Posted in LiteraturNewzs

MusikMedizin im Schlaf – eine universell wirkende Kraft für die Gesundheit

Wie die Wissenschaft bereits seit langem bestätigt, ist ein erholsamer und gesunder Schlaf das wichtigste Faktum für die Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Er beeinflusst den Menschen sogar so stark, dass die körperliche Regeneration mit über 70% und die seelisch-geistige Erholung sogar zu 100% von einer hohen Schlafqualität abhängt. Um gesund zu sein, braucht der Körper also eine erholsame Nacht.

Eine besonders effektive und gleichzeitig natürliche Methode für einen biologisch hochwertigen Schlaf stellt die MusikMedizin dar. Der Einsatz von speziell für einen wertvollen Schlaf komponierte Musik in der Nacht optimiert nicht nur das Ein- und Durchschlafen, sondern hilft dem Schlafenden zu einer erholsamen und hochwertigen Schlafqualität. Selbst das Aufwachen am nächsten Morgen wird erleichtert. Erst durch eine feine Justierung des Schlafprozesses auf allen Ebenen, kann der Körper auf seine einzigartige Fähigkeit zur Selbstreparatur, Selbstregulation und Selbstheilung einsetzen.

In seinem neuesten Buch „MusikMedizin im Schlaf“ führt der österreichische Schlafpsychologe Prof. Dr. med. h.c. Günther W. Amann-Jennson die Leser und Leserinnen in die faszinierende Welt der Musik-Therapie und MusikMedizin ein. Er erklärt die Entwicklung der therapeutischen Anwendung von Musik und stellt die Erfindung eines einzigartigen Soundsystems vor. Der Leser wird überrascht feststellen, dass die heilende Wirkung von Musik einen erstaunlichen Effekt auf den Körper und Gesundheit haben kann. In übersichtlichen, informativen Kapiteln erfährt man über die Kombination von zwei Jahrzehnten wissenschaftlicher Musikwirkungs-Forschung mit Wissen aus mehr als drei Jahrzehnten Schlaf-Gesund-Forschung, die den Menschen vor ungeahnte Möglichkeiten hinsichtlich der Eigentherapie und bei der Unterstützung von medizinisch-therapeutischen Behandlungen stellt. Denn MusikMedizin wirkt universell – sie verhilft zu einer besseren Schlafqualität, wirkt positiv auf die Gesundheit und schafft ein besseres Wohlbefinden. Durch die Kombination von Schlaf und Musik wird der Selbstheilungsprozess des Körpers optimal aktiviert.
„MusikMedizin im Schlaf – Wie die Herz-Hirn-Kohärenz die Selbstheilung aktiviert“ umfasst 216 Seiten inkl. Abbildungen. Das Buch ist im Buchhande und im SAMINA Onlineshop auf https://www.samina.com/buecher oder bei allen SAMINA Vertriebsstellen erhältlich.

Preis: AT 19,50 € | DE 18,90 € | CH 23,50 Sfr. (Mehr in: TRENDKRAFT)

Posted in LiteraturNewzs

IMDS-Anwendertreffen für Automobilzulieferer bietet Gelegenheit zum Austausch

Anwender des IMDS können sich beim ersten Anwendertreffen in Limburg am 27. September 2018 darüber austauschen, wie andere die vielfältigen Aufgaben in diesem System lösen und sich Tipps von Experten holen.

Weilrod, 03.07.2018 – Das IMDS (Internationales Materialdatensystem) hat sich seit seiner Einführung vor 18 Jahren zum Standard in der internationalen Automobilindustrie entwickelt. In diesem System werden über die komplette Lieferkette hinweg die Daten aller Materialien gesammelt, die in einem Fahrzeug verbaut werden. Ziel ist es, gesetzliche Vorgaben beispielsweise zu Stoffverboten einzuhalten und das Recycling zu vereinfachen. Das IMDS trägt somit dazu bei, die Belastungen für Menschen und Umwelt zu reduzieren. In Deutschland sind mittlerweile über 40.000 Nutzer im IMDS registriert. Das IMDS wird regelmäßig an geänderte gesetzliche Regelungen angepasst und die korrekte Anwendung ist sehr komplex. Das erste interaktive IMDS-Anwendertreffen von imds professional, einem Service- und Trainings-Anbieter rund um das IMDS, bietet Nutzern die Gelegenheit, sich auszutauschen.

Teilnehmer können die Themen mitbestimmen

Das IMDS-Anwendertreffen findet am Donnerstag, 27. September 2018, von 9 bis 16:30 Uhr in der Stadthalle Limburg (Josef-Kohlmeier-Halle) statt. Die Anwender des IMDS erhalten die Möglichkeit, andere Anwender kennenzulernen, ihre Fragen zu diskutieren, sich gegenseitig Hilfestellung zu geben und Tipps von Experten zu bekommen. An verschiedenen Thementischen werden die Themen, die die Teilnehmer bei der Anmeldung vorab einreichen können, besprochen und Lösungen erarbeitet. Daneben wird es kurze, praxis-orientierte Vorträge von IMDS-Experten geben, die sich ebenfalls an den Themenwünschen der Teilnehmer orientieren. Bereits am Vorabend, Mittwoch, 26. September, können sich die Teilnehmer bei einer Nachtwächterführung durch Limburg mit anschließendem Essen kennenlernen. Weitere Informationen zu dem Anwendertreffen sowie die Möglichkeit sich anzumelden, finden Interessierte unter http://www.imds-professional.com/imds-anwendertreffen-2018

Wunsch nach Austausch und Expertentipps

„In unseren Schulungen und Projekten haben wir festgestellt, dass viele IMDS-Anwender sich eine Plattform wünschen, um sich auszutauschen und gegenseitig Tipps zu geben“, erläutert Heide Teubert, Geschäftsführerin von imds professional. „Viele unserer Kunden stehen häufig vor denselben Fragestellungen. Um diese zu bündeln und sich gegenseitig zu helfen – unterstützt durch unsere Experten –, haben wir das IMDS-Anwendertreffen ins Leben gerufen“, so Heide Teubert weiter. Neben den Projektmitarbeitern von imds professional, die täglich im IMDS arbeiten, stehen die Dozenten, die selbst seit Jahren Anwender sind und in Schulungen ihr Wissen weitergeben, für die Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Auch Vertreter von DXC Technology, dem Entwickler des IMDS, werden vor Ort sein, um mit den Teilnehmern zu diskutieren und Fragen zu beantworten.

IMDS hilft dabei, gesetzliche Vorgaben einzuhalten

Das von DXC Technology (vormals HPE) entwickelte, internetbasierte IMDS wird mittlerweile von nahezu allen großen Automobilherstellern für ihr Berichtswesen genutzt. Sie verlangen von ihren Zulieferern über die gesamte Lieferkette hinweg, dass diese ihre Daten mithilfe des Systems übermitteln. Hintergrund war ursprünglich die im Jahr 2000 von der EU eingeführte Altfahrzeugrichtlinie, die Recycling- und Wiederverwertungsquoten von 95 bzw. 85 Prozent vorsieht und die Verwendung von gesundheitsgefährdenden Stoffen wie Blei, Quecksilber, Kadmium und sechs-wertigem Chrom stark einschränkt. Das IMDS unterstützt Automobilhersteller und deren Zulieferer dabei, die Vorgaben einzuhalten, da genau dokumentiert wird, aus welchen Materialien sich das einzelne Fahrzeug zusammensetzt. Pro Modell werden bis zu 10.000 verwendete Komponenten präzise erfasst. Auch andere gesetzliche Regelungen wie REACH (die EU-Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien) oder zu Konfliktmineralien werden mittlerweile im IMDS abgebildet. So unterstützt das System die Unternehmen der Automobilindustrie dabei, die Material Compliance einzuhalten, also mit ihren Produkten gesetzeskonform zu sein. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

IHK Fortbildung: Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK) – Präsenzveranstaltung

Köln. Einwöchige durch die IHK zu Köln zertifizierte Fortbildung zum „Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK)“ für Steuerberater, Rechtsanwälte, Versicherungs- und Finanzberater vom 03. bis 07.09.2018 in Köln.

Heilberufler verstehen – mit Heilberuflern arbeiten!
Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und Therapeuten bilden zusammen die Gruppe der Heilberufe. Es handelt sich bei den Heilberuflern um eine krisenfeste Wachstumsbranche mit kontinuierlichem Beratungsbedarf, was sie zu einer attraktiven Zielgruppe für spezialisierte Dienstleister, wie z.B. Steuerberater, macht.

Um sich von unseriösen MeToo-Anbietern erfolgreich abzuheben, bedarf es eines spezialisierten Fachwissens im ambulanten Gesundheitswesen und der Fähigkeit, diese Kompetenz am Markt zu dokumentieren. Fachwissen und Marktzugänge können durch jahrelange Erfahrung im Zielmarkt erworben werden. Oder durch eine Intensiv-Fortbildung bei der Frielingsdorf-Akademie – die Abkürzung zum Erfolg!

Einwöchige Kompakt-Fortbildung – Präsenzveranstaltung
Der Unterschied unseres durch die IHK zu Köln zertifizierten Fortbildungsgangs zu anderen Fortbildungs-Angeboten besteht in der besonderen Kombination aus Vorträgen und Übungen, die eine intensive und kompakte Vermittlung der Inhalte in einer Woche garantiert! Das Erlernte kann danach umgehend in den beruflichen Alltag integriert und angewandt werden.

Unsere Fortbildungs-Teilnehmer profitieren vom Wissen und den langjährigen Erfahrungen von insgesamt 12 hochkarätigen Dozenten, wie z.B. Rechtsanwalt Dr. Ingo Pflugmacher (Medizinrecht), den Steuerberatern Dr. Rolf Michels und Christoph Gasten (Steuern im Gesundheitswesen) sowie Steuerberater Michael Friebe (Betriebswirtschaftliche Beratung zahnärztlicher Mandanten), Prof. Dr. med. Axel Karenberg (Medizinisches/Zahnmedizinisches Basiswissen und Grundbegriffe) vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin Universität zu Köln sowie dem renommierten Gesundheitsökonom und Politikberater Prof. Jürgen Wasem.

Ihr Titel
Nach bestandener IHK Abschlussprüfung (lehrgangsinterner Test) berechtigt die Fortbildung dazu, persönlich den Titel „Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK)“ zu führen – bei Angaben des Titels auf Visitenkarten und Briefbögen sind die individuellen rechtlichen Kammervorschriften zu beachten.

Die IHK Fortbildung „Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK)“ richtet sich an Steuerberater, Rechtsanwälte, Versicherungs- und Finanzberater, Pharmareferenten, Pharma-KeyAccount-Manager, Branchen-Newcomer und Insider mit Bedarf an Wissens-Update sowie Profis mit Wunsch nach Wissens-Abgleich und -Komplettierung.

