Posted in LiteraturNewzs

Lieblingstitel der Buchhandlungspreis-Gewinner (1): „Eine psychologische Tiefe, die mich immer wieder mitreißt“

Die Gewinner des Deutschen Buchhandlungspreises haben bei der Preisverleihung in Kassel ihr Lieblingsbuch in die Kamera gehalten. Das Börsenblatt hat bei den Buchhändlern nachgefragt, warum sie „ihr“ Buch so schätzen.

Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Arturo Pérez-Reverte: "Der Tod, den man stirbt" – Francos "charmanter" Killer

Cover von Arturo Pérez-Revertes Thriller "Der Tod, den man stirbt". Im Hintergrund sieht man Jugendliche, die am 17. März 1938, nachdem Franco Barcelona hat bombardieren lassen, in den Trümmern nach Überlebenden und Toten suchen. (Inse-Verlag / dpa / picture-alliance)Dramatische Verfolgungsjagden, raffinierte Täuschungsmanöver und eine Portion Sex. „Der Tod, den man stirbt“ ist ein veritabler Spionagethriller, findet Johannes Kaiser und erklärt, warum der mordende Agent Falcó unsere Sympathie gewinnt.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Podcast: Stephen King, Delphine de Vigan, Ally Klein und Lucy Fricke im Interview

Wolfgang Tischer und Fabian Neidhardt stellen sich und den Hörerinnen und Hörern des literaturcafe.de-Podcasts wieder aktuelle Bücher vor.

Den Anfang macht das mit rund 180 Seiten eher schmale Buch »Loyalitäten« von Delphin de Vigan, ins Deutsche übertragen von Doris Heinemann und erschienen bei Dumont. Ein Buch, von dem Wolfgang Tischer sehr begeistert ist, dass jedoch nicht unbedingt ein Titel ist, den man zu Weihnachten verschenken sollte, denn das Setting ist reichlich trostlos. Alle Personen sind gebrochen und probelmbeladen. Wie rasant und meisterlich konstruiert die französische Autorin (»Das Lächeln meiner Mutter«) die Geschichte aus vier Perspektiven erzählt, ist absolut lesenswert. Bemerkenswert ist auch das Cover.

Für überaus lesenswert hält Fabian Neidhardt auch den dicken Essay-Band »Der Spaß an der Sache« von David Foster Wallace, ins Deutsche übertragen von Ulrich Blumenbach und Marcus Ingendaay, erschienen bei Kiepenheuer & Witsch. Obwohl einige Texte schon etwas älter seien, besitzen sie doch eine hohe Aktualität. Bemerkenswert sind auch Texte, die wie Hypertext in Papierform mit Anmerkungen und Verweisen versehen sind. Der an Depressionen leidende Foster Wallace erhängte sich vor 10 Jahren im Alter von nur 46 Jahren.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Bei der Telefonseelsorge finden Sie – auch anonyme – Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen. Per Telefon, Chat, E-Mail oder im persönlichen Gespräch. Telefonnummer 0800-111 0 111 (kostefrei) oder im Web unter telefonseelsorge.de.

Wolfgang Tischer war bei der öffentlichen Jurysitzung und bei der Verleihung des Bayerischen Buchpreises 2008. Im Podcast berichtet er von der Veranstaltung und der Jury-Dynamik. Allgemein lesenswert zum Thema Literaturjurys ist auch der schon etwas ältere Beitrag von taz-Literaturredaktuer Dirk Knipphals im Merkur.

Nach der Preisverleihung hat sich Wolfgang Tischer mit Lucy Fricke unterhalten, der Gewinnerin des Bayerischen Buchpreises 2018 in der Kategorie »Belletristik«. Sie freue sich besonders über den Preis für ihren Roman »Töchter«, da sie nach eigenen Angaben in all den Jahren noch nie einen Literaturpreis gewonnen habe. Ja, auch solche Autorinnen und Autoren gibt es.

»Carter« heißt der Roman von Ally Klein, den Fabian Neidhardt als Nächstes vorstellt. Ally Klein las in diesem Jahr beim Bachmannpreis, gewann jedoch keinen der dort vergebenen Preise. Ihr sehr emotional angelegter Text wurde jedoch viel diksutiert, da er nicht genau einzuordnen war, aber schon klar war, dass er ein Ausschnitt aus einem Roman ist. Nun ist dieser im Droschl Verlag erschienen.

