Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

30. Mai 2017

Frauen

Luisa Stömer/ Eva Wünsch: "Ebbe und Blut" – In welche Richtung fließt das Blut im All?

Wir sind weit gekommen mit der Frauenemanzipation. Doch wie viel Prüderie trotzdem noch in unseren Köpfen steckt, zeigt sich beim Thema Monatsblutung. Dagegen wollen Luisa Stömer und Eva Wünsch mit „Ebbe und Blut“ angehen – informativ, unterhaltsam und wunderbar gestaltet. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Die Nacht der tausend Lichter von Silke Ziegler

Hauptkommissarin Sina Engel graut vor dem nächsten Wochenende, an dem in Weinheim die Kerwe stattfinden wird. Während der Zeit des größten Volksfestes an der Bergstraße wurden in den vergangenen beiden Jahren zwei junge Frauen ermordet, die gefesselt und aufgeschlitzt elendig verblutet sind. Sina hatte mit ihrem Partner Carlo die Kerwemorde untersucht, bevor er selbst ermordet

Margarete von Navarra – Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit

Sie war eine der einflussreichsten und klügsten Frauen des 16. Jahrhunderts: Vor allem aber war Margarete von Navarra Schriftstellerin. Ihr wichtigstes Werk „Héptameron“ gilt als Vollendung der französischen Renaissance-Novelle. Vor 525 Jahren wurde sie geboren. Deutschlandradio Kultur, Kalenderblatt (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

KiWi und Argon suchen Frauenchor für Hörbuchaufnahme: Sing a Song for Chilbury!

Für die Vertonung des Romans „Der Frauenchor von Chilbury“ von Jennifer Ryan suchen Kiepenheuer & Witsch und der Hörbuchverlag Argon einen Frauenchor, mit dem drei bis vier der im Buch erwähnten Musikstücke aufgenommen werden sollen. Selbstverständlich werde der Chor im Booklet des Hörbuchs namentlich genannt, versprechen die Verlagspartner.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Buch über das männliche Geschlechtsteil – Der Penis-Versteher

Kein Ratgeber für mehr Standfestigkeit, sondern eine unterhaltsame und kenntnisreiche Annäherung ans männliche Geschlechtsteil: Gerhard Staguhns „Der Penis-Komplex“ ist ein erzählendes Sachbuch für Männer und Frauen – und ein Plädoyer dafür, die eigene Sexualität zu erforschen. Deutschlandradio Kultur, Aktuell (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Sales Award 2016: André Brenner bekommt den Hauptpreis

Mit dem Sales Award 2016 werden Frauen und Männer der Buchbranche ausgezeichnet, die im Vorjahr durch außergewöhnliche verkäuferische Initiativen und Leistungen aufgefallen sind. Heute wurde der Preis auf der Leipziger Buchmesse verliehen. Den Hauptpreis erhielt André Brenner vom Verlag C.H. Beck. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Biografien über Maria Theresia – Die vielen Rollen einer populären Herrscherin

Gleich zwei Biografien zum 300. Geburtstag von Maria Theresia von Österreich: Die Feministin Elisabeth Badinter beschreibt sie als Vorbild für Frauen von heute. Detailliert zeichnet die Historikerin Barbara Stollberg-Rilinger die vielen Gesichter der Vorzeigemonarchin nach. Deutschlandradio Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Alina Bronsky – Starke Frauen – am Herd und auf den Barrikaden

Als Teenager kam sie mit ihren Eltern in die Bundesrepublik: Alina Bronsky stellt besondere Frauenfiguren in den Mittelpunkt ihrer Romane. Wie sie über die Umwege Medizin und Werbung zur Literatur kam, erzählt uns die deutsch-russische Autorin im Interview. Deutschlandradio Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

"Weltgeschichte für junge Leserinnen" – Vergessene Heldinnen zum Leben erwecken

Leonardo, Luther, Columbus – gut und schön. Doch die meisten Schulbücher verschweigen die ebenso bedeutenden Frauen in der Weltgeschichte. Ute Daenschel und Kerstin Lücker rücken die teils Unbekannten in ihrer „Weltgeschichte für junge Leserinnen“ ins gebührende Licht. Deutschlandradio Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Gewaltig aktuell: 8. März ist Weltfrauentag

28.02.2017 09:22:06 – Bücher zu Kindesmissbrauch, Gewalt und Betrug, die ihren LeserInnen die Augen öffnen Nein, hier geht es nicht um rote Rosen. Die Autorin erduldete als Kind jahrelang die sexuellen Übergriffe des Großvaters. Unter dem Pseudonym Mira Far schreibt sie in „Mit Hoffnung meinen Garten… (Mehr in: PresseAnzeiger.de – Verlag-Redaktionsbüro Kern Pressemappe)

Zum Glück ein Jahr von Sophia Bergmann

Nelly ist Journalistin, vierundfünfzig Jahre alt, und trauert um Lázló, mit dem sie sechzehn Jahre lang verheiratet war. Ihre Freundin Julia ist zehn Jahre jünger, die Frau eines Anwalts und Mutter von Zwillingen. Den Jahreswechsel verbringen die beiden bei einer Frauensilvesterparty und entschließen sich am Neujahrsmorgen dazu, jeweils zwölf ausgefallene Aufgaben im neuen Jahr zu

Ältere Posts››