September 2018 in Köln
Die nächste IHK-Fortbildung „Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK)“ findet vom 3. bis zum 7. September 2018 im IHK-Bildungszentrum in Köln statt. Weitere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten und Anmeldemodalitäten erhalten Sie unter der Rufnummer 0221 – 139 836-63, unter koenig@frielingsdorf.de oder auf www.frielingsdorf.de/akademie/fachberaterin-im-ambulanten-gesundheitswesen-ihk/. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

„Ich habe neue Ankerplätze gefunden“

Acht Jahre war Andreas Ober als Fliesenleger sehr erfolgreich unterwegs. Traf viele Menschen. Hatte interessante Projekte umzusetzen. Bis es vor mehr vier Jahren einen Cut in seiner Lebenslinie gab.

Der 41-jährige ist Fliesenleger aus Leidenschaft. Gelernt hatte er Hochbau- und Ausbaufacharbeiter und wurde Spezialist für Fliesen-, Platten- und Mosaikverlegung. In der Abendschule legte er noch eine Ausbildereignung ab. Ehrgeize Ziele setzte er sich schon immer und daher war es nicht verwunderlich, dass sich Andreas Ober entschied, mit seinem Fachwissen auf eigene Verantwortung als selbstständiger Fliesenleger zu arbeiten. Acht Jahre zog er von Bauprojekt zu Bauprojekt. Oftmals mit einem Wochenpensum von über 60 Stunden. Die Arbeit machte Spaß, die Aufträge sorgten für den persönlichen Erfolg.

Darüber vergaß er sich und seine Familie. Der Alltag zu dritt gestaltete sich als zu kompliziert, als dass es für Andreas Ober lösbar war. Seine Flucht in die Arbeit kostet ihn die Beziehung zur kleinen Familie, eine Insolvenz und die Gesundheit. Kein Schlaf, kaum Essen. Er wog nur noch knapp über 50 Kilo. Nichts ging mehr. Damals bezeichnete er es als „Nervenzusammenbruch“. Die Krankheitseinsicht war auch nicht da.

Das Jahr 2014 bildete für ihn den Wendepunkt. Mit einer einjährigen medizinischen Reha wurde er wieder gesundheitlich stabilisiert. Anschließend durchlief er die sechswöchige Berufsfindung und Arbeitserprobung im Beruflichen Trainingszentrum am BFW Leipzig. Die gute Vorbereitung zur Berufsfindung im BTZ Leipzig, die medizinische und kompetente psychologische Unterstützung, das gute Kompetenztraining, das hochwertige Reha Management am BFW Leipzig und die gute Zusammenarbeit mit dem Team Reha der Bundesagentur für Arbeit halfen ihm, sich zu finden. Um dann nach weiteren sechs Monaten mittels Stabilisierung und Vorbereitung auf eine Umschulung im Januar 2018 seinen Platz in der Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel einnehmen zu können.

Dieser Umschulungsberuf schien im jetzt nach seinen ersten sechs Monaten „Lernerfahrungen“ die richtige Wahl gewesen zu sein. Seine Erfahrungen aus dem Baugeschäft gepaart mit dem kaufmännischen Wissen, das er jetzt in insgesamt 24 Monaten erwirbt, sind gute Voraussetzungen, um wieder im Arbeitsleben Fuß zu fassen. Am liebsten im Baustoffhandel. Da kennt er sich am besten aus. Und wenn nicht, dann meint er, am BFW Leipzig kaufmännisch breit genug geschult zu werden, um jederzeit in anderen Bereichen des Kaufmannes berufliche Perspektiven zu finden. „Es geht weiter, zurück ins Leben“, ist das neue Lebensmotto von Andreas Ober. „Frei nach dem römischen Philosophen und Dramatiker Seneca: Wer den Hafen nicht kennt, den er ansteuern kann, für den gibt es selten günstigen Rückenwind. Danke, an alle Häfen, die mich ankern ließen.“

Wie Andreas Ober nehmen jährlich gut 1.000 Menschen an einer Maßnahme im Rahmen der beruflichen Rehabilitation im BFW Leipzig und seinen fünf Außenstellen teil. Ob in einer der vielen Umschulungen wie Herr Ober im kaufmännischen bzw. im gewerblich-technischen Bereich oder in einer der vielen Qualifizierungsmaßnahmen. Über diesen Weg erlangen sie nach langer Krankheit oder Unfall wieder an Selbstvertrauen, um am Arbeitsleben wieder teilhaben zu können.

3.302 Zeichen
Erstellt: Michael Lindner/BFW Leipzig

Bildmaterial:
BU: Andreas Ober kann heute wieder lachen. Nach schweren Schicksalsschlägen absolviert der ehemalige selbstständige Fliesenleger jetzt eine Umschulung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel am BFW Leipzig. © M. Lindner, BFW Leipzig (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Präventionskampagne „Herzenssache Lebenszeit“

Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, und die damit einhergehende Gefahr für Schlaganfälle, nehmen in Deutschland immer weiter zu. Risikofaktoren, wie ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel, oder Rauchen werden nicht ernst genommen, wodurch die Zahl der Betroffenen stetig zunimmt. Zurzeit wird geschätzt, dass in Deutschland etwa 7,5 Millionen Menschen an Diabetes mellitus leiden. Die Dunkelziffer ist allerdings durchaus höher, da die anfänglichen Symptome erst spät erkannt werden. Die Konsequenz ist, dass knapp alle 8 Sekunden ein Mensch an Diabetes und dessen Folgeerkrankungen stirbt. (Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe)

Dem Gemeinschaftskrankenhaus Bonn ist die Aufklärung der Bevölkerung über diese Krankheiten sehr wichtig, da sie in der Regel gut vermieden werden können.
Am 3.7.2018 bietet das Bonner Gemeinschaftskrankenhaus daher eine „Open-Air-Sprechstunde“ auf dem Münsterplatz in Bonn an und lädt alle Interessierten herzlich dazu ein!

Unterstützer der Kampagne Herzenssache Lebenszeit ist Ex-Arbeitsminister Dr. Norbert Blüm. Er begleitet die Kampagne als gutes Vorbild und wird ebenfalls das Angebot der „Open-Air-Sprechstunde“ wahrnehmen, da auch für ihn eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung sehr wichtig ist.

Von 11-16 Uhr können sich interessierte Bürger in unserem gut erkennbaren roten englischen Schulbus über Diabetes, Schlaganfälle, Herzinfarkt und die richtige Ernährung informieren. Außerdem können erste Gesundheitstest durchgeführt werden. Die Chefärzte der Abteilungen Gefäßchirurgie, Kardiologie und Diabetologie stehen für individuelle Gespräche und Fragen zur Verfügung.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Über eine Anzeige dieser Pressemitteilung würden wir uns sehr freuen!

Pressekontakt:
Katharina Müller-Stromberg
kms: kommunikation mit system
Prinz-Albert-Str. 41
D 53113 Bonn
Fon / Fax: +49 228 / 32 30 – 11 44
kms@kms-bonn.de (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Schlicht, Schwarz, Schön – die CITTA-Serie von Horizon Fitness

Die Menschen bewegen sich im Alltag zu wenig. Horizon Fitness bietet hierfür Abhilfe und hat für den Heimbereich die elegante CITTA-Serie mit optionalem Ablagetisch entwickelt.

Frechen. Der Alltag ist für viele Menschen stressig genug. Für ausreichend Bewegung bleibt dabei oft nicht viel Zeit übrig. So kann sich selbst der Abstecher ins Fitnessstudio als Herausforderung erweisen. Langfristig wirkt sich dies jedoch negativ auf die Gesundheit und damit das Wohlbefinden aus. Wer zum Beispiel häufiger im Stehen arbeitet, kann laut Studien sogar seine Stimmung, sein Energielevel und die psychische Belastbarkeit steigern.

Eleganz trifft Funktionalität
Ein Fitnessgerät für den Heimbereich bietet sich hier für viele Menschen als Alternative an. Horizon Fitness hat mit CITTA eine praktische und formschöne Serie entwickelt, die sich für ein entspanntes Training zu Hause eignet. Es ermöglicht den Trainierenden – unabhängig von Alter und Fitnesslevel – Arbeit oder Freizeit mit sportlichen Aktivitäten zu verbinden. Das Highlight der CITTA-Serie ist der optionale Ablagetisch, welcher den Hometrainer CITTA BT5.0 sowie das Laufband CITTA TT5.0 auf Wunsch ergänzt. Der Ablagetisch eignet sich für Zeitschriften und Dokumente ebenso wie für Laptops.

Individuelles Training
Die CITTA-Serie punktet zudem durch ein übersichtliches Display. Damit haben Trainierende stets einen schnellen Überblick über ihr Training. Der einfache und bequeme Einstieg ermöglicht einen schnellen Zugang zu den Geräten. Die unterschiedlichen Trainingsprogramme berücksichtigen immer das individuelle Fitnesslevel. So hat der Nutzer auf dem Laufband CITTA TT5.0 die Wahl zwischen einem lockeren Walk oder einem intensiven Workout. Insgesamt kann hier zwischen acht Trainingsprogrammen gewählt werden und die Herzfrequenz über Handpulssensoren überwacht werden.

Erfahrung zählt
Dank des zeitlosen und minimalistischen Designs passt sich die CITTA-Serie wunderbar an die verschiedensten Räumlichkeiten an. Horizon Fitness zeigt damit, dass Fitnessgeräte nicht aufdringlich und einfallslos sein müssen. Mit über 40 Jahren Erfahrung steht das Unternehmen für ansprechendes Design, innovative Technologie und robuste Qualität, wie die CITTA-Serie erneut beweist. Damit gibt es ab sofort keine Ausreden mehr, um die empfohlenen 10 000 Schritte täglich zu schaffen!

Über Horizon Fitness
Horizon Fitness ist eine Marke von Johnson Health Tech (JHT), ein Name, der seit mehr als 40 Jahren Synonym für Spitzen-Fitnessprodukte ist. Neben Horizon Fitness besteht die JHT-Familie aus weiteren Marken mit ausgezeichnetem Ruf in der Branche wie zum Beispiel Matrix für den kommerziellen Bereich. Produkte von JHT werden in über 70 Ländern vertrieben und finden sich in Fitnessclubs der Extraklasse sowie Sportartikelgeschäften. Unser Bestreben nach Produktinnovationen und zuverlässiger Qualität sowie unser ausgezeichneter Service am Kunden hat JHT zu einem der führenden Anbieter von hochwertigen Fitnessgeräten auf der Welt gemacht. Eigene Europa-Produktmanager konzipieren spezielle Produktreihen, die in vollem Umfang auf europäische und länderspezifische Ansprüche und Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Weiterführende Links
Webseite Horizon Fitness: https://de.horizonfitness.com/de/
Webseite CITTA-Serie: https://de.horizonfitness.com/de/citta
Webseite Johnson Health Tech GmbH: http://de.corporate.johnsonhealthtech.com/content/about-us (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Ergotherapie-Kongress: Politiker Westerfellhaus und Müller vor Ort dabei

Das diesjährige Treffen der Ergotherapeuten bei ihrem Fachkongress mit dem Motto „Wa(h)re Helden“ hatte es in sich. Fast 1.500 Teilnehmer, etwa die Hälfte davon Schüler und Studierende der Ergotherapie, sorgten für eine lebhafte, ja umtriebige Stimmung. Zudem ging von der Schirmherrschaft des Staatssekretärs Andreas Westerfellhaus und seiner Teilnahme am Ergotherapie-Kongress eine Signalwirkung aus: Er steht für eine klare Wende und Verbesserungen für therapeutische und pflegende Berufe. Und sollten für die Umsetzung dieser Ziele noch Geistesblitze nötig sein, konnte der Neurobiologe Henning Beck mit seinem Vortrag zum Kongressauftakt zumindest erklären, wie diese zustande kommen. Weitere Impulse rund um die Ergotherapie gab es für alle Besucher in den folgenden Tagen im Rahmen zahlreicher Fachvorträge, Workshops und weiterer Veranstaltungen.