Am Ende dieser Podcast-Folge steht wieder ein Buch von Stephen King und wieder einmal ist es ein kurzer Roman, in dem für Wolfgang Tischer jedoch unglaublich viel drinsteckt. »Erhebung« (übersetzt von Bernhard Kleinschmidt) ist kein Grusel- oder Horrorroman. Trotz einer übersinnlichen Komponente ist es ein irdischer Roman, der im Trump-Land spielt. Für Stephen King ist es ein überaus politischer Roman. Eine ausführliche Besprechung wird demnächst im literaturcafe.de folgen. Und dieses klein Buch ist definitv ein Geschenktipp für alle Läufer und Jogger.

Wolfgang Tischer und Fabian Neidhardt freuen sich über Rückmeldungen, Meinungen, Tipps und Kommentare und über Bewertungen des Podcasts.

Neben iTunes und anderen Podcast-Verzeichnissen ist der Podcast des literaturcafe.de nun auch bei Spotify zu finden.

Alle weiteren Infos unter
https://www.literaturcafe.de/podcast-stephen-king-delphine-de-vigan-ally-klein-und-lucy-fricke-im-interview/

Beitrag »Podcast: Stephen King, Delphine de Vigan, Ally Klein und Lucy Fricke im Interview« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Kulturverwaltung des Berliner Senats: Berliner Comicstipendien vergeben

Die Kulturverwaltung des Berliner Senats hat die Gewinner der Berliner Comicstipendien 2019 bekannt gegeben: Maki Shimizu, Janna Klävers und Till Thomas. Das Aufenthaltsstipendium in Paris geht an Konstantin Potapov. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Neues Fachbuch: Recruiting Mindset – Personalgewinnung in Zeiten der Digitalisierung

München/Freiburg, 04. Dezember 2018 —- Die radikalen Veränderungen in der modernen Arbeitswelt erfordern ein komplett neues Recruiting Mindset. Ein Buch von Frank Rechsteiner zeigt, wie sich die Personalbeschaffung auf Digitalisierung, Globalisierung, demografischen Wandel und Fachkräftemangel einstellen muss, um auch künftig erfolgreich zu sein – von innovativen Recruiting-Methoden über Employer Branding bis zu einem Rollenverständnis, das weg vom Verwalter hin zum Macher und anerkannten Business-Partner führt.

Frank Rechsteiners neues Buch richtet sich an Geschäftsführer, HR-Manager, Business-Verantwortliche und alle Mitarbeiter, die mit zentralen Recruiting-Aufgaben betraut sind. Es bietet einen umfassenden Überblick über die wichtigen Recruiting-Trends, wie Active Sourcing, Recruiting 4.0, Content Recruiting und Influencer Recruiting, und gibt Tipps zu deren Umsetzung. „Da sich der Arbeitsmarkt sich in den vergangenen Jahren zu einem Arbeitnehmermarkt entwickelt hat, müssen sich die Unternehmen selbst aktiv um qualifizierte Mitarbeiter bewerben“, unterstreicht Frank Rechsteiner. „Dies macht ein radikales Umdenken in den HR-Abteilungen notwendig.“

Das Buch bündelt die langjährigen Kompetenzen und Erfahrungen, die Rechsteiner als Executive Recruiting Coach, Karriere-Experte, Autor und Impulse Speaker gesammelt hat. Es bietet eine Enzyklopädie aktueller Recruiting-Themen, die in jedem Kapitel einen geschlossenen Themenkomplex behandelt und um zahlreiche Praxisbeispiele und Interviews mit HR-Verantwortlichen renommierter Unternehmen ergänzt wird. Mit der kostenfreien Augmented-Reality-App „smARt Haufe“ können Leser das Buch interaktiv nutzen und Buchseiten mit dem Smartphone scannen. Damit stehen Zusatzfunktionen, wie Audio-Gesprächsbeispiele, Videos, Checklisten und Leitfäden, zur Verfügung.

Das 160-seitige Buch „Recruiting Mindset – Personalgewinnung in Zeiten der Digitalisierung“ erscheint am 15. März 2019 bei Haufe und kann für 39,95 Euro unter https://shop.haufe.de/prod/recruiting-mindset-inkl-augmented-reality-app oder im Buchhandel unter ISBN: 978-3-648-12344-7 vorbestellt werden.

