Gehe zu…

LITERATUR.NEWZS.de - Literaturnachrichten, Buchbeschreibungen, Rezensionen und Bestseller

on YouTubeRSS Feed

23. September 2017

Glück

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Stephen King!

Stephen King wird heute 70 Jahre alt. Bereit im Januar dieses Jahres hatten wir den Ausnahme-Schriftsteller in einer Podcast-Sonderfolge ausführlich gewürdigt. Es dürfte wohl kaum einen anderen lebenden Autoren geben, der mehr für die Leseförderung getan hat und der mehr junge und alte Menschen mit seinen Büchern begeistert hat. Alles Gute zum Geburtstag, Stephen King!

Textkritik: Lakonische Miniatur mit kleineren Schwächen

Eine Kindheit, eine unglückliche Kindheit, womöglich die Verarbeitung der eigenen Kindheit, das ist ein beliebtes literarisches Thema. Oft entstehen Texte, die keiner lesen mag, weil sie langweilig und larmoyant sind. Die besten Texte sind daher oftmals die kargen, die von unnötigem Wortballast befreit sind und daher die Leserin oder den Leser umso mehr berühren oder

Bestseller-Autor Paulo Coelho zum 70.

Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho schreibt gern über die Erfüllung menschlicher Träume und individuelles Glück. Aber er verkörpert seine Geschichten auch. Heute wird der Bestsellerautor 70 Jahre alt. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Bücher)

Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten: Lang erwartet: Arundhati Roy legt neuen Roman vor

Rund 20 Jahre ließ Weltbestseller-Autorin Arundhati Roy („Der Gott der kleinen Dinge“) auf ihren zweiten Roman warten. Mit „Das Ministerium des äußersten Glücks“ gelingt ihr nun ein weiterer Erfolgstitel – Platz 13. Auf der Ratgeber-Bestsellerliste dominieren die Ernährungsbücher und Sylvie Rasch zeigt, wie man Dreieckstücher strickt. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Simone Buchholz: "Beton rouge" – Melancholie und nebelverhangene Stimmung

Es sind die Unglücke des Alltags, die Staatsanwältin Chastity Riley in „Beton Rouge“ zunehmend erschüttern. Unsere Kritikerin Sonja Hartl lobt den besonderen Erzählstil der Krimiautorin Simone Buchholz, die hinreißend eigenwillige Sprachbilder schafft. Deutschlandfunk Kultur, FrühkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Arundhati Roy: "Das Ministerium des äussersten Glücks" – Das wahre Leben spielt auf dem Friedhof

20 Jahre nach dem „Gott der kleinen Dinge“ hat Arundhati Roy wieder einen Roman geschrieben: Er ist beeindruckend, bedrückend und überwältigend. Denn die indische Autorin hat die Kunst der sinnlichen Erzählung und der witzigen Bissigkeit nicht verlernt. Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Raus aus der Komfortzone

Wer in seinem Leben vorankommen und glücklich werden möchte, muss eine Sau sein. Meint Autor Adel Abdel-Latif. Klingt härter, als es ist – denn eine Karrieresau handelt niemals auf Kosten anderer. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Karriereberatung: Raus aus der Komfortzone

Wer in seinem Leben vorankommen und glücklich werden möchte, muss eine Sau sein. Meint Autor Adel Abdel-Latif. Klingt härter, als es ist – denn eine Karrieresau handelt niemals auf Kosten anderer. (Mehr in: boersenblatt.net News)

Hélène Cixous: Osnabrück – Komplexe Liebeserklärung an Maman

Die französische Autorin Hélène Cixous hat ein Buch über ihre Mutter geschrieben, die 1937 in Osnabrück geboren wurde. Ihre Leser lässt Cixous inspiriert, irritiert und auch ein bisschen beglückt zurück. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei (Mehr in: Deutschlandradio Kultur – Literatur)

Ältere Posts››