Sind die Vorträge von Dr. Henning Beck etwa ein Plädoyer für natürliche Intelligenz? Ganz unbedingt sind sie das; amüsant und informativ obendrein! Und ergotherapeutisch angehaucht, sprich auf die Fähigkeiten der Zuhörer ausgerichtet, also so, dass möglichst jeder alles verstehen kann. Auch, dass „das Hirn anders tickt, als man sich das immer dachte“. Denn der Neurobiologe beschreibt das Gehirn beim Ergotherapie-Kongress in Würzburg als einen „Haufen fauler, selbstverliebter Zellen“. Es verrechnet sich, lässt sich ablenken und dennoch ist es jedem Computer überlegen. Denn trotz aller Fehler (wie menschlich!) geschieht ständig das Wunder: es funktioniert. Das Gehirn kann nämlich etwas, das der leistungsstärkste Rechner nicht beherrscht, es ist kreativ. Entwickelt Gedanken und Ideen, die zuvor noch keiner hatte, es entstehen Geistesblitze. Und insbesondere an dieser Stelle wird es für die Ergotherapeuten berufsrelevant, denn genau das prägt ihre tägliche Arbeit. Sie haben ständig Geistesblitze, gute Ideen, kreative Einfälle, um individuell passende Lösungen für im Alltag beeinträchtigte Menschen zu finden, sie wieder zum Held des eigenen Alltags zu machen.

Ergotherapeuten wünschen sich von Politikern: Versprechen halten
Keine heldenhaften Taten, sondern einfach nur das Erfüllen des Koalitionsvertrags erwarten die Besucher des Ergotherapie-Kongresses von Bettina Müller, die die SPD im Bundestag vertritt und als Berichterstatterin für Gesundheitsfachberufe zuständig ist. Bei der Gesprächs- und anschließenden Diskussionsrunde mit ihr, Andreas Pfeiffer, dem neuen Vorsitzenden des Deutschen Verbands der Ergotherapeuten sowie Arnd Longrée, der diese Position zuvor inne hatte, ging es darum, wie es durch das Schaffen politischer Rahmenbedingungen gelingen kann, den Beruf des Ergotherapeuten noch attraktiver zu machen. Es herrschte Einigkeit darüber, dass dafür Veränderungen auf den Ebenen Direktzugang, Bildung und Vergütung nötig sind. Müller, die die Interessen ländlicher Regionen im Blick hat, ist Verfechterin von Direktzugang zur Ergotherapie und Blankoverordnung. Auch das Abfangen des derzeitigen Fachkräftemangels ist ihr ein Anliegen; sie will sich daher für kostenfreie Ausbildungsmöglichkeiten und einen höheren Anteil an Studienplätzen für Ergotherapie einsetzen. In Sachen Vergütung bringt sie beste Voraussetzungen mit: Sie hat in der letzten Legislatur die zeitlich befristete Loslösung von der Grundlohnsummenbindung mit initiiert und entscheidend beeinflusst.
In seinem Grußwort erläuterte der Schirmherr des Ergotherapie-Kongresses und neuer Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Andreas Westerfellhaus ausführlich, in welchem Rahmen aus seiner Sicht Veränderungen auf politischer Ebene nötig sind, um Verbesserungen für Patienten selbst, ihre Angehörigen und vor allem die zahlreichen Gesundheitsberufe wie beispielsweise Ergotherapeuten, die dazu nötig sind, herbeizuführen. Er plädiert dafür, den größtmöglichen Nutzen für den Patienten in den Mittelpunkt zu rücken. Daher die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu stärken und unter anderem durch zu schaffende Transparenz und Datenaustausch dafür zu sorgen, dass das Miteinander aller involvierten Berufsgruppen wie Ärzte, Pfleger und Ergotherapeuten auf Augenhöhe selbstverständlich wird.

Zentrale Themen der Ergotherapie: Betätigung und Assessments
Die Themen der über 100 Vorträge und Workshops im Rahmen des Ergotherapie-Kongresses waren weit gefächert und deckten einen großen Teil der ergotherapeutische Einsatzfelder ab. Zentrale Aspekte, die eine ergotherapeutische Intervention prägen, sind die „Betätigung“ und der Einsatz von Assessments. Am Beispiel mehrerer unterschiedlicher Bereiche der Ergotherapie zeigten in einem zweieinhalbstündigen Vortragsblock Referentinnen aus Psychiatrie, Neurologie, Geriatrie, Pädiatrie und Lehre, wie das Thema „Betätigung“, also das Handeln und die Aktivitäten von Klienten, im Mittelpunkt der ergotherapeutischen Intervention steht. So dass die Klienten am Ende der Behandlung das (wieder) tun können, was ihnen wichtig ist, was sie erfüllt. Dafür stehen Ergotherapeuten unter anderem eine Vielzahl sogenannter Assessments zur Verfügung. Das sind ausgeklügelte, aufeinander aufbauende Fragen, Test- oder Beobachtungsverfahren. Diese qualitätssichernde Vorgehensweise beleuchteten mehrere Referenten in Folge und zeigten, nach welchen Grundprinzipien Ergotherapeuten die passendsten Assessments auswählen können, um den Status quo der Klienten zu analysieren, zum Kern ihrer Probleme vorzustoßen und um die therapeutischen Erfolge zu überprüfen und zu korrigieren. Und dadurch den Klienten unabhängig von der Art ihrer Beeinträchtigung oder Problematik best- und schnellstmöglich wieder zu einem funktionierenden und erfüllten Alltag zu verhelfen.

Fachausstellung zum Kongress: Theorie und Praxis
Ergotherapeuten testen und fragen generell gerne. Das freute die Unternehmen, Hochschulen und andere Einrichtungen, die einen Stand bei der den Ergotherapie-Kongress begleitenden Fachausstellung hatten. Ob Software, therapeutische Spiele, Hilfsmittel & Co.: Der Reiz eines Kongresses besteht auch darin, Neues und Altbewährtes vor Ort in die Hand zu nehmen, die Haptik zu spüren und auszuprobieren, herauszufinden, was gefällt. Oder bei digitalen Helfern „in echt“ zu sehen, was Programme können, wie eine Abrechnung oder Biofeedback funktioniert. Auch über Möglichkeiten der beruflichen Aus- und Weiterbildung konnten sich die Kongressbesucher informieren. Und bei einem Abstecher zu den ausstellenden Verlagen nach passenden Fachveröffentlichungen schauen, um sich auf theoretischem Weg neues Wissen rund um die Ergotherapie anzueignen.

Neues Format: Kunst und Kongress
Mit seinen Worten und ebenso mit seinen Fotos, die während der gesamten Dauer des Ergotherapie-Kongresses zu sehen waren, berührte der Ergotherapeut Detlef Mallach. Er hat das durchlebt, was sonst seinen Patienten widerfährt: Eine schwere Krankheit hat ihm eine Zwangspause verordnet, seinen Alltag auf den Kopf gestellt. Mit seiner Fotografie hat er einen Weg gefunden, seine Schwierigkeiten zu verarbeiten und seine Krise zu bewältigen

Neue Spitze: Ergotherapeuten wählen Vorstand
Diesen frischen Wind wird man spüren: Drei von vier Vorstandsämtern des DVE sind ab sofort neu besetzt, unter anderem die mehr als alle anderen prägende Position des Vorsitzenden. Andreas Pfeiffer, der neue Mann an der Spitze des Berufsverbands der Ergotherapeuten, hat beruflich schon immer auf „Vorwärts“ und „Weiterkommen“ gesetzt. Eine Ausbildung ab-, die nächste angeschlossen. Mit diesem großen Kenntnis- und Wissensschatz lässt sich einiges bewegen, Wege beschreiten, die den Verband und die darin organisierten Ergotherapeuten weiterbringen werden. Für das Amt „Standards und Qualität“ ist künftig Birthe Hucke verantwortlich. Und last but not least wird sich künftig Julia Schirmer um „Bildung und Wissenschaft“ kümmern. Sie alle bilden zusammen mit Bettina Kuhnert, die seit zwei Jahren das Amt „Versorgung und Kostenträger“ innehat, das neue DVE-Vorstandsteam.

Informationsmaterial zu den vielfältigen Bereichen der Ergotherapie gibt es bei den Ergotherapeuten des DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.); Ergotherapeuten in Wohnortnähe auf der Homepage des Verbandes im Navigationspunkt Ergotherapie und Therapeutensuche.
Vorschlag Bildunterschriften:
Bild 1 Wahlversprechen umsetzen, zeigen dass Worten Taten folgen: Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung und Schirmherr des Ergotherapie-Kongresses darf jetzt zeigen, dass er seine geäußerten Vorstellungen umsetzen wird. (© DVE)
Bild 2 Gesprächsrunde mit Bettina Müller, SPD: wie und wann wird sie die Forderungen ihrer Wähler aus dem Kreis der Ergotherapeuten umsetzen und deren Belange im Gesundheitsausschuss vorrangig vorantreiben? (© DVE)
Bild 3 Etwas in die Hand nehmen, ausprobieren, testen, Fragen stellen und im Dialog sein: Bei der Fachausstellung zum Ergotherapie-Kongresses in Würzburg herrschte gute Stimmung und entgegen der sonstigen demografischen Entwicklung war der Altersdurchschnitt der Anwesenden dank der vielen Schüler und Studierenden so niedrig wie nie zuvor. (© DVE) (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Mehr als 3.700 interessierte Besucher beim Mitarbeitertag bei Audi in Münchsmünster

Das Werktor der Audi-Fertigung in Münchsmünster war am Samstag 23. Juni 2018 von 10 bis 16 Uhr für die Mitarbeiter des Standorts und deren Familien geöffnet. Fünf Jahre nach der Eröffnung fand der erste Mitarbeitertag statt – ein Dankeschön der Unternehmensleitung an die mehr als 900 engagierten Beschäftigten vor Ort.