Der Autor:
Frank Rechsteiner ist Inhaber der Hype Group, die auf Executive Recruiting und Strategieberatung für IT-Unternehmen spezialisiert ist. Zuvor hatte er langjährige Führungspositionen bei internationalen IT-Anbietern inne. Mit regelmäßigen Umfragen und Studien ermittelt er Trends im IT-Arbeits- und -Bewerbermarkt und hat sich als Autor von Fachbüchern, unter anderem zum Thema „Kulturbasiertes Recruiting“, einen Namen gemacht.
http://frankrechsteiner.de/

Nähere Informationen:
Hype Group
Frank Rechsteiner
Dom-Pedro-Straße 16
D-80637 München
+49 30/27 58 94 22
+49 151 / 29128157
info@hypeonline.de (Mehr in: TRENDKRAFT)

Posted in LiteraturNewzs

Aktion Lese-Reise zum Welttag des Buches: 83 Lesungen zu gewinnen

Kinder- und Jugendbuchautoren packen ihre Koffer und gehen rund um den Welttag des Buches am 23. April 2019 zum zwölften Mal auf Lese-Reise. Mitgliedsbuchhandlungen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels können sich für eine von 83 Lesungen bewerben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Penguin-Aktion für den Branchennachwuchs: Lesung mit Podcast-Stars zu gewinnen

Eine Lesung mit den Podcast-Stars Max & Jakob, bekannt als „Beste Freundinnen“, können Auszubildende im Buchhandel gewinnen. Der Penguin Verlag belohnt die drei besten Veranstaltungs-Konzepte mit dem Besuch des Duos. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

NDR Kultur Sachbuchpreis 2018: "Wie Demokratien sterben" ausgezeichnet

Die US-amerikanischen Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt gewinnen mit „Wie Demokratien sterben. Und was wir dagegen tun können“ (DVA) den mit 15.000 Euro dotierten NDR Kultur Sachbuchpreis 2018. Die Preisverleihung findet am 21. November in Hannover statt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Schweizer Buchpreis 2018 : Peter Stamm gewinnt mit Doppelgänger-Roman

Peter Stamm hat für seinen Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ (S. Fischer) den Schweizer Buchpreis 2018 erhalten. Die Preisverleihung fand am 11. November im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Berliner Verlagspreis: Wagenbach gewinnt

Die Jury zeichnet im Deutschen Theater mit dem Wagenbach Verlag ein „Wahrzeichen der Berliner Verlagsszene“ aus. Die Förderpreise gehen an den Verlag Reprodukt und das Verlagshaus Berlin. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Berthold Leibinger Stiftung: Anke Kuhl gewinnt Comicbuchpreis

Anke Kuhl erhält für „Manno!“ den mit 20.000 Euro dotierten Comicbuchpreis 2019 der Berthold Leibinger Stiftung. Die Jury lobte unter anderem den Witz und die lebhafte Bildsprache des eingereichten Manuskripts. Die Auszeichnung wird im April 2019 im Literaturhaus Stuttgart überreicht. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Französischer Literaturpreis: Nicolas Mathieu gewinnt den Prix Goncourt

Er gilt als wichtigste der vielen Auszeichnungen für Literatur in Frankreich: der Prix Goncourt. In diesem Jahr erhält ihn Nicolas Mathieu für ein Buch über das Leben in der Provinz. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Büchermachen XXI: Ein grandioses Projekt – kulinarisch, politisch und gewinnbringend

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf – und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen.

Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Beitrag »Büchermachen XXI: Ein grandioses Projekt – kulinarisch, politisch und gewinnbringend« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

»Töchter« von Lucy Fricke – Mit dem Vater zum Sterben

Auch der Roman »Töchter« von Lucy Fricke zählt zu den drei nominierten Romanen für den Bayerischen Buchpreis 2018, dessen Sieger am 6. November zwischen den drei Jury-Mitgliedern live vor Publikum ausdiskutiert wird. Hat der Roman das Zeug zum Gewinner-Buch?

