Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

21. November 2017

Glück

Nikolaus Heidelbach: "Schornsteiner" – Abenteuer eines Talismans

Schornsteiner ist ein kleiner Glücksbringer – und er hat eine Mission: Er muss zu seinem „neuen Chef“. Auf der Reise dorthin übersteht er abenteuerliche Hindernisse. Das ist geniale Unterhaltung für Kinder, meint unsere Kritikerin Kim Kindermann. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Von "Der Pate" bis "Tschick" – Die Topps und Flops der Literaturverfilmung

„Harry Potter“, „Das Parfum“ oder „Vom Winde verweht“ – dies sind nur drei Romane, die auch als Film zum Hit wurden. Doch ein Selbstläufer sind Literaturverfilmungen nicht, wie zahlreiche missglückte Versuche zeigen. Wir diskutieren, worauf es bei Literaturverfilmungen ankommt. Deutschlandfunk Kultur, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Robert Menasse: "Die Hauptstadt" – Das Schwein verbindet alles

Am Beginn des mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Romans „Die Hauptstadt“ wird eine Sau durch Brüssel getrieben. Diese Metapher decke „vom Glücksschwein bis zur Drecksau“ alles ab, sagt Robert Menasse. Konsequent Pro- oder Anti-Europäer zu sein, ist in seinen Augen „saudumm“. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Die ganze Sendung vom 12.10.2017 – Lesart live von der Frankfurter Buchmesse

Live zu Gast an unserem Stand bei der Frankfurter Buchmesse waren: Buchpreisträger Robert Menasse („Die Hauptstadt“), Sasha Marianna Salzmann („Außer sich“) , Sten Nadolny („Das Glück des Zauberers“), Jürgen Neffe („Marx. Der Unvollendete“) und Friedrich Ani („Ermordung des Glücks“). Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ingo Schulze: "Peter Holtz" – Ein Schelm wird wider Willen Millionär

Ingo Schulze sieht sein Buch „Peter Holtz – Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst“ in der Tradition des Schelmenromans. Sein Held ist zu DDR-Zeiten Maurer. Nach der Wende erwacht er plötzlich als Immobilien-Millionär. „Unter bestimmten Verhältnissen richte sich Geld gegen die Menschen“, so der Schriftsteller. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio

Friedrich Ani: "Ermordung des Glücks" – Schuld und Selbsttäuschung

Kein deutschsprachiger Autor ist so oft mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet worden wie Friedrich Ani. Jetzt ist sein neuer Kriminalroman „Ermordung des Glücks“ erschienen – und der ist wieder sehr preisverdächtig, sagt unser Kritiker. Deutschlandfunk Kultur, FrühkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Stephen King!

Stephen King wird heute 70 Jahre alt. Bereit im Januar dieses Jahres hatten wir den Ausnahme-Schriftsteller in einer Podcast-Sonderfolge ausführlich gewürdigt. Es dürfte wohl kaum einen anderen lebenden Autoren geben, der mehr für die Leseförderung getan hat und der mehr junge und alte Menschen mit seinen Büchern begeistert hat. Alles Gute zum Geburtstag, Stephen King!

Textkritik: Lakonische Miniatur mit kleineren Schwächen

Eine Kindheit, eine unglückliche Kindheit, womöglich die Verarbeitung der eigenen Kindheit, das ist ein beliebtes literarisches Thema. Oft entstehen Texte, die keiner lesen mag, weil sie langweilig und larmoyant sind. Die besten Texte sind daher oftmals die kargen, die von unnötigem Wortballast befreit sind und daher die Leserin oder den Leser umso mehr berühren oder

Bestseller-Autor Paulo Coelho zum 70.

Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho schreibt gern über die Erfüllung menschlicher Träume und individuelles Glück. Aber er verkörpert seine Geschichten auch. Heute wird der Bestsellerautor 70 Jahre alt. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Ältere Posts››