Die Audianer zeigten ihren Familien die Spitzentechnologie bei Warmumformung, Fahrwerkmodulfertigung und Strukturguss. Viele Live-Präsentationen verdeutlichten die Produktionsabläufe, so zum Beispiel die Herstellung von Radnaben und Bremsscheiben, aber auch von Druckgussteilen und warmumgeformten Pressteilen. Die Besucher unternahmen auch lehrreiche Führungen zum Thema Biodiversität auf dem Gelände und informierten sich bei der Audi Stiftung für Umwelt über das High-Tech Bienenprojekt HOBOS. Feuerwehr, Gesundheitswesen und Energiezentrale öffneten ebenfalls ihre Türen. Für Kinder war einiges geboten, von Kletterturm, Fahrsimulatoren, Kran- und Staplerparcours bis hin zum Kerzen gießen in der Druckgießerei.

In Münchsmünster bündelt Audi sehr effizient Hochtechnologie auf einem 54 Hektar großen Areal: Seit 2013 entstehen hier mithilfe innovativer Produktionsmethoden formgehärtete Stahlblech-Umfänge und Aluminiumdruck-Gussteile für den Leichtbau. Mehr als 24 Millionen Fahrzeugbauteile sind im Jahr 2017 gefertigt worden. Das Kompetenzzentrum Modul- und Systemfertigung ist ein wichtiger Bestandteil des Werkes Ingolstadt. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

M. Reich unterstützt Spitzenathletin Sandra Koblmüller

Der Anbieter von Produkten für basische Ernährung und Körperpflege: die M. Reich GmbH mit Sitz in Nottuln, unterstützt ab sofort die Trailrunnerin Sandra Koblmüller. „Wir sind stolz, dass eine so erfolgreiche Sportlerin uns und unseren Produkten vertraut.“ freut sich Marcus Reich, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, der bei seinen Produkten größten Wert auf hochwertige Rezepturen und einer Premium-Produktqualität legt.

„Es ist schön zu sehen, wie gut unsere Produkte auch bei Sportlern angenommen werden. Ob unser BasenBrei, ein basischer Frühstücksbrei mit acht gluten- und laktosefreien Zutaten, unser BasenPulver,ein Granulat, welches den Körper mit 107 pflanzlichen Zutaten und all deren lebenswichtigen Vitalstoffen versorgt und unser BasenSalz,ein basisch-mineralisches Körperpflegesalz mit echter Rügener Heilkreide sowie 11 Edelsteinen in feinster Mahlung, welches gezielt die Entsäuerung über die Haut fördert und zudem als Medizinprodukt zugelassen ist.“, so M. Reich. Weiter erklärt er: „Gerade Spitzensportler brauchen hochwertige Lebensmittel und eine gesunde Körperpflege. Insbesondere eine so erfahrene Athletin wie Sandra. Neben diversen nationalen Meistertiteln war sie schon 2013 Vize-Europameisterin im Crosstriathlon und erst letztes Jahr noch in den Top Ten bei den Weltmeisterschaften im Trailrunning. Wer über so viele Jahre durchweg so gute Leistungen abruft und vorne mitläuft, der weiss, was wichtig und was gut ist“, erklärt M. Reich. „Doch neben den Top-Athleten sehen wir auch deutlich, wie sich das Wissen um die Wichtigkeit von natürlichen und gesunden Produkten die den Säure-Basen-Haushalt unterstützen, auch bei Amateur- und Hobbysportlern immer weiter verbreitet.“

Sandra Koblmüller selbst ist absolut von der Produktqualität überzeugt. „Bei meinem Trainings- und Wettkampfpensum muss ich meinen Körper verständlicherweise täglich optimal versorgen, ob Frühstück mit BasenBrei, einem Smoothie mit BasenPulver am Mittag oder ein abendliches Regenerationsbad mit BasenSalz – mein Fokus liegt immer auf meiner Gesundheit, sowie meiner Leistungsfähigkeit. Daher ist vor allem das BasenPulver mein absoluter Favorit! Mit dem Mix aus über 100 Pflanzen und zahlreichen Superfoods bekomme ich jeden Tag eine solche Fülle an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen etc, die ich so nie täglich essen könnte. Außerdem ist’s alles in Bio-Qualität, vollkommen natürlich – und es schmeckt mir auch noch!“ grinst sie.
Abschließend erklärt sie: „Ich habe mir natürlich schon viele Produkte angeguckt und auch manches getestet, doch die Produkte von M. Reich sind in meinem Augen wirklich etwas Besonderes.“ (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Infomobil des BFW Leipzig macht Station in Lutherstadt Wittenberg

Lutherstadt Wittenberg ist am 27. Juni 2018 das nächste Ziel des Infomobils des Berufsförderungswerkes Leipzig (BFW Leipzig). Das Beraterteam des BFW Leipzig berät Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, um ihnen neue Wege in Arbeit durch eine Umschulung bzw. Qualifizierung aufzuzeigen.

Die berufliche Rehabilitation ist eine Chance, um nach langer Krankheit oder einem Unfall wieder am Arbeitsleben teilhaben zu können. Am weißen BARKAS beraten Corinna Schulze und Steffen Gonsior vom BFW Leipzig Betroffene und Interessierte am Donnerstag, 27. Juni 2018, von 9:00 bis 14:30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Lutherstadt Wittenberg.

„Unser Informationsangebot richtet sich an Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Unfall ihre bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben können“, erläutert Steffen Gonsior. „Die Infomobiltour ist eine Erweiterung unseres Beratungsangebotes während der Sommermonate. Wir sind vor Ort für die Interessenten, die nicht zu der monatlichen Informationsveranstaltung nach Leipzig oder zur Beratung in eine unserer fünf Außenstellen kommen können.“ Gezielt könne man dann auch auf einzelne Fälle eingehen. „Wir erklären Zugangswege zur beruflichen Rehabilitation und Chancen, um durch einen neuen Beruf wieder in Arbeit kommen zu können“, ergänzt Corinna Schulze.

Über die Eignungsfeststellung für die berufliche Neuorientierung, die gezielte Anpassung bzw. Nutzung bereits erworbener Kenntnisse sowie Umschulungen und Vermittlungsmaßnahmen werden die Teilnehmer auf ihren Weg zurück in Arbeit vorbereitet. Mehr als 14 Berufe im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich umfasst das Umschulungsangebot des BFW Leipzig. Zudem können verschiedene Vermittlungs- und Weiterbildungsmaßnahmen genutzt werden.

Der Wille und das Engagement, trotz gesundheitlicher Einschränkungen über den Weg der beruflichen Rehabilitation wieder ins Arbeitsleben zurückzukehren und die Lebenserfahrung aus dem ersten Beruf sind wichtige Argumente, um schnell in ein Unternehmen integriert zu werden. Die Erfahrungen und unsere hohen Vermittlungsquoten auf dem Arbeitsmarkt zeigen, dass viele Unternehmer genau auf diese Werte bauen.

Oschatz wird am 20. Juli 2018 die nächste Station der Infomobiltour sein. In den Frühjahrs- und Sommermonaten fährt der weiße BARKAS insgesamt 7 Standorte in Sachsen und Sachsen-Anhalt an. Interessenten können vorab die Termine auf dieser Seite einsehen: https://www.bfw-leipzig.de/angebote/beratung/infomobiltour/.

2.481 Zeichen
Erstellt: Michael Lindner/BFW Leipzig

Bildmaterial: BU: Am 27. Juni ist der weiße BARKAS als Infomobil des BFW Leipzig in Sachen Beratung zur beruflichen Rehabilitation in Lutherstadt Wittenberg unterwegs. © A. Starke, BFW Leipzig (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Eizo Medical empfiehlt die RDX QuikStation von Overland-Tandberg für die Sicherung hochsensibler klinischer Daten

Dortmund, SAN JOSÉ (Kalifornien), 19. Juni 2018. Eizo Medical Solution Inc. empfiehlt Systemintegratoren und Fachhändlern im Gesundheitswesen und medizinischen Bereichen die RDX® QuikStation® von Overland-Tandberg™. Die Wechseldatenträger-Appliance des Anbieters von Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen wird als besonders robustes und zuverlässiges System empfohlen.

Datenverlust ist eine der größten Bedrohungen für Administratoren und Netzwerke im Gesundheitswesen. Chirurgische Videos, Röntgenbilder, CT-Scans, Ultraschall-Belege, Herzkatheter-Daten, Patientenakten und Datenbanken müssen uneingeschränkt geschützt und gesichert werden. Deshalb suchen Systemintegratoren und Reseller nach absolut zuverlässigen und langlebigen Backup-Lösungen, die den Schutz von Patientendaten in den klinischen Arbeitsprozessen bei ihren Kunden gewährleisten.

„Mit der QuikStation 8 können unsere Systemintegratoren und Partner ihren Kunden ein stabiles und zuverlässiges System für Backup und Archivierung anbieten“, sagte Yo Kashima von EIZO Medical Solutions Inc. „Aufgrund des robusten Designs benötigen RDX-Cartridges keine spezielle Handhabung. Darüber hinaus sind sie einfach zu bedienen und bieten niedrige Betriebskosten, was die TCO signifikant reduziert. Mit QuikStation 8 müssen sich unsere Kunden nicht um Datenverfügbarkeit und Datenintegrität sorgen – die Daten sind sicher und effektiv verfügbar. Dabei können bestehende Kundeninstallationen etwa mit einem Tape Autoloader nahtlos auf die RDX QuikStation migriert werden. Der Tape-Autoloader-Modus der QuikStation 8 ist für bestehende Sicherungs- und Archivierungsanwendungen völlig transparent, was in dynamischen Systemumgebungen im Gesundheitswesen von entscheidender Bedeutung ist.“

Die Vorteile der RDX-Technologie:

– Die RDX-Produktfamilie bietet kostengünstige, langfristige Speicher- und Archivierungslösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit wachsenden Datenspeicheranforderungen.
– Die flexible RDX QuikStation-Appliance emuliert verschieden konfigurierbare Speichertypen und bietet dem Benutzer Vielseitigkeit und erweiterte Kompatibilität. Die QuikStation bietet auch Betriebsmodi einer Bandbibliothek oder eines Autoloaders, virtuelle RDX-Laufwerke sowie logische Volumina, die sich über mehrere Laufwerke erstrecken oder eine Kombination aus Band- und Festplattenarchitekturen integrieren können.
– RDX entspricht den geltenden Vorschriften einschließlich der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Preise, Verfügbarkeit und weitere Informationen:

Die RDX QuikStation 8 und RDX-Wechseldatenträger sind ab sofort bei autorisierten Fachhändlern von Overland-Tandberg verfügbar. Die empfohlenen Listenpreise beginnen bei 3600 Euro für die QuikStation 8, RDX-Medien sind ab 115 Euro erhältlich.

