahimis Gefühlswelt, sein „Vakuum des Daseins“, wie er schreibt. Deutschlandradio Kultur, Buchkritik (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Deutscher Buchpreis: Flucht vor dem Selbst

Bodo Kirchhoff erhält für seine Novelle „Widerfahrnis“ den Deutschen Buchpreis 2016. Der Verkaufserfolg ist damit programmiert – wie bei den Gewinnern anderer Literaturpreise in Europa und den USA. (Mehr in: Magazin „Literatur“ auf Goethe.de – Goethe-Institut)

Syrische Autoren zu Gast in Frankfurt: „Weg sein, hier sein“

Wie verändert Flucht die Sicht auf das eigene Leben? Gibt es ein Ankommen, ein Eintauchen in die Fremde nach dem Verlust der vertrauten Welt? Joachim von Zepelin vom Secession Verlag hat nachgefragt, 19 aus Syrien geflüchtete Autoren schildern ihre neuen Erfahrungen. Die Anthologie erscheint jetzt zur Frankfurter Buchmesse. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Atlas – Frei zum Abschuss von Martin Calsow

Andreas Atlas hat elf Jahre als verdeckter Ermittler für das Bundeskriminalamt in Mexiko gearbeitet, wo er im Laufe der Zeit über vierzig Millionen Euro für sich beiseite geschafft hat. Nachdem er einen der organisierten Kriminalität vorstehenden Patron verraten hat, befindet er sich auf der Flucht vor dem Kartell. Bei Grete, einer Freundin aus Jugendtagen, die

Alma & Jasmin von Caro Martini

Die achtundzwanzigjährige Jasmin hat den Mann fürs Leben noch nicht gefunden. Gerade hat sie eine Nacht mit einem Abiturienten verbracht, als sie plötzlich seinen Eltern gegenübersteht, worauf sie Hals über Kopf die Flucht ergreift und in einer Straßenbahn Platz nimmt. Ihr gegenüber sitzt die zweiundachtzigjährige Alma, die sich aus Verzweiflung in den Tod stürzen will.

Sonne, Mord und Meer von Regina Schleheck (Hrsg.)

In der Anthologie Sonne, Mord und Meer, herausgegeben von Regina Schleheck, dreht sich jede der neunzehn Geschichten um genau eines dieser drei Themengebiete. So hängt es in heimischen Gefilden während eines Wildniswochenendes von der Entscheidung einer Gruppe ab, ob Otto sterben soll. Im Gegensatz zu Rocko, der nach einem AC/DC Konzert auf der Flucht ist

Lui in der Draußenwelt von Yvonne Richter

Bei amazon.de bestellen Der zwölfjährige Lui lebt in der perfekten, hoch technisierten Welt von Isi, in der alles streng geregelt ist und selbst kleinste Vergehen, wie das Missachten der Kleiderordnung, bestraft werden. Mädchen und Jungen wachsen getrennt in Zells, kleinen Wohngruppen, auf, die von einem Vorsetzer betreut werden. In regelmäßigen Abständen müssen die Kinder in

Lesetipp: Klavier, Flucht und Reichtum

Es gibt Geschichten, bei denen man gar nicht möchte, dass sie ein Ende haben – so sehr hat man sich an die Charaktere gewöhnt, mit ihnen gelitten und ist gebannt ihren Abenteuern gefolgt. Die Graphic Novel „Handschuh-Kid“ ist so eine Geschichte, von der der Leser immer mehr möchte.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Ältere Posts››