Beitrag »»Töchter« von Lucy Fricke – Mit dem Vater zum Sterben« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Literaturauszeichnung: Anna Burns gewinnt Man-Booker-Preis

Als erste nordirische Autorin ist Anna Burns mit dem renommierten Man-Booker-Preis ausgezeichnet worden. Verliehen wurde die Trophäe von Herzogin Camilla. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Tukan-Preis der Landeshauptstadt München : Susanne Röckel gewinnt mit "Der Vogelgott"

Die Schriftstellerin und Übersetzerin Susanne Röckel wird für ihren Roman „Der Vogelgott“ (Jung und Jung) mit dem Tukan-Preis der Landeshauptstadt München 2018 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert und wird am 5. Dezember im Münchner Literaturhaus überreicht. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Einmaliger Ersatz für Literaturnobelpreis: Maryse Condé gewinnt "New Prize"

Die 81-jährige Schriftstellerin Maryse Condé wird mit dem alternativen Literaturnobelpreis, dem New Academy Prize in Literature 2018 ausgeszeichnet. Das gab die Neue Akademie am vergangenen Freitag bekannt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Aufbau einer Autorenmarke – Mitschnitt von der Frankfurter Buchmesse 2018

Wie muss ich mich als Autor präsentieren, um erfolgreich zu sein? Was bringt was und welche Fehler sollte man besser vermeiden? Was kann ich als Self-Publisher wirklich noch alles selbst machen? Es diskutieren und geben Auskunft: die Gewinnerin des Self-Publishing-Preises 2018 Monika Pfundmeier, die Autorin, YouTuberin und Coverdesignerin Laura Newman und Literaturagentin Charlotte Larat. Moderation Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de.

Um längerfristig erfolgreich zu sein und bei den Lesern im Gedächtnis zu bleiben, muss man sich als Autorin oder Autor erfolgreich vermarkten. Der Autor selbst muss zur Marke werden. Wie aber sieht erfolgreiches Autorenmarketing aus? Was kann man alles planen? Wie steigere ich meine Bekanntheit, und wie nutze ich dabei auch Social-Media-Kanäle.

Die beiden erfolgreichen Self-Publisherinnen Monika Pfundmeier (Gewinnerin des Self-Publishing-Preises 2018 für den Roman »Löwenblut«) und Laura Newman geben Auskunft und Einblicke in ihr Autorendasein und wie sie sich und ihre Bücher vermarkten. Wie wird man als Autorin oder Autor unverwechselbar. Die Literaturagentin Charlotte Larat betreut mehrere Autorinnen und Autoren und beurteilt das Thema »Autorenmarke« aus ihrer Perspektive.

Es diskutieren:

Charlotte Larat (Agentur Charlotte Larat)
Laura Newman (Autorin und YouTuberin)
Monika Pfundmeier (Autorin und Gewinnerin des Self-Publishing-Preises 2018)
Wolfgang Tischer (literaturcafe.de, Moderator)

Hören Sie den Mitschnitt einer Bühnenrunde vom 13. Oktober 2018 von der Self-Publishing Area der Frankfurter Buchmesse 2018.

Beitrag »Aufbau einer Autorenmarke – Mitschnitt von der Frankfurter Buchmesse 2018« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Leser erreichen und erfolgreich binden – Mitschnitt von der Frankfurter Buchmesse 2018

Wie Autoren im Self-Publishing die Aufmerksamkeit von Lesern gewinnen und sie zu Fans machen. Es diskutieren die Autorinnen Alicia Zett, Mira Valentin, Jaqueline Vellguth und Laura Newman. Moderation: Thorsten Simon von BoD.

Um viele Leser zu erreichen, gehört die eigene Vermarktung zu den zentralen Aufgaben eines Autors im Self-Publishing. Doch wie verschafft man sich Sichtbarkeit, gewinnt neue Leser hinzu und bindet diese langfristig an sich? Erfolgreiche Autoren berichten von Ihren Erfahrungen und geben Tipps.

Es diskutieren:

Alicia Zett
Mira Valentin
Jaqueline Vellguth
Laura Newman
Thorsten Simon (Moderator)

Hören Sie den Mitschnitt einer Bühnenrunde vom 14. Oktober 2018 von der Self-Publishing Area der Frankfurter Buchmesse 2018.

Beitrag »Leser erreichen und erfolgreich binden – Mitschnitt von der Frankfurter Buchmesse 2018« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Buchpreis 2018 geht an Inger-Maria Mahlke

Die Autorin Inger-Maria Mahlke gewinnt den diesjährigen Deutschen Buchpreis. Er gilt als wichtigster Branchenpreis. In ihrem Roman geht es um die Geschichte einer Familie auf Teneriffa – in ihrer Dankesrede um Joghurt. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Posted in LiteraturNewzs

Roman des Jahres: Inger-Maria Mahlke gewinnt den Deutschen Buchpreis

„Archipel“ ist der deutschsprachige Roman des Jahres. Das hat die Jury für den Deutschen Buchpreis in Frankfurt verkündet. Inger-Maria Mahlke erzählt darin eine Familiengeschichte aus Teneriffa. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Kultur)

Posted in LiteraturNewzs

Shortlist des Kindle Storyteller Award 2018: »Sprachlich hilfloses Gerumpel«

Zum vierten Mal vergibt Amazon unter »seinen« Self-Publishern den Kindle Storyteller Award und den Storyteller X Award für »außergewöhnliche Erzählformen«. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von 10.000 und 5.000 Euro.