Weitere Informationen zu EIZO Medical-Lösungen:

ftp://public:D0wnl0ad!@ftp1.overlandtandberg.com/public/CS_QuikStation8_EIZO_Medical_EMEA.pdf

Über EIZO:
EIZO (TSE: 6737) ist ein Unternehmen für visuelle Technologie, das hochwertige Display-Lösungen entwickelt und herstellt. EIZO integriert dabei Hardware- und Softwaretechnologien mit Beratung, Webhosting und anderen Dienstleistungen, um Kunden in den Bereichen Business, Grafik, Spiele, Medizin, Seefahrt und anderen Bereichen ein komfortables, effizientes und kreatives Arbeiten zu ermöglichen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hakusan, Japan, verfügt über Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Japan, China, Deutschland und den USA und ist in mehr als 80 Ländern vertreten.

Über die Overland-Tandberg Storage Group:
Overland-Tandberg™ ist die vereinte Marke, die zusammen mehr als 50 Jahre Technologie-Geschichte zusammenführt. Mit mehr als einer Million weltweit ausgelieferten Einheiten steht Overland-Tandberg für Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen über Hybrid-Cloud-Implementierungen durch sein globales Netzwerk an Resellern in mehr als 90 Ländern. Mehr Informationen unter www.tandbergdata.com und www.overlandstorage.com.

Unternehmens-Kontakt:
Tandberg Data GmbH, Feldstraße 81, D-44141 Dortmund
Anja Scholl, Channel Marketing Manager EMEA
Tel: +49-231-5436-227, E-Mail: anja.scholl@tandbergdata.com

Medien-Kontakt:
Konzept PR Gesellschaft für strategische Öffentlichkeitsarbeit mbH, Proviantbachstr. 1, 86153 Augsburg
Michael Baumann, Tel: +49-821-34300-16, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Stifterrat der Stiftung Lesen: Thalia, Funke und spectrumK sind neue Partner

Drei neue Partner ergänzen den Stifterrat der Stiftung Lesen: Thalia (seit 1. Juni), die Funke Mediengruppe (seit 1. Februar) und der Berliner Gesundheitsdienstleister spectrumK (seit 1. Januar). (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Back to the roots, die Impulse finden wir in der Natur

Das menschliche Leben ergibt sich aus der Beachtung von körperlichen, geistigen und seelischen Elementen. Doch teilweise lassen sich diese Elemente für eine bestimmte Zeit verleugnen oder unterdrücken. Der Mensch lebt dann sehr einseitig. Er wird zunehmend „krank“.
In dieser Situation gibt es oft kein spontanes „Back to the roots“ oder „weniger von allem mehr“. Ersehnte und meist notwendige Veränderungen bleiben auf der Strecke, denn für sie ist kein Raum mehr vorhanden.

Im Coachingraum Natur wirken komplexe Themen für den Klienten leichter und lassen eine positivere Grundhaltung zu. Denn beim gemeinsamen Gehen, Wandern oder Golfspiel nehmen die Klienten sehr rasch eine spürbar entspanntere Haltung an. Ihre Aufmerksamkeit fixiert sich nicht mehr ausnahmslos auf ihr Problem. Stress baut sich schneller ab. Es liegt in der Natur der Sache, dass durch die gesundheitsfördernde Wirkung des Tageslichts sowie die gleichmäßigen Geräusche in der Natur eine positive Grundstimmung entsteht. Die Klienten erhalten die Möglichkeit frei durchzuatmen, sich während des Coachings zu erholen und sich wieder selbst zu spüren.

Wenn sich Klient und Coach Seite an Seite in dieselbe Richtung bewegen, schafft dies eine ungezwungene Atmosphäre, die es dem Klienten erlaubt, er selbst sein zu dürfen. Die gemeinsame Aktivität lässt außerdem Stille zu, ohne dass für den Klienten die Situation oder gar der Druck entsteht, etwas sagen zu müssen.

Pausentaste Natur
Durch Abschalten, Entspannen, freies Durchatmen, das Lauschen der Stimmen des Waldes, durch dessen Riechen, Entdecken und körperliche Bewegung tanken Menschen neue Lebenskraft. Das alles gehört zum Natur-Coaching.
Ein Tag in der Natur stärkt nachweisbar das Immunsystem und fördert die innere Zufriedenheit.
Die Verbindung zwischen Natur und Menschen hilft, Körper und Geist gesund zu erhalten. Genuss und Erholung abseits von Hektik und Erreichbarkeit. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

rdxLOCK WORM-Software von Overland-Tandberg ist KPMG-zertifiziert

Hannover, CeBIT 2018. Overland-Tandberg™, eine führende Marke bei Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen, gibt bekannt, dass die WORM (Write Once Read Many)-Funktion seiner rdx®LOCK Software von der KMPG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einem der führenden Anbieter von Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Beratungsdienstleistungen in Deutschland, zertifiziert wurde. Die WORM-Funktion von rdxLOCK ist zudem ideal geeignet, um alle Anforderungen aktueller und zukünftiger Compliance-Regeln wie der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen. Durch die Bereitstellung von Offline-Kassetten für die Archivierung spielen RDX-Lösungen weiterhin eine Schlüsselrolle bei Sicherheits- und Disaster Recovery-Konzepten.

Stark regulierte Branchen wie das Finanzwesen, Gesundheitswesen, Informationstechnologie und weitere müssen strenge regulatorische Anforderungen an die Datensicherung erfüllen. Diese Unternehmen müssen ihre Geschäftsdaten für besonders lange Zeiträume archivieren. So müssen Finanzdaten für bis zu 10 Jahre, Gesundheitsdaten bis zu 7 Jahre und bei Behörden oder öffentlichen Institutionen noch länger vorgehalten werden, um im Falle eines Audits oder einer Klage überprüft werden zu können. Dabei ist auch zu beachten, dass die Daten nicht nur als Kopie, sondern in ihrer ursprünglichen Form gesichert sein müssen, um die Authentifizierung des Geschäftsinhaltes zu gewährleisten. Die WORM-Funktionalität wurde deshalb etabliert, um diese regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, da sie die Manipulation von Inhalten in jeglicher Form verhindert.

RDX WORM übertrifft die regulatorischen Anforderungen für die Archivierung einschließlich der DSGVO

„Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) suchen ständig nach einer erschwinglichen Lösung für die revisionssichere Archivierung“, sagte Hugo Bergmann, Product Line Director für RDX Business. „Seit der Einführung ist die RDX-Technologie der Standard für Backup, Datenaustausch und Archivierung mit auslagerbaren Speichermedien. Durch die Zertifizierung der WORM-Funktionalität der rdxLOCK-Software erhalten KMU hohe Zuverlässigkeit und Vertrauen in ein einfach zu handhabendes, integriertes Speichergerät, das ihre Compliance-Anforderungen übertrifft und Kosten senkt. Das überwältigende Feedback unserer Kunden bestätigt das.“
​​
Die Vorteile der RDX-Technologie:
Die RDX-Produktfamilie bietet kosteneffiziente, langfristige Speicher- und Archivierungslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit wachsenden Datenspeicheranforderungen. Das RDX QuikStor®-Einzellaufwerk unterstützt USB 3.0- und SATA III-Schnittstellen, die flexible RDX QuikStation®-Appliance kann über iSCSI in bestehende Netzwerke integriert werden.
RDX Medien sind stoßfest gebaut und können einen Fall aus einem Meter Höhe auf Beton überstehen, sind gegen elektrostatische Entladung geschützt und für eine Lebensdauer von mehr als zehn Jahren konzipiert.

Die WORM (Write Once Read Many)-Technologie verhindert, dass Daten gelöscht, geändert oder überschrieben werden. Dateien können wie gewohnt hinzugefügt und abgerufen werden. WORM-Medien sind in Archivierungsumgebungen integriert und dienen in erster Linie dazu, gesetzliche und Compliance-Anforderungen zu erfüllen, bei denen Daten nicht gelöscht, überschrieben oder geändert werden dürfen.
RDX WORM ist mit Lizenzen für 1, 2 oder 4 TB Medien oder als reine Softwarelizenz verfügbar. Diese steht auch als 60-Tage-Testversion mit voller Funktionalität zur Verfügung.

Preise, Verfügbarkeit und weitere Informationen:

• Das rdxLOCK WORM-Zertifikat kann unter folgendem Link eingesehen werden:

ftp://public:D0wnl0ad!@ftp1.overlandtandberg.com/public/rdxLOCK SW Certification Notice RDX WORM.pdf

Die RDX WORM-Medien und -Lizenzen sind ab sofort über autorisierte Fachhändler von Overland-Tandberg verfügbar. Die Einstiegspreise für WORM-Medien beginnen bei 545 Euro, rdxLOCK WORM-Lizenzen sind ab 356 EURO erhältlich.

Weitere Informationen unter:
http://www.tandbergdata.com/emea/index.cfm/products/data-protection-software/rdxlock-software/

Über die Overland-Tandberg Storage Group:
Overland-Tandberg™ ist die vereinte Marke, die zusammen mehr als 50 Jahre Technologie-Geschichte zusammenführt. Mit mehreren Millionen weltweit ausgelieferter Einheiten steht Overland-Tandberg für Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen über Hybrid-Cloud-Implementierungen durch sein globales Netzwerk an Resellern in mehr als 90 Ländern. Mehr Informationen unter www.tandbergdata.com und www.overlandstorage.com.

Unternehmens-Kontakt:
Tandberg Data GmbH, Feldstraße 81, D-44141 Dortmund
Anja Scholl, Channel Marketing Manager EMEA
Tel: +49-231-5436-227, E-Mail: anja.scholl(a)tandbergdata.com

Medien-Kontakt:
Konzept PR, Proviantbachstr. 1, 86153 Augsburg
Michael Baumann, Tel: +49-821-34300-16, E-Mail: m.baumann(a)konzept-pr.de (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Gesprächsrunden beim Ergotherapie-Kongress: Politische Veränderungen nötig und erwünscht

Wenn sich die Ergotherapeuten vom 21.-23.6.2018 zu ihrem Fachkongress in Würzburg zusammenfinden, wird das Ganze sehr politisch geprägt sein. In einer ersten Gesprächsrunde werden sich der Schirmherr des Kongresses, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus (CDU) und der scheidende sowie der künftige Vorsitzende des Deutschen Verbands der Ergotherapeuten mit den Möglichkeiten eines Engagements in der Politik beschäftigen.

Ebenso wie mit wesentlichen Aspekten nötiger Veränderungen, die politisch herbeizuführen sind. In einer zweiten Runde mit der SPD-Abgeordneten Bettina Müller, die dem Gesundheitsausschuss angehört, geht es dann vermehrt auch um die Inhalte der Berufspolitik.

Eine adäquate Vergütung bei besseren Arbeitsbedingungen steht dabei ebenso auf der Liste wie eine zeitgemäße und kostenfreie Ausbildung, um den bereits spürbaren Fachkräftemangel abzupuffern. Auch eine größere Autonomie durch den Direktzugang und eine Blankoverordnung sind gefordert und sollen in den Runden diskutiert werden. Im Anschluss wird es jeweils genügend Zeit für den Dialog mit den im Publikum anwesenden Ergotherapeuten geben.

