Schlagwort: Gesellschaft

Rückkehr nach Ostdeutschland – Der Ruf, an einer weltoffenen Gesellschaft mitzubauen
Posted in LiteraturNewzs

Rückkehr nach Ostdeutschland – Der Ruf, an einer weltoffenen Gesellschaft mitzubauen

Der Schriftsteller Lukas Rietzschel gilt als wichtige junge literarische Stimme aus Ostdeutschland. 2015 ist er aus Hessen nach Sachsen zurückgekehrt, um mitzugestalten. Inzwischen engagiert sich…

Krimis, Urlaub und True Crime – Tod am Strand
Posted in LiteraturNewzs

Krimis, Urlaub und True Crime – Tod am Strand

Krimis sollen perfekte literarische Urlaubsbegleiter sein. Warum eigentlich und was erzählen aktuelle True-Crime-Formate über die Gesellschaft? Darüber sprechen wir mit der Literaturwissenschaftlerin Sandra Beck.Deutschlandfunk Kultur,…

Diversität in Kinder- und Jugendbüchern – Jenseits von Bilderbuchklischees
Posted in LiteraturNewzs

Diversität in Kinder- und Jugendbüchern – Jenseits von Bilderbuchklischees

Was macht eigentlich ein gutes Kinder- und Jugendbuchaus? Für die Bloggerin Carla Heher spiegelt es unsere vielfältige Gesellschaft mit ihren diversen kulturellen und sozialen Hintergründen…

Lann Hornscheidt: „Kein Nischenprogramm“
Posted in LiteraturNewzs

Lann Hornscheidt: „Kein Nischenprogramm“

Queere, diskriminierungskritische Buchprogramme sind für alle spannend, so Lann Hornscheidt vom Verlag w_orten & meer. Der Deutsche Verlagspreis ist eine Anerkennung, dass Diskriminierungskritik ein Thema…

bell hooks: „Alles über Liebe“ – Mit Liebe die Gesellschaft verändern
Posted in LiteraturNewzs

bell hooks: „Alles über Liebe“ – Mit Liebe die Gesellschaft verändern

Gut 20 Jahre nach dem Original erscheint bell hooks‘ Buch „All about love“ nun auf Deutsch. Die US-amerikanische Feministin beschreibt darin die „transformative Kraft“ der…

Martin Hecht: „Die Einsamkeit des modernen Menschen“ – Gefühlte Gefahren
Posted in LiteraturNewzs

Martin Hecht: „Die Einsamkeit des modernen Menschen“ – Gefühlte Gefahren

Ist Einsamkeit der Preis moderner Freiheit? Der Publizist Martin Hecht beklagt eine Gesellschaft der Selbstbezogenen und warnt dramatisch vor den Folgen. Sein Urteil fällt aber…

Let’s do it!
Posted in LiteraturNewzs

Let’s do it!

Unsere Gesellschaft ist mehr oder weniger durchsexualisiert, aber was, wenn es im eigenen Bett nicht klappt? Sexratgeber ermöglichen eine diskrete Beschäftigung mit dem Thema, meint…

60 Jahre Mauerbau – Die geteilte Literatur
Posted in LiteraturNewzs

60 Jahre Mauerbau – Die geteilte Literatur

Der Mauerbau vor knapp 60 Jahren hat nicht nur die Gesellschaft in Ost und West getrennt, sondern auch die Literatur. Die Mauer war eine künstlerische…

Dorothy West: „Die Hochzeit“ – Hautfarbe ist einfach nur eine Zuschreibung
Posted in LiteraturNewzs

Dorothy West: „Die Hochzeit“ – Hautfarbe ist einfach nur eine Zuschreibung

Dorothy West gehörte zur Harlem Renaissance, die der schwarzen Community neues Selbstbewusstsein vermitteln wollte. Wie stark rassistische Klischees die US-Gesellschaft durchdringen, zeigt ihr 1995 erstmals…

Appell der Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga – „Investiert in die Kultur!“
Posted in LiteraturNewzs

Appell der Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga – „Investiert in die Kultur!“

Die Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga engagiert sich in Simbabwe gegen Korruption. Deshalb steht sie dort vor Gericht. Damit die Gesellschaft freiheitlicher werde, müsse in Kultur investiert…

Tage der deutschsprachigen Literatur – „Am Katzentisch der kulturellen Öffentlichkeit“
Posted in LiteraturNewzs

Tage der deutschsprachigen Literatur – „Am Katzentisch der kulturellen Öffentlichkeit“

Die 45. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt haben begonnen. Der ehemalige Jury-Vorsitzende Hubert Winkels forderte in seiner Eröffnungsrede, den Stellenwert der Literatur in der…

Tage der deutschsprachigen Literatur – „Am Katzentisch der kulturellen Öffentlichkeit“
Posted in LiteraturNewzs

Auftakt des Bachmannpreises – „Am Katzentisch der kulturellen Öffentlichkeit“

Die Tage der deutschen Literatur sind eröffnet. Der scheidende Jury-Vorsitzende Hubert Winkels fordert in seinen Worten zum Auftakt den Stellenwert der Literatur in der Gesellschaft…

Judith Vogt: „Gendern ist mehr als der Lack auf einer ungleichen Gesellschaft“
Posted in LiteraturNewzs

Judith Vogt: „Gendern ist mehr als der Lack auf einer ungleichen Gesellschaft“

Was für die einen die deutsche Sprache vollends ruiniert, verstehen andere als Frage der Höflichkeit – das Gendersternchen ist mittlerweile auch in der Welt der Literatur…

Volker Braun: „Große Fuge“ – Scharfer Kommentar zur Erosion der demokratischen Spielregeln
Posted in LiteraturNewzs

Volker Braun: „Große Fuge“ – Scharfer Kommentar zur Erosion der demokratischen Spielregeln

In seinem Gedichtband „Große Fuge“ evoziert Volker Braun den Zustand einer vom Corona-Jahr 2020 zutiefst verstörten Gesellschaft. Wohlfeile Meinungsfreude gibt es bei ihm nicht, dafür…

Wolf: „Ein Krimi ist ein Röntgenbild unserer Gesellschaft“
Posted in LiteraturNewzs

Wolf: „Ein Krimi ist ein Röntgenbild unserer Gesellschaft“

Ostfriesenkrimi-König Klaus-Peter Wolf verrät im Börsenblatt-Interview, warum ihm das Schreiben der Rupert-Krimis besonders viel Spaß macht, welches gesellschaftliche Thema ihm unter den Nägeln brennt und…