Unser Textkritiker Malte Bremer hat sich die sechs nominierten Titel angesehen – und findet tatsächlich Preiswürdiges.

Beitrag »Shortlist des Kindle Storyteller Award 2018: »Sprachlich hilfloses Gerumpel«« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2018: Spuren in die Vergangenheit

Die Jury hat die sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 ausgewählt. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird auf der Preisverleihung am 8. Oktober zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römer bekannt gegeben. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Preis für philosophische Essayistik: Islamwissenschaftler Thomas Bauer gewinnt

Der Arabist und Islamwissenschaftler Thomas Bauer wird für „Die Vereindeutigung der Welt“ mit dem Tractatus, dem Essaypreis des Philosophicum Lech ausgezeichnet. Er ist mit 25.000 Euro dotiert. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Ian McEwan: Kindeswohl – Gewinnen Sie zum Kinostart Eintrittskarten und Buch

Am 30. August 2018 kommt »Kindeswohl« in die deutschen Kinos. Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ian McEwan, der das Drehbuch selbst adaptiert hat. In der Hauptrolle überzeugt Emma Thompson als britische Familienrichterin.

Die Filmkritik lesen Sie demnächst im literaturcafe.de. Zuvor verlosen wir zwei Gewinnpakete, jeweils bestehend aus zwei Freikarten für den Film und der Romanvorlage aus dem Diogenes Verlag.

Beitrag »Ian McEwan: Kindeswohl – Gewinnen Sie zum Kinostart Eintrittskarten und Buch« veröffentlicht im literaturcafe.de.

(Mehr in: literaturcafe.de)

Posted in LiteraturNewzs

Metabooks in Brasilien: Amazon und Kultusministerium sind neue Partner

Im Rahmen der internationalen Buchmesse in São Paulo (3.−12. August) konnte Metabooks, die portugiesisch-sprachige Version des Verzeichnisses Lieferbarer Bücher (VLB), zwei neue Partner in Brasilien gewinnen: Amazon und das brasilianische Kultusministerium. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Die Mayersche als Spielwarenhändler: "Teddy & Co."-Flächen in jeder Filiale

Die Mayersche gewinnt als Spielwarenhändler an Kontur: Kunden finden mittlerweile in allen 55 Häusern „Teddy & Co.“-Flächen, zum Teil bis zu 1.000 Quadratmeter groß. Mit welchem Konzept das Unternehmen unterwegs ist – im Überblick. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Thomas Vogel: "Mäßigung" – Mit der Schafherde zum richtigen Maß

Cover von "Mäßigung" vor einem grünen Hügel mit Schafen. (Oekom Verlag / dpa / Klaus Nowottnick)Die Philosophie der Antike ist wieder schwer in Mode – auf dieser Welle reitet auch der Autor Thomas Vogel mit seinem Buch „Mäßigung. Was wir von einer alten Tugend lernen können“. Die These: Zufriedenheit und Glück sind nur durch Maßhalten zu gewinnen.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

(Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Posted in LiteraturNewzs

Kreuzworträtsel im Börsenblatt: Drei Fahrradpakete gehen an …

Der Gewinn unserer Kreuzworträtsel im gedruckten Börsenblatt sind drei Fahrradpakete von Urban & Gray. Jetzt haben wir die Sieger ausgelost. Sind Sie dabei? Hier erfahren Sie es. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Posted in LiteraturNewzs

Pearson mit Halbjahresbilanz: Weniger Umsatz, mehr Gewinn

Die britische Verlagsgruppe Pearson hat im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 1,865 Milliarden Pfund (umgerechnet ca. 2,1 Mrd. Euro) erzielt und lag damit 8,9 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Gewinn konnte dank Sparprogramm und Verkäufen von Firmenteilen gesteigert werden. (Mehr in: boersenblatt.net News)