Der Ergotherapie-Kongress findet vom 21. bis 23. Juni 2018 in Würzburg im Congress Centrum statt. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Anwälte Ciper & Coll. im Medizinrecht, Arzthaftungsrecht und Patientenrecht erneut erfolgreich vor dem Landgericht Hamburg

Landgericht Hamburg
Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:
Behandlungsfehler nach schwerem Verkehrsunfall, LG Hamburg 323 O 593/09

Chronologie:
Der Kläger begehrt vom beklagten Krankenhaus Schmerzensgeld und die Feststellung der Schadenersatzpflicht im Zusammenhang mit der Versorgung multipler Verletzungen nach einem Verkehrsunfall. Seit dem Vorfall ist der Kläger stark gehbehindert und bedarf einer dauerhaften physiotherapeutischen Behandlung, er leidet an einer chronischen schmerzhaften Handgelenksentzündung, auch die Spalthauttransplantation hat zu einer erheblichen Gesundheitsschädigung geführt.

Verfahren:
Das Landgericht Hamburg hat den Vorfall mittels eines unfallchirurgisch-orthopädischen Sachverständigengutachtens überprüfen lassen. Der Gutachter kam im Ergebnis zu einer nicht lege artis vorgenommenen Behandlung, woraufhin das Landgericht die Beklagte verurteilte, an den Kläger ein Schmerzensgeld zu zahlen. Zudem stellte das Gericht fest, dass die Beklagte auch sämtliche materiellen Schäden auszugleichen habe. Die Gesamtschäden belaufen sich auf einen Betrag im deutlich fünfstelligen Eurobereich.

Anmerkungen:
Unabhängig von dem hier aufgeführten Verfahren, klagt das Unfallopfer auch noch in einem Parallelverfahren vor dem Landgericht Kiel gegen den Unfallschädiger. Derartige zweigleisige Vorgehen bieten sich bei Konstellationen, wie der vorliegenden an, in denen zwei Schädiger existieren. Beide müssen für die Folgen der Schädigung aufkommen. Bedauerlich nur, dass weder der Haftpflichtversicherer des Unfallverursachers, als auch der Versicherer der Klinik vorgerichtlich nicht regulieren wollten, so dass Ciper & Coll. dem Geschädigten zu einer gerichtlichen Klärung anraten mussten, meint Dr. D.C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Droemer Knaur bringt Taschenbuchreihe: Knaur.Leben startet im Herbst

Die Verlagsgruppe Droemer Knaur baut den Bereich Bewusst leben, Lebenshilfe und Gesundheit mit einer neuen Taschenbuchreihe aus. Die ersten Titel erscheinen im Herbst. Sylvia Fleischer übernimmt den Vertrieb. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Heldentreffen: Ergotherapie-Kongress in Würzburg vom 21.-23.6.2018

Ein Held ist eine Person, die außergewöhnliche Leistungen vollbringt. Wer gleich mehr als tausend solcher Personen leibhaftig sehen möchte, sollte sich den Ergotherapie-Kongress des DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) vom 21. bis 23. Juni 2018 nicht entgehen lassen: um Teil der Heldenschar zu sein und ebenso, um viele weitere heldenhafte Menschen zu treffen, zu sehen, zu hören. Wie zum Beispiel den Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, der sich für die Pflegebedürftigen, deren Angehörige und das betreuende Fachpersonal, zu dem auch Ergotherapeuten gehören, stark machen will und der als Schirmherr anwesend sein wird. Oder Neurowissenschaftler Dr. Henning Beck, der gleich zu Beginn der drei Kongresstage, deren Motto „Wa(h)re Helden“ lautet, zeigt, was er drauf hat.

Was genau macht einen Menschen zu einem Helden? Arnd Longrée, der scheidende Vorsitzende des Deutschen Verbands der Ergotherapeuten e.V., kurz DVE, erklärt: „So lautet oftmals das Feedback unserer Patienten und Klienten, die damit ihre Dankbarkeit ausdrücken.“ Ergotherapeuten verhelfen den in ihren Handlungen eingeschränkten Personen auf einfühlsame und zielgerichtete Weise wieder zu einem funktionierenden und vor allem erfüllten Alltag. In der Tat eine heldenhafte Leistung!

Ergotherapie und Hirnforschung: gibt es Parallelen?
Lässt sich für die meisten Menschen gerade noch nachvollziehen, wie Blitze entstehen, tut man sich mit den darüber hinaus nicht einmal sichtbaren Geistesblitzen doch deutlich schwerer. Um diese Wissenslücke bei den vielen Nicht-Neurobiologen zu füllen, kopiert Henning Beck eine typisch ergotherapeutische Vorgehensweise: Er begibt sich auf Augenhöhe mit seinen Zuhörern und verwandelt komplexe Sachverhalte in einfache Worte. Sein Ziel: zu vermitteln, wie das Gehirn Wissen und Informationen organisiert, wie Menschen Handlungsmuster entwickeln und ihr Verhalten ändern. Derart angereichert, und wissend, was zu tun ist, um Neues nicht nur zu speichern, sondern zu verstehen, werden die Besucher des Ergotherapie-Kongresses in den folgenden Vorträgen und Workshops eine maximale Menge neuer Erkenntnisse, vertiefte Kenntnisse und frischer Impulse in sich aufnehmen.

Wissen vermehren: Workshops und Vorträge zur aktuellen Ergotherapie
Dazu gibt es im Rahmen des Ergotherapie-Kongresses weit über hundert Vorträge und Workshops. Dort können Ergotherapeuten beispielsweise herausfinden, wie viel Held in ihnen selbst steckt. Oder erfahren, welches ergotherapeutische Vorgehen state of the art bei neurologischen, psychischen, geriatrischen, traumatischen und anderen Problemen ist. Die Vortragenden, meist Ergotherapeuten, informieren ihre Zuhörer weiterhin über zukunftsweisende Themen wie das „Kogni-Home, die mitdenkende Wohnung“ oder die neuen Ausbildungsstandards des Deutschen Verbands der Ergotherapeuten. Auch über Kinder im Wachkoma oder Kinder auf Piratenreise wird referiert. Oder über Angehörige, die sich mit Unterstützung eines Ergotherapeuten um die Pflege eines Familienmitglieds kümmern. Es ist für Jeden etwas dabei und wer sich für tiefergehende Details interessiert, findet sie auf der Homepage des Deutschen Verbands der Ergotherapeuten unter Aus- und Weiterbildung, Ergotherapie-Kongress.

Ergotherapeutische Besonderheiten: Slammer, Welt-Kaffee-Trinker und Künstler
Gewohntes und Bewährtes ist wichtig und nötig. Zu Recht dürfen die Besucher des Ergotherapie-Kongresses von den Machern desselben auch immer wieder neue, überraschende Elemente erwarten. Erstmalig wird es dieses Jahr eine Kunstausstellung geben: Der Ergotherapeut Detlef Mallach zeigt Fotografien, die er in einer Lebenskrise aufgenommen hat und die ihm durch die wohl schwierigste Zeit seines Lebens geholfen haben. Der im letzten Jahr zum ersten Mal ausgetragene und daher immer noch so gut wie neue Ergotherapie-Slam findet auch in Würzburg wieder statt. Das World-Café, zum Dritten Mal dabei, hat mittlerweile seinen festen Platz im Programm der diskutier- und austauschfreudigen Ergotherapeuten. Garantiert wird es dort heiß hergehen, denn die Antworten der Besucher dieses besonderen „Kaffeekränzchens“ legen den Grundstein für die eigene Zukunft: Das World-Café wird sich mit dem Thema „Helden“ befassen und die teilnehmenden Ergotherapeuten werden dort unter anderem beantworten, mit welchen innovativen Angeboten sie auch in Zukunft wahre Helden sein werden.

Keineswegs am Rande der Ergotherapie: Fachausstellung
Rund um die Veranstaltungen des dreitägigen Ergotherapie-Kongresses präsentieren sich unterschiedliche Unternehmen und Einrichtungen, die Waren und Dienstleistungen zur Ergotherapie anbieten. Die Kongressbesucher können sich über Aus- und Fortbildung oder Studienmöglichkeiten informieren. Ebenso wie neue, beliebte oder bewährte Hilfsmittel für den ergotherapeutischen Berufsalltag entdecken und ausprobieren. Oder in neuen Publikationen blättern, Einrichtungsgegenstände für die Ergotherapie-Praxis oder –Abteilung finden oder Computerprogramme vor Ort testen – kurzum all das nutzen, was ein Kongress traditionell bietet und immer wieder aufs Neue interessant macht.

Innen- und Außenpolitisches für Ergotherapeuten: Berufspolitik und Vorstandswahlen
Das wichtige Thema „Berufspolitik“ zieht sich wie ein roter Faden durch das Kongressprogramm. Die Anwesenheit des Schirmherrn Andreas Westerfellhaus, Pflegebeauftragter der Bundesregierung, ist durchaus als zukunftsweisend zu betrachten. Setzt er doch auf eine höhere Anerkennung der Gesundheitsfachberufe und eine Stärkung der interprofessionellen Zusammenarbeit, welche laut Koalitionsvertrag auch ein Ziel der Bundesregierung ist. Er steht am Freitag bei „Politik direkt“ Rede und Antwort. Am Samstag folgt ein Gespräch des scheidenden und des künftigen Vorsitzenden des DVE mit Bettina Müller, Abgeordnete der SPD im Bundestag und Mitglied im Gesundheitsausschuss, zu den berufspolitischen Weichenstellungen in dieser Legislatur. Zudem befassen sich mehrere Vorträge und Workshops mit Vergütung, Arbeitsbedingungen und Ausbildung in der Ergotherapie. Eine nahezu vollständige Erneuerung wird der Vorstand des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten e.V. in diesem Jahr erleben. Der langjährige Vorsitzende, Arnd Longrée, ist am Ende der möglichen Amtszeit angelangt. Darüber hinaus werden die Positionen „Standards und Qualität“ sowie „Bildung und Wissenschaft“ neu besetzt.

Auch in diesem Jahr hält der Kongress für seine Besucher ein abwechslungsreiches Programm sowie eine Besonderheit bereit: Die Kongress-Party findet auf dem Restaurantschiff „Alte Liebe“ statt, was so nur in Würzburg möglich ist. Der Zugang zur Eröffnungsveranstaltung und zur Fachausstellung ist kostenfrei. Für die kostenpflichtige Teilnahme am Kongress erhalten zugelassene Ergotherapeuten Fortbildungspunkte. Und für künftige Helden, also angehende Ergotherapeuten, die noch in der Ausbildung sind, haben sich die Veranstalter des Kongresses ein Novum ausgedacht: Der Eintritt zum Ergotherapie-Kongress ist für Ergotherapeuten in Ausbildung in diesem Jahr frei!

Akkreditierung, Interviewtermine mit Experten, Bild- und Infomaterial:
Angelika Reinecke, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des DVE e.V.
Iltisfang 25, 14532 Kleinmachnow
Tel.: 033203 – 80026
Mail: a.reinecke@dve.info

Kongress-Programm, weitere Information und Anmeldung:
https://dve.info/aus-und-weiterbildung/ergotherapie-kongress

Vorschlag Bildunterschrift:
Der Neurowissenschaftler Dr. Henning Beck vermittelt den beim Ergotherapie-Kongress anwesenden Ergotherapeuten, wie ihr Gehirn Neues speichert und versteht – beste Voraussetzungen, um möglichst viel vom Kongress „mitzunehmen“. (© Beck) (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Anwälte Ciper & Coll. im Medizinrecht, Arzthaftungsrecht und Patientenrecht erneut erfolgreich vor dem Brandenburgischen Oberlandesgericht

Brandenburgisches Oberlandesgericht
Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:

Verspätete Sectio bei festgestellter Makrosomie des Ungeborenen, OLG Brandenburg, Az. 12 U 197/08

Chronologie:
Die Klägerin kam als Diabetikerin Typ I in die geburtshilfliche Betreuung des Klinikums der Beklagten. Trotz der Risikokonstellation (Diabetes der Mutter, Makrosomie des Ungeborenen), entschlossen sich die Ärzte zur Vornahme einer vaginalen Entbindung. Nach einem spontanen Blasensprung nahm die Klinik die Schwangere in den Kreissaal auf, wo es zu einem Geburtsstillstand kam. Eine notwendige Sectio leiteten die Ärzte behandlungsfehlerhaft zu spät ein. Das Kind verstarb in der Folge aufgrund schwerer perinataler Asphyxie.

Verfahren:
Zunächst war mit dem Vorfall das Landgericht Potsdam involviert. Im Rechtsmittelverfahren vor dem Brandenburgischen Oberlandesgericht schlossen die Parteien auf Anregung des Senats einen Vergleich, wonach der Klägerin eine pauschale Entschädigung gezahlt werden solle. Die Gesamtansprüche liegen im deutlich fünfstelligen Eurobereich.

Anmerkungen:
Verspätet vorgenommene Schnittentbindungen bilden im Bereich des Geburtsschadenrechtes eine oftmals mit erheblichen Konsequenzen verbundene Konstellation. Hierdurch kommt es bei den Ungeborenen zu Sauerstoffunterversorgungen, die mit schweren oder schwersten Gesundheitsschäden in körperlicher und geistiger Hinsicht verbunden sein können. Die zugesprochenen Schmerzensgelder für derartige Schäden, die zu einer dauerhaften Pflegebedürftigkeit der Betroffenen führen, liegen bundesweit bei bis zu 600.000,- Euro. Die materiellen Schadenersatzansprüche machen sodann nochmals ein Vielfaches davon aus, stellt Dr. D.C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht klar. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Ein außergewöhnlicher Stein, Schungit.

Entstehung und Geschichte.
Wissenschaftler vermuten das Schungit Mineral vor zwei Milliarden Jahren entstanden ist. Die Entstehung ist auch nicht genau geklärt. Die besondere Form des Kohlenstoffs deutet darauf hin, dass dieser Stein eine außerirdische Herkunft haben könnte. Es wird auch vermutet dass der Schungit von Algen Ablagerungen entstanden ist. Für beide Theorien gibt es kaum eindeutige Nachweise so ist die Entstehung bis heute nicht eindeutig geklärt.

Schungit Fundstelle befindet sich in Karelien (Russland) und war schon immer ein Anziehungsort für Menschen, die eine besondere Energie und Unterstützung suchten. Hunderten vor Jahren benutzten die einheimischen den Stein als ein starkes Medium, der bei Ritualen der Dorfältesten eine wichtige Rolle spielte. Ein Schungit- Amulett ist auch heute ein willkommener Schutz und Hilfsstein

Schungit ist auch ein beliebter Wasserstein, von Natur aus hat er eine positive Wirkung auf das Wasser. Zu der Schungit- Quellen pilgern seit Jahrhunderten viele Menschen, um das Wasser zu trinken die starke Lebensenergie des Steines zu genießen. Es gibt sehr viele Überlieferungen, die von der einen wundersamen Genesung mit Hilfe des Schungit Wassers berichten. Auch heute sind die Quellen im Takt und werden täglich von vielen Menschen benutzt. Der Stein ist eben Milliarden Jahre alt, bis heute ist seine Wirkung aber aktuell und gefragt.

Fundstelle.
Die Fundstelle ist im Nord Osten Europas in der Republik Karelien. Karelien ist in zwei geteilt, ein Teil befindet sich in der Russische Föderation das andere auf dem finnischen Boden.

Eine wunderschöne Wasserregion mit vielen Seen und Flüssen, „zufällig“ ist das Wasser dort sehr rein und sauber. Es wird vermutet dass man die besondere Qualität des Wassers den Schungit Stein zu verdanken hat.

Es gibt zwei Fundstellen, die nebeneinander liegen, an eine Stelle wird von der Oberfläche der klassischer Schungit abgebaut, man sagt auch der normale Schungit. Diese Art von Schungit hat eine matte Oberfläche und besitzt ein Kohlenstoffanteil von ca. 40-60 %.

Der Edel-Schungit ist eine besondere Art des Steines, die Fundstelle befindet sich etwas weiter von dem Steinbruch entfernt in eine Grotte. Edel-Schungit hat eine glänzende Oberfläche und besitzt ein deutlich höherer Anteil an Kohlenstoff bis zu 80 oder 90 %.

Das Vorkommen vom normalen Schungit ist sehr groß, und in Zahlen kaum zu fassen. Ende siebziger Jahren wurde die Region von Geologen untersucht. Dabei stellte man fest, dass der Schungit an sehr vielen Stellen an die Oberfläche kommt und die Menge nur geschätzt werden kann. So geht man davon aus, dass seit Ende achtziger Jahren weniger als ein Prozent des Gesamtvolumen abgebaut wurde. An den Gerüchten, dass Schungit bald ausgehen könnte ist nichts Wahres dran.

Umwelt um den Steinbruch.
Umweltschutz wird zunehmende ein wichtiger Aspekt beim Schungit Abbau. In Russland war Umweltschutz lange kein Thema, in den letzten Jahren hat sich das aber geändert und die staatlichen Behörden achten recht streng darauf, dass der Umweltschutz nicht zu kurz kommt. Der Steinbruch ist nicht besonders groß, so hält sich die Umweltbelastung für diese Region in Grenzen.

Auch wenn die Vorschriften des Umweltministerium und des Gesundheitsamtes eingehalten und kontrolliert werden, Steinabbau ist kein natürlicher Vorgang in der Natur, so hinterlässt auch Spuren.

Wirkung und Anwendung.
Die größte Menge des Steines wurde bis jetzt für die Stahlindustrie abgebaut. Das Mineral wird bei der Stahlherstellung als Kohlenstoff dem Stahl zugefügt.

In den letzten Jahren hat sich das aber geändert, der Stein ist einfach zu schade um in einem Ofen verbrannt zu werden. Außerdem gibt es genug Alternativen für die Stahlherstellung.

Immer mehr Menschen interessieren sich für andere Anwendungsmöglichkeiten des Schungits. Effektiver Strahlenschutz, Wasseraufbereitung und viele andere sinnvolle Einsatzmöglichkeiten kommen immer mehr in den Vordergrund.
Strahlenschutz.

Dabei kommt die besondere Eigenschaft des Minerals zum Einsatz. Der Stein ist in der Lage negative Strahlen zu harmonisieren und dadurch die Belastung der Strahlen deutlich zu reduzieren.
Wasseraufbereitung mit Schungit.

Es ist ein Wasserstein, der eine starke Wirkung auf die Struktur des Wassers hat. Ob Schungit oder Edel-Schungit, die Wirkung auf das Wasser ist effektiv und deutlich zu spüren. Es gibt kaum andere Wassersteine, die so positiv das Wasser für uns lebendiger macht.

Als ein starker Schutzstein wurde der Stein seit Jahrhunderten benutzt, es ist eine Eigenschaft die viele Anwender zu nutzen machen und sich dabei wohler und geschützter fühlen.

Auf unsere Webseite www.schungit.com erfahren Sie mehr interessante Informationen zur Anwendung und Wirkung des besonderen Steines. Im Bereich FAQ sind Erfahrungsberichte von Nutzern, die hilfreich und informativ sind.
Schungit Reise.

Der „Eiserne Vorhang“ ist längst gefallen, Reise nach Russland ist lange nichts Besonderes. Eine Reise nach Karelien ist allerdings immer noch ein Geheimtipp, nicht weit von Europa entfernt und trotzdem eine unvergleichbare Region sie ihren Besucher verzaubert. Schungit ist ein Grund mehr, dieses Land zu besuchen. Die wunderschöne nördliche Natur und ein besonderer Stein, der uns Energie schenkt ist eine tolle Verbindung für die sich eine Reise auf jeden Fall lohnt.
Ob Sie selbst nach Karelien reisen oder Schungit Stein hierzulande für sich entdecken, Sie werden es nicht bereuen so einen starken Lebensbegleiter an ihre Seite zu haben. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Gute Change-Geschichten sind der Kern einer Veränderung

Die richtige Story gewinnt Menschen und löst Begeisterung aus

Change-Projekte scheitern, weil sie von Menschen blockiert werden. Damit das nicht passiert, müssen die Menschen die Notwendigkeit der Veränderung verstehen und akzeptieren. Das gelingt, wenn sie die Beweggründe, die Faktoren und Argumente, die Alternativen, den Weg und das Ziel genau kennen. Eine gute Change-Geschichte liefert diese Informationen und baut eine Brücke zu den Menschen. „Informierte Menschen können die Zusammenhänge einer Veränderung verstehen und sie zum Erfolg tragen. Gute Geschichten erreichen die Menschen im Herz. Und darauf kommt es an: Denn erst wenn Menschen für eine Sache brennen, sind sie bereit, ihre Komfortzone zu verlassen und Neues zu gestalten“, sagt Claudia Schmidt, Geschäftsführerin der Mutaree GmbH.

Ohne Change-Story ist wirkungsvolles Change-Management nicht möglich
Die Geschichte der Veränderung muss glaubwürdig, verständlich, lückenlos und überzeugend sein. Sie muss klare und eindeutige Kernbotschaften liefern und die Konsequenzen und Hindernisse aufzeigen. Zeitgleich muss die Geschichte die Chancen der Veränderung transparent machen und den langfristigen Sinn der Maßnahmen vermitteln. Die Change-Story gibt allen Beteiligten Orientierung in einer Umbruchsituation und erläutert den Weg in eine erstrebenswerte Zukunft. „Change-Manager sind gut beraten, wenn sie im Dialog mit den betroffenen Menschen überprüfen, ob diese die Change-Story und deren Botschaften richtig verstanden haben. Auch sollten sie im Rahmen der gesamten Kommunikation nicht nur die Erwartungen an die beteiligten Akteure klar formulieren, sondern auch ihren eigenen Beitrag eindeutig benennen, mit dem sie die Veränderung positiv beeinflussen möchten“, rät Claudia Schmidt.

Change-Manager müssen kommunikationsstarke Führer sein
Ein Change-Manager muss mit einer Change-Story unterschiedliche Stakeholder kommunikativ abholen können, sowohl intellektuell als auch emotional. Nur so kann er die Beteiligten für die Veränderung gewinnen und Vertrauen aufbauen. Egal mit welcher Zielgruppe ein Change-Manager spricht, er muss die Haltung aller Gesprächspartner antizipieren, sie inspirieren und dabei den richtigen Ton treffen. Nur so kann er Veränderungsvorhaben auf allen Geschäftsebenen erfolgreich kommunizieren und nachhaltig positiv platzieren.

Ein Video zum Thema „Die Change-Story – Bedeutung und Inhalt“ der Mutaree GmbH finden Sie auf https://youtu.be/OsaH_prMgpQ

###
Abdruck freigegeben – Belegexemplar erbeten
Gesamtanschläge: 2.415

Über die MUTAREE GmbH:
Die MUTAREE GmbH ist der Experte für Veränderungsmanagement. Das Leistungsangebot umfasst die Planung und Steuerung von Veränderungsprozessen sowie die Umsetzungsbegleitung zur Erreichung der gesetzten Veränderungsziele. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt. MUTAREE berät Kunden aus verschiedenen Branchen: Banken und Versicherungen, Chemie und Pharma, Energieversorgung, Gesundheitswesen, Telekommunikation, Öffentliche Verwaltung sowie Touristik. Die MUTAREE GmbH ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e. V. (BDU).

Pressekontakt MUTAREE:
Simone Nielsen
Telefon: +49 (611) 334 821-805
Telefax: +49 (611) 334 821-808
s.nielsen@mutaree.com

Kontakt MUTAREE:
MUTAREE GmbH
Alte Ziegelei
Dornkratz 1
D-65207 Wiesbaden-Igstadt
www.mutaree.com (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Infomobil des BFW Leipzig kommt nach Eilenburg

Das Infomobil des Berufsförderungswerkes Leipzig (BFW Leipzig) steht am 14. Juni auf dem Wochenmarkt in Eilenburg. Das Beraterteam informiert über die Möglichkeiten, durch eine berufliche Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall wieder in Arbeit zu kommen.

Durch eine berufliche Rehabilitation können Betroffene nach langer Krankheit oder einem Unfall wieder am Arbeitsleben teilhaben. Über diesen Weg zurück in Arbeit berät das Team vom BFW Leipzig Betroffene und Interessierte am Donnerstag, 14. Juni 2018, von 9:00 bis 14:30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Eilenburg.

Die Berater aus dem BFW Leipzig, Corinna Schulze und Steffen Gonsior, führen ihre Gespräche am weißen BARKAS durch. „Das BFW Leipzig bietet seit über 25 Jahren Umschulungen und Qualifizierungen an“, erläutert Corinna Schulze vom Beratungsteam des BFW Leipzig. „Wir werden vor Ort über die vielen verschiedenen Wege und die Zugangsvoraussetzungen informieren.“

„Mit der beruflichen Rehabilitation gibt es eine Möglichkeit, durch einen neuen Beruf wieder in Arbeit zu kommen“, ergänzt Steffen Gonsior. Die Infomobiltour erweitert in den Sommermonaten das Beratungsangebot, wenn Interessenten nicht zu der monatlichen Informationsveranstaltung nach Leipzig oder zur Beratung in eine der fünf Außenstellen kommen können. „Deshalb gehen wir seit nunmehr sieben Jahren auf dieser Infomobiltour durch Mitteldeutschland, um vor Ort auf einzelne Fälle gezielt einzugehen und Perspektiven für die Betroffenen aufzuzeigen“, betont Corinna Schulze.

Über die berufliche Orientierung, gezielte Anpassung bzw. Nutzung bereits erworbener Kenntnisse sowie Umschulungen und Vermittlungsmaßnahmen werden die Teilnehmer auf ihren Weg zurück in Arbeit vorbereitet. Mehr als 14 Berufe im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich umfasst das Umschulungsangebot des BFW Leipzig. Zudem können verschiedene Vermittlungs- und Weiterbildungsmaßnahmen genutzt werden.

Mit viel Willen und Engagement stellen sich die Teilnehmer den Anforderungen während der Qualifizierungsmaßnahmen, um trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkungen wieder ins Arbeitsleben zurückzukehren. Diese Bereitschaft und die Lebenserfahrung aus dem ersten Beruf sind wichtige Argumente, um schnell in ein Unternehmen integriert zu werden. Die Erfahrungen und unsere hohen Vermittlungsquoten auf dem Arbeitsmarkt zeigen, dass viele Unternehmenslenker genau auf diese Werte bauen.

Lutherstadt Wittenberg wird am 27. Juni 2018 die nächste Station der Infomobiltour sein. In den Frühjahrs- und Sommermonaten fährt der weiße BARKAS insgesamt 7 Standorte in Sachsen und Sachsen-Anhalt an. Interessenten können vorab die Termine auf dieser Seite einsehen: https://www.bfw-leipzig.de/angebote/beratung/infomobiltour/.

2.771 Zeichen
Erstellt: Michael Lindner/BFW Leipzig

Bildmaterial:
BU: Am 14. Juni ist der weiße BARKAS als Infomobil des BFW Leipzig in Sachen Beratung zur beruflichen Rehabilitation in Eilenburg unterwegs. © A. Starke, BFW Leipzig (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in LiteraturNewzs

Anwälte Ciper & Coll. im Medizinrecht, Arzthaftungsrecht und Patientenrecht erneut erfolgreich vor dem Landgericht Gießen

Landgericht Leipzig:
Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:
‚Kind als Schaden‘ wegen unterlassener Schwangerschaftsdiagnose durch Gynäkologin, LG Leipzig, Az. 06 O 1619/11

Chronologie:
Die Klägerin begab sich in die Praxis der Beklagten zwecks Schwangerschaftskontrolle. Der Test wurde negativ befundet. Eine weitergehende Diagnostik erfolgte nicht. Erst in der 15. Woche stellten Ärzte einer anderen Praxis die Schwangerschaft fest. Für einen Abbruch war es da schon zu spät.

Verfahren:
Das Landgericht Leipzig hatte keine Bedenken, an den bereits zuvor in einem Schlichtungsverfahren vor der Sächsischen Landesärztekammer (Az. HS-169-09) erfolgten Konstatierungen zu zweifeln. Danach war die Ärztekammer von klaren Diagnosefehlern ausgegangen. Eine weitergehende Beweisaufnahme war entbehrlich, da sich die Parteien sodann rasch auf eine pauschale Entschädigung von rund 50.000,- Euro einigten.

Anmerkungen:
Die Kontrukt ‚Kind als Schaden‘ ist seit einer höchstrichterlichen Entscheidung zugunsten der Schwangeren vor geraumer Zeit bereits entschieden worden. Danach kann auch ein geborenes Kind, das im Grunde gesund zur Welt kommt und unter keinen gesundheitlichen Beeinträchtigungen leidet, einen Schadenersatzanspruch in Höhe der zu leistenden Unterhaltsschäden auslösen. Ärgerlich im vorliegenden Fall ist allerdings, dass es die gegnerische Versicherung trotz des eindeutigen Votums der Schlichtungsstelle vor der Landesärztekammer noch auf eine gerichtliche Inanspruchnahme ankommen liess. Dadurch kam es zu einer Regulierungsverzögerung von fast drei Jahren, stellt Dr. D.C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht fest. (Mehr in: PresseAnzeiger.de – FRANZIS Verlag GmbH Pressemappe)

Posted in Buchbeschreibungen

Schlau food für alle von Gina Schlote und Dr. Axel Schlote

Für die Umstellung der Ernährung auf vegetarische Kost bedarf es einer Motivation, die häufig in gesundheitlichen Gründe zu finden ist. Das Ehepaar Gina und Dr. Axel Schlote verspricht in seinem Buch Schlau food für alle ein Essen mit Gewinn. In dem ersten von insgesamt sieben Zielen wird ein längeres Leben in Aussicht gestellt, auch wenn … weiterlesenSchlau food für alle von Gina Schlote und Dr. Axel Schlote (Mehr in: BuchAviso)

Posted in Allgemein

#6: Intervallfasten: Für ein langes Leben – schlank und gesund (GU Ratgeber Gesundheit)

Intervallfasten

Intervallfasten: Für ein langes Leben – schlank und gesund (GU Ratgeber Gesundheit)
Dr. med Petra Bracht (Autor)
(104)

Neu kaufen: EUR 14,99
41 Angebote ab EUR 14,99

(In der Bücher-Bestseller-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)

Posted in LiteraturNewzs

Neues Imprint bei Ullstein: Im Herbst startet "Ullstein leben"

„Lebensnah und praxisorientiert“ sollen die Bücher sein, mit denen die Ullstein Buchverlage ab Herbst ihr neues Imprint „Ullstein leben“ starten. Pro Halbjahr sollen sich sechs Hardcover und Paperbacks um die Themen Entspannung, Natur, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung drehen. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Familieninterne Übernahme: Neue Chefin in der Bücherstube Ronsdorf

Christian Oelemann hat die Bücherstube Ronsdorf in Wuppertal in die Hände seiner Frau Susanna Erb gegeben. „Mein Mann hat sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Buchhandlung zurückgezogen“, erläutert Erb die Übernahme. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in Allgemein

#8: Intervallfasten: Für ein langes Leben – schlank und gesund (GU Ratgeber Gesundheit)

Intervallfasten

Intervallfasten: Für ein langes Leben – schlank und gesund (GU Ratgeber Gesundheit)
Dr. med Petra Bracht (Autor)
(57)

Neu kaufen: EUR 14,99
35 Angebote ab EUR 14,99

(In der Bücher-Bestseller-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)

Posted in LiteraturNewzs

Aktuelle Ratgeber zu Gesundheit und Fitness: Gesund und fit

Besser essen, mehr bewegen, weniger Stress: Bald ist es wieder Zeit für die guten Neujahrsvorsätze. Der Ratgebermarkt zu den Themen Gesundheit und Fitness ist riesig – einige Novitäten haben wir für den Büchertisch im Januar ausgewählt.  (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Ratgeber: Heilkräuter als pflanzliche Arzneimittel

Ein medizinischer Ratgeber zur Gesundheitsvorsorge und Selbstbehandlung

Dies ist ein „Sponsored Post“. (Mehr in: boersenblatt.net News)